Denpasar



Alles zum Ort "Denpasar"


  • Flughafen auf Bali

    Mo., 25.03.2019

    Orang-Utan-Baby an Balis Flughafen vor Schmuggel gerettet

    Flughafen auf Bali: Orang-Utan-Baby an Balis Flughafen vor Schmuggel gerettet

    Auf der indonesischen Urlaubsinsel Bali haben Flughafenbeamte einen jungen Orang-Utan vor der illegalen Ausfuhr gerettet. Die Beamten stießen bei der Untersuchung des Gepäcks eines russischen Touristen auf den etwa zwei Jahre alten Menschenaffen, der betäubt in einem Rattankorb lag.

  • Agung sehr aktiv

    Fr., 29.06.2018

    Flugverkehr auf Bali wegen Asche über Vulkan unterbrochen

    Der indonesische Vulkan Agung spuckt Rauch, Asche und Lava.

    Wieder sorgt der Vulkan Agung für Chaos bei Zehntausenden Urlaubern. Aschewolken behindern den Flugverkehr, viele Urlauber müssen sich auf Reiseverzögerungen einstellen.

  • Vulkan Agung sorgt für Chaos

    Fr., 29.06.2018

    Aschesäule auf Bali: Flughäfen sind geschlossen

    Seit Monaten hält der Agung mit seiner erhöhten Aktivität die Menschen auf Bali mit kleineren und mittleren Eruptionen in Atem.

    Wieder sorgt der Vulkan Agung für Chaos bei Zehntausenden Urlaubern. Aschewolken behindern den Flugverkehr, viele Urlauber müssen sich auf Reiseverzögerungen einstellen.

  • Weiterhin Vulkan-Alarm

    Mi., 29.11.2017

    Flughafen auf Bali wieder geöffnet

    Weiterhin Vulkan-Alarm: Flughafen auf Bali wieder geöffnet

    Wegen des drohenden Vulkanausbruchs hängen Tausende Urlauber auf Bali fest. Jetzt könnte sich die Lage für sie entspannen: Der internationale Flughafen ist wieder offen. Die Gefahr aber bleibt.

  • Urlauber hängen auf Bali fest

    Di., 28.11.2017

    Vulkanologe: Es droht ein großer Agung-Ausbruch

    Urlauber hängen auf Bali fest: Vulkanologe: Es droht ein großer Agung-Ausbruch

    Noch weiß niemand genau, ob der riesige Vulkan Agung auf Bali tatsächlich massiv ausbrechen wird - doch die Anzeichen dafür mehren sich. Tausende Urlauber hängen auf der Insel fest.

  • Gefährdungsstufe drei

    Mi., 01.11.2017

    Vulkan auf Bali: Urlauber sollten Vorkehrungen treffen

    Wer momentan Urlaub in Bali macht, sollte wegen eines möglichen Vulkanausbruchs genügend Bargeld und Kreditkarten mit sich führen.

    Die Insel Bali gehört gerade in den Wintermonaten zu den beliebten Reisezielen. Doch momentan ist ein Aufenthalt mit Schwierigkeiten verbunden, da die Touristen in ständiger Alarmbereitschaft sein müssen.

  • Keine Gefahr für Touristen

    Fr., 29.09.2017

    Vulkan auf Bali: Ersatzflughäfen und Busse für Urlauber

    Auf der indonesischen Ferieninsel Bali haben die Behörden 300 Busse organisiert, um Urlauber bei einem Ausbruch des Vulkans Gunung Agung von der Insel zu bringen.

    Es ist immer noch nicht sicher, ob und wann der Vulkan auf Bali ausbrechen wird. Für den Ernstfall ist das Fremdenverkehrsamt vorbereitet: Touristen können dann die Insel verlassen.

  • Nutzungsgebühr

    Fr., 14.07.2017

    Neue Gebühr für Bootsausflüge auf Bali

    Wer Bali vom Wasser aus erkunden möchte, muss ab sofort eine Hafengebühr von umgerechnet etwa 4 Euro zahlen.

    Ein Bootsausflug kann Touristen auf Bali eine ganz neue Perspektive auf die malerische Landschaft eröffnen. War ein Ausflug bisher ohne eine Hafengebühr möglich, müssen Reisende vor Fahrtantritt fortan eine kleine Gebühr entrichten.

  • Umwelt

    Do., 23.02.2017

    UN starten internationale «Kampagne für saubere Meere»

    Denpasar (dpa) - Das Umweltprogramm der Vereinten Nationen hat ein neues Programm zur weltweiten Vermeidung von Plastikmüll vorgestellt. Unter dem Namen «Kampagne für saubere Meere» sollen Regierungen weltweit stärker gegen Plastikmüll kämpfen. Das teilten die Initiatoren auf dem Weltmeergipfel mit. Es sei höchste Zeit, dass man das Plastikproblem angehe, das die Ozeane vernichte. Plastikmüll lande durch die Nahrungskette schließlich auch auf den Tischen. Jedes Jahr landen nach Schätzungen rund 8 bis 9,5 Millionen Tonnen Plastik in den Weltmeeren.

  • Musik

    Mi., 10.08.2016

    13-jähriger Pianist begeistert die Jazzwelt

    Jazz-Wunderkind Joey Alexander 2016 bei den Grammy Awards in Los Angeles.

    Wenn Joey Alexander über den Swing im Jazz redet, dann klingt er wie ein alter Hase im Geschäft. Größen wie Herbie Hancock und Wynton Marsalis feiern ihn als Genie. Dabei braucht der Knirps noch eine extra hohe Bank, um richtig an die Klaviertasten zu kommen.