Death Valley



Alles zum Ort "Death Valley"


  • Menschen am Boden verletzt

    Do., 01.08.2019

    US-Militärjet in Kalifornien abgestürzt

    Die Absturzstelle liegt am westlichen Rand des Death Valley Parks in einer als «Star Wars Canyon» bekannten Schlucht. Foto. Aaron Cassell/Panamint Springs Resort/AP

    Vor den Augen von Touristen im Death Valley stürzt ein Kampfjet bei einem Übungsflug ab. Mehrere Schaulustige in dem Naturpark werden verletzt. Das Schicksal des Piloten ist ungeklärt.

  • Im Death Valley

    Do., 04.07.2019

    Erdbeben der Stärke 6,4 erschüttert Südkalifornien

    Ein Erdbeben der Stärke 6,4 hat den Süden Kaliforniens erschütter.

    Das letzte größere Erdbeben mit einer Stärke von 6,7 schreckte Los Angeles 1994 auf. Nun bebte die Erde weiter östlich in einer Wüstenregion von Südkalifornien. Es war bis in die Millionenmetropole zu spüren.

  • Temperaturen bis über 55 Grad

    Do., 26.07.2018

    Ob Death Valley oder Wüste - es geht noch deutlich heißer

    Im Death Valley National Park in Kalifornien wurden im Jahr 1913 Temperaturen von bis zu 56,7 Grad Celsius gemessen.

    Offenbach (dpa) - Wer gerade in abgedunkelten Zimmern Zuflucht vor der Hitze sucht oder schwitzend an aufgeheizten Hausfassaden entlang schleicht, kann sich trösten: Es geht auch noch deutlich heißer als derzeit in Deutschland.

  • Eher für kühle Sommer bekannt

    Sa., 02.09.2017

    Hitzerekord in San Francisco: mehr als 41 Grad

    San Francisco ist für gewöhnlich kühle Sommer bekannt.

    Normalerweise ist es in den Sommermonaten in der Westküstenmetropole oft kühl und neblig. Nun gab es einen Hitzerekord. Am Freitag wurden in der Stadtmitte 41,1 Grad gemessen.

  • Wetter

    Sa., 02.09.2017

    Hitzerekord in San Francisco mit mehr als 41 Grad

    San Francisco (dpa) - Die oft neblig-kalte Westküstenmetropole San Francisco hat einen neuen Hitzerekord erlebt. Gestern wurden in der Stadtmitte 41,1 Grad gemessen, der vorherige Rekord lag im Juni 2000 bei 39,4 Grad. «Rekord-Hitze heute!!!», schrieb der Wetterdienst auf Twitter und stellte einen Vergleich mit dem Death Valley an. Dort sei das Thermometer nur etwas höher auf 46,6 Grad angestiegen. Das Death Valley hat den Weltrekord für den heißesten Platz der Erde inne. Am 10. Juli 1913 wurden dort 56,7 Grad registriert.

  • Wetter

    Sa., 02.09.2017

    Hitzerekord in San Francisco - mehr als 41 Grad

    San Francisco (dpa) - Die oft neblig-kalte Westküstenmetropole San Francisco hat einen neuen Hitzerekord erlebt. Gestern wurden in der Stadtmitte 41,1 Grad gemessen, der vorherige Rekord lag im Juni 2000 bei 39,4 Grad. Seit 1874 werden in der Region Messungen vorgenommen. «Rekord-Hitze heute!!!», schrieb der Wetterdienst auf Twitter und stellte einen Vergleich mit dem kalifornischen Death Valley (Tal des Todes) an. Dort sei das Thermometer nur etwas höher auf 46,6 Grad angestiegen. Das Death Valley hat den Weltrekord für den heißesten Platz der Erde inne.

  • Die Onkelz vielleicht 2016 mit einem neuen Album?

    Do., 29.01.2015

    Geezer Butler hinter Gittern

    Udo Dirkschneider

    Max trommelt meldet sich wieder mit Neuigkeiten über Black-Sabbath-Bassist Geezer Butler, Udo Dirkschneiders Meinung zu Accept und vielem mehr.

  • Theater

    Sa., 04.10.2014

    Thalia-Theater: «Charles Manson» als Musical-Star

    Mit Charles Manson macht das Thalia-Theater einen verurteilten Mörder zum Helden eines Musicals. Foto: Foto: Christian Charisius

    Hamburg (dpa) - Blumenmädchen und Hippie-Musik - mit «Charles Manson - Summer of Hate» hat das Thalia Theater ein Musical über den US-Musiker und verurteilten Mörder Charles Manson uraufgeführt.

  • Film

    Sa., 12.07.2014

    «Harry Potter»-Schauspieler an Hitzschlag gestorben

    Independence/Death Valley (dpa) - Der britische Schauspieler Dave Legeno, der in der «Harry Potter»-Filmreihe einen Werwolf spielte, ist an einem Hitzschlag gestorben. Dies teilte die Gerichtsmedizin im kalifornischen Bishop mit.