BayArena



Alles zum Ort "BayArena"


  • NBA-Star

    Mi., 03.07.2019

    «Mal gehen lassen»: Nowitzkis Anzüge passen nicht mehr

    NBA-Star: «Mal gehen lassen»: Nowitzkis Anzüge passen nicht mehr

    Dirk Nowitzki hat Wort gehalten: Die angekündigten Fressorgien gab es wirklich. Mit einigen Kilos mehr als noch im April berichtet das Basketball-Idol erstmals nach seinem Rücktritt in Deutschland über sein aktuelles Leben. Die Zukunft gehört wieder den Dallas Mavericks.

  • Fußball: Bundesliga

    So., 30.09.2018

    BVB wacht in Leverkusen noch rechtzeitig auf

    Drei Tore in 50 Einsatzminuten: Paco Alcacer erzielte beim 4:2 in Leverkusen die Dortmunder Siegtore. Bester BVB-Spieler war Kapitän Marco Reus (kleines Bild), auch er erzielte einen Treffer.

    Macht sich da eine Mannschaft auf, den FC Bayern München zu gefährden? Borussia Dortmund jedenfalls wirbelte am Samstagabend die Leverkusener BayArena auf und gewann trotz eines 0:2-Rückstands das Spitzenspiel noch.

  • Fußball: DFB-Pokal

    Di., 17.04.2018

    Die Bayern demontieren Bayer Leverkusen

    Franck Ribéry im freien Fall – der FC Bayern nicht: Nach dem 6:2 in Leverkusen, hier mit Torschütze Lars Bender (rechts), stehen die Münchner im Pokalfinale.

    Bayern München und Jupp Heynckes dürfen nach einer Machtdemonstration bei der Mannschaft der Stunde weiter vom zweiten Triple nach 2013 träumen. Der alte und neue Deutsche Meister erteilte im Halbfinale des DFB-Pokals Bayer Leverkusen in der ausverkauften BayArena mit 6:2 (2:1) eine kleine Lehrstunde.

  • Bundesliga-Topspiel

    Fr., 09.03.2018

    Gladbach will Revanche in Leverkusen, hat aber Sorgen

    Denis Zakaria möchte mit Gladbach endlich gegen Leverkusen gewinnen.

    Leverkusen gegen Gladbach, die dritte. Zweimal konnte sich Bayer im Pokal und in der Bundesliga in dieser Saison durchsetzen - jetzt wollen die Borussen in der BayArena Revanche.

  • Jungfalken in der BayArena

    Do., 01.03.2018

    Plötzlich im Bewässerungsregen

    „Vorsicht, Jungfalken“ auf der Bundesliga-Tribüne in Leverkusen.

    Eine kalte Dusche bei Minus-Temperaturen: Was für ein Empfang für die Falke-Jugendfußballer in der BayArena. 80 Vereins-Kicker hatten die Gelegenheit genutzt, mit dem Bus zum Gastspiel der Schalker nach Leverkusen zu fahren.

  • 1. Bundesliga

    Do., 27.07.2017

    Bayer 04 Leverkusen

    Das Logo des Fußball-Erstligisten Bayer 04 Leverkusen.

    Das Aufgebot:

  • Rüffel von Podolski

    So., 30.04.2017

    «Scheiß Kölner»: Kießling entspannt und schürt

    Stefan Kießling stellte sich den Leverkusen-Fans.

    Leverkusen (dpa) - Stefan Kießling hatte den Mumm, sich den protestierenden Fans zu stellen. Er merkte, dass die Stimmung kippt - und dann schoss der Stürmer von Bayer Leverkusen über das Ziel hinaus.

  • Fußball

    So., 30.04.2017

    Kießling entspannt und schürt: Spott von Podolski

    Fußball : Kießling entspannt und schürt: Spott von Podolski

    Leverkusen (dpa) - Stefan Kießling hatte den Mumm, sich den protestierenden Fans zu stellen. Er merkte, dass die Stimmung kippt - und dann schoss der Stürmer von Bayer Leverkusen über das Ziel hinaus. «In zwei Wochen», sagte der 33-Jährige, als er kurz vor Mitternacht nach dem 1:4-Debakel gegen Schalke am Zaun auf die aufgebrachten Fans einredete, «hauen wir die Scheiß-Kölner weg.»

  • Spektakuläres 3:3

    Mo., 03.04.2017

    Wolfsburger Hattrick-Gomez fand's «gar nicht so verrückt»

    Mario Gomez erzielte drei Treffer in acht Minuten.

    Selbst der Hattrick von Mario Gomez reicht dem VfL Wolfsburg nicht zum Sieg in Leverkusen. Immerhin durften die Niedersachsen einen Zähler mitnehmen - und der soll dem Team des neuen Trainers Andries Jonker weiteres Selbstvertrauen vermitteln.

  • Leverkusen verliert 2:4

    Mi., 22.02.2017

    Bayer nach CL-Lehrstunde um Optimismus bemüht

    Die Leverkusener Spieler ließen nach dem Spiel gegen Atlético die Köpfe hängen. Trotzdem bemüht sich Bayer darum, auch positive Aspekte aus der Niederlage zu ziehen.

    Bei Bayer Leverkusen will man nach dem 2:4 gegen Atlético Madrid keine Resignation aufkommen lassen. Obwohl das Aus im Achtelfinale der Champions League besiegelt scheint, klammern sich die Beteiligten an die wenigen positiven Aspekte.