Berlin



Alles zum Ort "Berlin"


  • CDU/CSU-Fraktion im Bundestag

    Di., 25.09.2018

    Sensation in Unionsfraktion: Brinkhaus stürzt Kauder

    Sensationssieger: Ralph Brinkhaus, neuer Vorsitzender der CDU/CSU-Fraktion im Bundestag.

    Das dürfte auch ein Denkzettel für Kanzlerin Angela Merkel sein. Die Unionsfraktion wählt deren langjährigen Vertrauten Kauder ab und setzt künftig auf seinen jüngeren Stellvertreter Brinkhaus.

  • Kein Votum gegen Merkel

    Di., 25.09.2018

    Sendker froh über Brinkhaus-Erfolg

    Reinhold Sendker

    Auch Reinhold Sendker hat für Ralph Brinkhaus und damit gegen Volker Kauder als Vorsitzenden der Bundestagsfraktion gestimmt.

  • Fußball

    Di., 25.09.2018

    Gladbach gegen Frankfurt erneut ohne Raffael und Stindl

    Mönchengladbach (dpa) - Borussia Mönchengladbach muss auch im Heimspiel gegen Eintracht Frankfurt am Mittwoch (20.30 Uhr/Sky) auf die Offensivstars Lars Stindl und Raffael verzichten. Stindl sei nach monatelanger Pause wegen einer Sprunggelenksverletzung erst «im Training teilintegriert». Ein Einsatz am Mittwoch käme zu früh, teilte der Verein am Dienstag mit. Der Brasilianer Raffael, der an einer Wadenverletzung leidet, werde wohl auch am Samstag beim VfL Wolfsburg nicht zur Verfügung stehen, sagte Trainer Dieter Hecking.

  • Wegfall für alle Zahler

    Di., 25.09.2018

    Merkel dringt auf weitere Entlastung beim Soli

    Seit fast 30 Jahren: Solidaritätszuschlag auf einer Gehaltsabrechnung.

    Berlin (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) pocht auf eine weitere Entlastung beim Solidaritätszuschlag. Was bis jetzt geplant sei, erscheine ihr ungerecht.

  • Kein Verschmieren mehr

    Di., 25.09.2018

    Für Wimperntusche eine Grundierung auftragen

    Am besten trägt man zweimal eine dünne Schicht Wimperntusche auf und lässt diese dann gut durchtrocknen.

    Gerade Brillenträgerinnen kennen das Problem: Die Augen sind frisch geschminkt, doch nach einem Blinzeln ist alles schon wieder verschmiert. Wie sich das verhindern lässt, erklärt eine Styling-Expertin.

  • Travelnews

    Di., 25.09.2018

    Reisetipps: Pop in Ischgl und Museumsumzug in Edmonton

    Schickes neues Zuhause: Das Royal Alberta Museum im kanadischen Edmonton ist umgezogen.

    In wenigen Wochen beginnt die Skisaison. Der Wintersportort Ischgl will das mit einem Popkonzert feiern. In der kanadischen Stadt Edmonton wird das Royal Alberta Museum neu eröffnet. Und die Kunstbibliothek Berlin zeigt die Geschichte des Reisens.

  • Kampf um Union-Fraktionsvorsitz

    Di., 25.09.2018

    Brinkhaus und die doppelte Chance

    Volker Kauder (links) wird von Ralph Brinkhaus herausgefordert.

    Den Rückhalt der Kanzlerin hat er nicht, den seines Landesvorsitzenden Armin Laschet auch nicht – und dennoch wagt es Ralph Brinkhaus heute. Bei der Wahl zum Vorsitzenden der gemeinsamen Bundesfraktion von CDU und CSU wirft der 50-Jährige seinen Hut in den Ring.

  • Alternative zum eigenen Auto

    Di., 25.09.2018

    Was beim Carsharing zu beachten ist

    Fahren, aber nicht besitzen: Die Mobilität ist im Wandel, denn in über 677 Städten und Gemeinden wird mittlerweile Carsharing angeboten.

    Über zwei Millionen Autofahrer in Deutschland nutzen Carsharing. Doch es gibt große Unterschiede zwischen den Anbietern. Für wen eignet sich was? Und wann lohnt es sich überhaupt?

  • Merkel verzichtet auf Bankett

    Mo., 24.09.2018

    «Keinerlei Illusionen» vor Erdogans Berlin-Besuch

    Bundeskanzlerin Merkel begrüßt den türkischen Präsidenten Erdogan beim G20-Gipfel.

    Der Besuch von Präsident Erdogan wirft seine Schatten voraus. Nicht nur die Polizei steht vor einem Stresstest. Hoffnungen auf eine echte Verbesserung der deutsch-türkischen Beziehungen werden aber gedämpft. Und die Kanzlerin hat keine Zeit für das Staatsbankett.

  • Analyse

    Mo., 24.09.2018

    Merkels Entschuldigung und die Suche nach dem Reset-Knopf

    Regierungskrise live: Die Spitzen der Koalition beraten im Kanzleramt über den Fall Maaßen.

    Es ist fast eine Sensation: Die Kanzlerin entschuldigt sich. Sie habe im Maaßen-Streit zu wenig bedacht, was die Menschen denken. Hilft das, der großen Koalition neues Leben einzuhauchen?