Gaziantep



Alles zum Ort "Gaziantep"


  • Gute Zähne und wohlgenährt

    Mi., 22.04.2020

    Archäologen der Universität Münster untersuchen jahrtausendalte Knochen

    Die gut erhaltenen Knochen wie diese Schädel sind ein außergewöhnlicher Fund für die Wissenschaftler.

    Ein Archäologen-Team aus Münster und Gaziantep hat in einem Felskammergrab in der Türkei überraschend die Überreste von Menschen aus der römischen Kaiserzeit entdeckt. Erstaunliche Ergebnisse der Untersuchungen der Forscher lassen darauf schließen, dass die Bestatteten zur sozialen Elite gehörten.

  • Integration von Flüchtlingen in die Arbeitswelt

    Sa., 24.03.2018

    „Sie zeigen, wie man Fische fängt“

    Schulleiter aus den türkischen Regionen Bursa und Gaziantep waren jetzt im Autohaus Dinkhoff zu Besuch, um sich Anregungen für ihr Projekt „Berufsausbildung und Beschäftigungsförderung für syrische Flüchtlinge in der Türkei“ zu holen. Das Autohaus beschäftigt zwei junge Flüchtlinge.

    Schulleiter aus den türkischen Regionen Bursa und Gaziantep weilen derzeit im Münsterland, um sich Anregungen für ihr heimisches Projekt „Berufsausbildung und Beschäftigungsförderung für syrische Flüchtlinge in der Türkei“ zu holen. Jetzt waren sich im Autohaus Dinkhoff zu Besuch.

  • Früherer Nationalspieler

    Mo., 29.05.2017

    Beck mit Besiktas zum zweiten Mal Meister: «Gigantisch»

    Andreas Beck (M.) wurde mit Besiktas Istanbul türkischer Fußballmeister.

    Gaziantep (dpa) - Sein zweiter Meistertitel mit Besiktas Istanbul brachte für Andreas Beck auch nach zwei Jahren in der Türkei noch Überraschungen.

  • 15. Titel

    So., 28.05.2017

    Besiktas sichert sich vorzeitig türkische Meisterschaft

    Besiktas Istanbul ist türkischer Meister.

    Gaziantep (dpa) - Besiktas Istanbul hat den Titel in der Süper Lig verteidigt und sich am vorletzten Spieltag die 15. Meisterschaft gesichert.

  • Verfassung

    Mo., 17.04.2017

    Befürworter der Verfassungsreform in der Türkei feiern

    Ankara (dpa) - Tausende Befürworter der umstrittenen Verfassungsreform von Präsident Recep Tayyip Erdogan haben ihren Sieg beim Referendum in der Türkei gefeiert. In Ankara war der Mittelpunkt der Feiern am Abend laut Nachrichtenagentur Anadolu die Zentrale der regierenden Partei AKP. Viele Unterstützer hatten türkische Flaggen dabei und skandierten bei der Rede von Ministerpräsident Binali Yildirim Siegesparolen. Auch in Istanbul kamen einige hundert Menschen zusammen, um Erdogan zu feiern. Ähnliche Treffen gab es unter anderem in Antalya, Kilis, Trabzon und Gaziantep.

  • Konflikte

    So., 26.02.2017

    Türkei stellt 290 Kilometer Mauer an Grenze zu Syrien fertig

    Istanbul (dpa) - Die Türkei hat an der Grenze zum Bürgerkriegsland Syrien bereits eine 290 Kilometer lange Mauer errichtet. Damit sei mehr als die Hälfte des geplanten 511 Kilometer langen Mauerabschnitts fertiggestellt, sagte Ergün Turan, der Vorsitzende der an der Errichtung beteiligten staatlichen Wohnungsbaugesellschaft Toki, nach einem Bericht des Senders TRT. Demnach erstreckt sich die Mauer über die süd- und südosttürkischen Provinzen Hatay, Kilis, Sanliurfa, Mardin, Sirnak und Gaziantep. Die Elemente seien mobil und könnten damit an anderer Stelle wieder aufgebaut werden.

  • Sicherheitsbedenken

    Di., 14.02.2017

    Israels Geheimdienst verbietet Nahariya Reise in die Türkei

    Die Basketballer vom israelischen Team Ironi Nahariya dürfen nicht in die Türkei reisen.

    Tel Aviv (dpa) - Der israelische Geheimdienst Schin Bet hat dem Basketballteam Ironi Nahariya wegen Sicherheitsbedenken die Reise zu einem Europapokalspiel in der Türkei untersagt.

  • Analyse

    Di., 03.01.2017

    Krieg zwischen der Türkei und der Terrormiliz IS

    Trauergäste mit dem Sarg eines der Opfer des Anschlags von Istanbul.

    Die Regierung in Ankara sah sich lange dem Vorwurf ausgesetzt, den IS nicht zu bekämpfen. Die Zeiten sind nicht erst seit dem Anschlag in der Silvesternacht vorbei: Zwischen der Terrormiliz und der Türkei herrscht offener Krieg - mit unabsehbaren Folgen.

  • Noch tausende Eingeschlossene

    Di., 13.12.2016

    Letzte Nachricht aus Aleppo: «Haben Gott um Gnade angefleht»

    Noch tausende Eingeschlossene : Letzte Nachricht aus Aleppo: «Haben Gott um Gnade angefleht»

    In Aleppos  Rebellengebieten harren noch immer Zehntausende aus, die mit dem Schlimmsten rechnen. Manche Botschaften klingen nach Abschied von dieser Welt. Einzige Hoffnung: Ein Abzug aus dem Kampfgebiet.

  • Attentate während Razzia

    So., 16.10.2016

    Fünf Tote bei IS-Selbstmordanschlägen in der Südosttürkei

    Attentate während Razzia : Fünf Tote bei IS-Selbstmordanschlägen in der Südosttürkei

    Polizisten rücken zu Razzien gegen die Terrormiliz IS in Gaziantep aus. Zwei Attentäter sprengen sich in die Luft, drei Beamte sterben. Die Terrormiliz soll einen Anschlag auf Aleviten geplant haben.