Berlin



Alles zum Ort "Berlin"


  • Rätselhaft

    So., 17.02.2019

    Die Suche nach dem Ich: «Synonyme» gewinnt Berlinale

    Nadav Lapid, Regisseur des Films «Synonymes (Synonyms)» zeigt seinen Preis.

    Kann man seine Vergangenheit hinter sich lassen? Und was bitte ist Heimat? Der Berlinale-Gewinner «Synonyme» sucht nach Antworten. Es ist fraglich, ob ihm viele Zuschauer folgen wollen.

  • Konflikte

    So., 17.02.2019

    IS-Kämpfer: Berlin zurückhaltend zu Trump-Forderung

    Berlin (dpa) - Die Bundesregierung hat sich zurückhaltend zur Forderung von US-Präsident Donald Trump zur Aufnahme und Verurteilung gefangener Kämpfer der Terrormiliz IS geäußert. Aus dem Auswärtigen Amt in Berlin hieß es, man habe zwar Kenntnis von Fällen deutscher Staatsangehöriger, die sich in Nordsyrien in Gewahrsam befinden sollen. Eigene Erkenntnisse lägen dazu aber nicht vor. Trump hatte damit gedroht, dass die USA IS-Kämpfer auf freien Fuß setzen, sollten die europäischen Verbündeten nicht reagieren.

  • Zeitreise

    So., 17.02.2019

    Tears For Fears erstmals seit dem Mauerfall in Berlin

    Die Sänger und Gitarristen Roland Orzabal (l) und Curt Smith im Tempodrom.

    Fast 30 Jahre mussten Fans darauf warten. Am Samstagabend spielte die britische Pop-Band Tears For Fears wieder ein Live-Konzert in Berlin. Es war der erste von nur zwei Gigs in Deutschland, bei dem die Briten nicht nur eigene Songs präsentierten.

  • Berlinale

    So., 17.02.2019

    Drama über jungen Israeli: Goldener Bär geht an «Synonyme»

    Ein Goldener Bär für Nadav Lapid.

    Bei den Filmfestspielen in Berlin gewinnt ein Außenseiter. Die Jury zeichnet aber auch das deutsche Kino aus. Und eine Ära geht zu Ende.

  • Werder-Torjäger

    So., 17.02.2019

    Schlitzohr Pizarro hofft auf Rekord «für immer»

    Freute sich über seinen Freistoß-Coup: Werder-Stürmer Claudio Pizarro.

    Claudio Pizarro war sechsmal Meister, achtmal Pokalsieger, zweimal Weltpokalsieger, dazu Champions-League-Gewinner und UEFA-Cup-Sieger - doch die neue Marke ist für ihn eine ganz besondere. Ab sofort ist der Peruaner das älteste Tore-Schlitzohr der Bundesliga.

  • Basketball

    So., 17.02.2019

    ALBA Berlin fordert Bamberg: Dauerbrenner im Pokalfinale

    Albas Cheftrainer Aito Garcia Reneses steht gestikulierend am Spielfeld. Heute geht für ALBA Berlin gegen Brose Bamberg.

    ALBA Berlin will zum zehnten Mal den deutschen Pokal gewinnen, Brose Bamberg hat zum sechsten Mal die Chance zu. Am Sonntag gibt es im Duell der beiden alten Rivalen keinen echten Favoriten.

  • Oldie-Rekord

    Sa., 16.02.2019

    Werder-Serien halten: Pizarro sichert spätes 1:1 in Berlin

    Bremens Maximilian Eggestein (l) kämpft mit Herthas Salomon Kalou um den Ball.

    Der alte Mann hat es mal wieder allen gezeigt. Claudio Pizarro drischt einen Freistoß durch die Hertha-Mauer und sichert Werder einen späten Punkt in Berlin. Der Peruaner setzt damit eine Bundesliga-Rekordmarke. Hertha-Trainer Dardai mochte nicht hinsehen.

  • Film

    Sa., 16.02.2019

    Goldener Bär der Berlinale geht an «Synonyme»

    Berlin (dpa) - Das Drama «Synonyme» des israelischen Regisseurs Nadav Lapid hat den Goldenen Bären der 69. Berlinale gewonnen. Das gab die Jury am Samstagabend in Berlin bekannt.

  • 2. Liga

    Sa., 16.02.2019

    Lasogga beschert HSV 2:2 - Union erzwingt Rang zwei

    Sicherte dem HSV einen Punkt in Heidenheim: Pierre-Michel Lasogga (r).

    Der HSV besteht im Kampf um die Bundesliga-Rückkehr einen Charaktertest beim 2:2 in Heidenheim. Der Sieger am Samstag war Union Berlin, der mit dem 3:2 in Duisburg an Köln vorbei auf Rang zwei der 2. Liga rückt.

  • Fußball

    Sa., 16.02.2019

    Union dank Andersson Zweiter: Duisburg bleibt Schlusslicht

    Der Berliner Sebastian Andersson (l.) und der Duisburger Dustin Bomheuer vor dem Tor.

    Duisburg (dpa) - Union Berlin hat dank Sebastian Andersson den Sprung auf den zweiten Platz in der 2. Fußball-Bundesliga geschafft. Die Mannschaft von Trainer Urs Fischer kam beim abstiegsbedrohten MSV Duisburg durch das Siegtor von Andersson in der 89. Minute zu einem 3:2 (1:1)-Sieg und zog mit nunmehr 40 Punkten am 1. FC Köln (39) vorbei auf den zweiten direkten Aufstiegsplatz.