Final



Alles zum Ort "Final"


  • Rücktritt im Oktober

    Mi., 31.07.2019

    Boxpräsident Kyas hört auf: «Akku ist auch mal leer»

    Der Akku ist leer: Jürgen Kyas tritt als Präsident des Deutschen Boxsport-Verbands eV (DBV) zurück. Foto (Archiv): Christophe Gateau

    Berlin (dpa) - Jürgen Kyas tritt im Oktober als Präsident des Deutschen Boxsport-Verbandes zurück. «Nach zehn Jahren ist es genug. Irgendwann ist der Akku auch mal leer», sagte der Sportfunktionär, der am 1. August seinen 74. Geburtstag begeht.

  • Chelsea-Triumph

    Do., 30.05.2019

    Internationale Pressestimmen zum Europa-League-Finale

    Der FC Chelsea setzte sich klar gegen den FC Arsenal durch.

    Berlin (dpa) - Internationale Pressestimmen zum Finale der Fußball-Europa-League zwischen dem FC Chelsea und dem FC Arsenal (4:1) am Mittwoch in Baku:

  • Arsenal-Torhüter

    Mo., 27.05.2019

    Leno kritisiert Vergabe des Europa-League-Finales nach Baku

    Arsenal-Torwart Bernd Leno kritisiert die Vergabe des Europa-League-Finales nach Baku.

    London (dpa) - Arsenals deutscher Fußball-Torhüter Bernd Leno hat die Vergabe des Europa-League-Finales nach Baku aus zwei Gründen kritisiert. Den 27-Jährigen ärgert vor allem, dass Mitspieler Henrich Mchitarjan das Endspiel gegen den FC Chelsea am Mittwoch wegen Sicherheitsbedenken verpasst.

  • Europa League

    Fr., 10.05.2019

    Pressestimmen zum Chelsea-Sieg über Eintracht Frankfurt

    Der FC Chelsea hat das Halbfinal-Rückspiel gegen Eintracht Frankfurt im Elfmeterschießen gewonnen.

    Berlin (dpa) - Zum Zitter-Sieg des FC Chelsea über Eintracht Frankfurt in einem Elfmeter-Krimi im Halbfinal-Rückspiel der Fußball-Europa-League in London schreibt die internationale Presse:

  • Fußball

    Fr., 10.05.2019

    FC Arsenal im Europa-League-Finale - 4:2 beim FC Valencia

    Valencia (dpa) - Der FC Arsenal um Ex-Nationalspieler Mesut Özil hat den Einzug ins Finale der Europa League perfekt gemacht und darf auf den ersten internationalen Titel seit 25 Jahren hoffen. Die Gunners gewannen am Abend auch das Halbfinal-Rückspiel beim FC Valencia mit 4:2 und treffen damit am 29. Mai in Baku in einem englischen Finale auf den Londoner Stadtrivalen FC Chelsea.

  • Königsklassen-Endspiel

    Sa., 26.05.2018

    Klopp und Liverpool wollen Madrid entthronen

    Wollen Reals dritten Titel in Folge verhindern: Liverpool-Coach Jürgen Klopp (r) und Superstar Mohamed Salah.

    Es ist ein Champions-League-Finale, das hochklassigen Fußball verspricht. Liverpool mit seinem Angriffsfußball gegen all die Cleverness von Titelverteidiger Real Madrid. Die Reds wollen nach 13 Jahren wieder auf den Thron, Real winkt indes der Hattrick.

  • Applaus für Torres

    Do., 17.05.2018

    Adiós, Atlético? Griezmann vor perfektem Abgang

    Bald beim FC Barcelona? Antoine Griezmanns Weggang wäre ein harter Schlag für Atlético.

    War's das jetzt? Nach seiner Gala-Vorstellung im Europa-League-Finale rückt der Wechsel von Atlético-Star Griezmann zum FC Barcelona näher. Reden will der darüber nur ungern. Eine Legende des Clubs wird am Sonntag dagegen ganz sicher Adiós sagen.

  • Europa-League-Finale

    Di., 15.05.2018

    Spektakel ohne Simeone? Atlético Favorit gegen Marseille

    Atlético Madrids Coach Diego Simeone wird das Finale von der Tribüne aus verfolgen.

    Auch ohne den gesperrten Trainer Simeone startet Atlético Madrid als Favorit ins Europa-League-Finale. Die Partie gegen Olympique Marseille ist für Superstar Griezmann die wohl letzte Chance auf einen großen Titel mit Atlético. Doch Marseille hat einen Bonus.

  • Europa League

    Fr., 04.05.2018

    Atlético-Trainer Simeone im Finale gesperrt

    Diego Simeone, Trainer von Atlético Madrid, muss auch das Finale von der Tribüne aus verfolgen.

    Nyon (dpa) Trainer Diego Simeone von Atlético Madrid muss auch im Europa-League-Finale gegen Olympique Marseille auf der Tribüne Platz nehmen.

  • ATP-Weltmeisterschaft

    So., 12.11.2017

    Zverev freut sich auf «spezielle» Stimmung bei Finals

    Alexander Zverev startet sein Debüt bei den ATP Finals gegen den Kroaten Marin Cilic.

    Es ist ein weiteres erstes Mal für Tennisprofi Alexander Zverev. Am Sonntagabend spielt er bei der ATP-Weltmeisterschaft in der Londoner O2 Arena. Von der Atmosphäre beim Elitetreffen ist er fasziniert.