Geilenkirchen



Alles zum Ort "Geilenkirchen"


  • Krankheiten

    Sa., 29.02.2020

    Zwei Infektionen in Duisburg: Bus gestoppt

    Duisburg (dpa) - Auch in Duisburg sind zwei junge Frauen mit nur geringen Symptomen positiv auf den Sars-CoV-2-Erreger getestet worden. Wie die Stadt am späten Samstagabend mitteilte, hatten sie bei einer Karnevalsfeier in Geilenkirchen im Kreis Heinsberg direkten Kontakt zu einem Infizierten. Die Betroffenen sind in häuslicher Quarantäne. Eine der Frauen wohnt in Geilenkirchen und ist zu Besuch in Duisburg, die andere wohnt in der Ruhrgebietsstadt, beide arbeiten in Viersen am Niederrhein. Das Gesundheitsamt ermittle nun die Kontaktpersonen, Geilenkirchen und Viersen seien informiert.

  • Extremismus

    Mo., 30.12.2019

    Jüdischer Friedhof geschändet - Zwei vorläufige Festnahmen

    Geilenkirchen (dpa) - Auf dem jüdischen Friedhof in Geilenkirchen in Nordrhein-Westfalen haben Täter über 40 Grabsteine umgeworfen und teilweise mit blauer Farbe besprüht. Ein Zeuge beobachtete vergangene Nacht zwei mit Sturmhauben vermummte und dunkel gekleidete Personen bei der Tat und alarmierte die Polizei. Beamte trafen in unmittelbarer Tatortnähe auf zwei dunkel gekleidete Männer, bei denen Sturmhauben und Spraydosen mit blauer Farbe gefunden wurden. Die Tatverdächtigen wurden vorläufig festgenommen, inzwischen aber wieder entlassen. Der Staatsschutz ermittelt.

  • Extremismus

    Mo., 30.12.2019

    Jüdischer Friedhof geschändet

    Geilenkirchen (dpa/lnw) - Auf dem jüdischen Friedhof in Geilenkirchen haben Täter über 40 Grabsteine umgeworfen und teilweise mit blauer Farbe besprüht. Ein Zeuge beobachtete in der Nacht zum Montag zwei mit Sturmhauben vermummte und dunkel gekleidete Personen bei der Tat und alarmierte die Polizei, wie die Ermittler mitteilten. Beamte trafen in unmittelbarer Tatortnähe auf zwei dunkel gekleidete Männer, bei denen laut Polizei Sturmhauben und Spraydosen mit blauer Farbe gefunden wurden. Die Tatverdächtigen im Alter von 21 und 33 Jahren sind demnach polizeibekannt. Sie seien vorläufig festgenommen worden. In Absprache mit dem Amtsgericht seien sie am Montagmorgen wieder entlassen worden. Der Staatsschutz ermittelt. Nach Informationen der «Bild»-Zeitung sind die beiden Tatverdächtigen als Rechtsextreme bekannt. Die Polizei gab zunächst keine weiteren Informationen.

  • Verkehr

    Do., 12.12.2019

    Mann liefert sich lange Verfolgungsfahrt mit der Polizei

    Das Blaulicht an einem Polizeiauto leuchtet.

    Neumünster/Geilenkirchen (dpa/lnw) - Mehr als 50 Kilometer lang haben Polizisten in Schleswig-Holstein am Mittwochabend einen 71-Jährigen aus Geilenkirchen verfolgt. Der Mann hatte sich auf der Autobahn 7 einer Verkehrskontrolle entzogen, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Statt anzuhalten, beschleunigte er seine Limousine und war zeitweise mehr als 200 Kilometer pro Stunde schnell in Richtung Dänemark unterwegs. Mehrere Streifenwagen nahmen die Verfolgung auf.

  • Leute

    Do., 19.09.2019

    Bürgermeister schaut gern erotische Instagram-Fotos an

    Geilenkirchen (dpa/lnw) - Der Bürgermeister von Geilenkirchen, Georg Schmitz, hat sich zu seinem Faible für erotische Fotos auf der Social-Media-Plattform Instagram bekannt. «Wir sind halt Menschen - und auch Männer», sagte Schmitz der Deutschen Presse-Agentur. Zuvor hatte ihn die «Bild»-Zeitung damit konfrontiert, dass er zahlreichen Accounts mit Fotos halbnackter Frauen auf Instagram gefolgt war. «Mir war nicht bewusst, dass jeder, der bei Instagram ist, sehen kann, was man sich so anschaut», hatte der 69-Jährige der Zeitung gesagt.

  • Wetter

    Do., 25.07.2019

    Neue NRW-Hitzerekorde in Duisburg und Tönisvorst

    Ein Thermometer Temperaturen ist zu sehen.

    Nur kurz war Geilenkirchen mit 40,5 Grad heißeste Stadt Deutschlands: Am Donnerstag holte sich das emsländische Lingen mit mindestens 42 Grad laut Deutschem Wetterdienst (DWD) den neuen Bundesrekord. In NRW schossen Duisburg-Baerl und Tönisvorst mit je 41,2 Grad den Vogel ab.

  • Große Werbung für kleine Stadt

    Do., 25.07.2019

    Geilenkirchen schwitzt und genießt seinen Ruhm

    Stolzer Rekordhalter: Georg Schmitz, Oberbürgermeister von Geilenkirchen, kauft sich ein Eis - und will auch seinen Rathaus-Mitarbeitern eines ausgeben.

    Zum Rekord gibt es Eis für die ganze Verwaltung: Ganz Geilenkirchen schwitzt und freut sich über den Ruhm als deutsche Hitze-Hauptstadt - bis es woanders in Deutschland noch heißer wird.

  • Wetter

    Do., 25.07.2019

    Geilenkirchens Hitze-Rekord schnell übertroffen

    Blau ist der Himmel über dem Ortsschild von Geilenkirchen.

    Geilenkirchen (dpa/lnw) - Der Bürgermeister von Geilenkirchen, dessen Stadt nur für kurze Zeit den deutschen Temperaturrekord hielt, ist besorgt über die nach oben schnellenden Hitze-Höchstwerte. «Wenn man daran denkt, dass das in Zukunft normal werden könnte, dann jagt mir das natürlich einen Schrecken ein, sagte der parteilose Bürgermeister Georg Schmitz der Deutschen Presse-Agentur am Donnerstag.

  • Wetter

    Do., 25.07.2019

    Hitzerekord: Lingen löst Bonn und Geilenkirchen ab

    Alexander kühlt sich im Freibad unter einer Dusche ab.

    Offenbach (dpa) - Erstmals seit Beginn der Wetteraufzeichnungen in Deutschland ist die 41-Grad-Marke durchbrochen worden. Lingen im niedersächsischen Emsland war am Donnerstag mit 41,5 Grad nach vorläufigen Daten des Deutschen Wetterdienstes (DWD) der heißeste Ort in Deutschland. Nach diesen Messergebnissen wurden gleich mehrere frische Temperaturrekorde hinfällig. Noch um 14.20 waren in Bonn 40,6 Grad gemessen worden. Dort waren zwei Stunden zuvor, wie bereits am Mittwoch in Geilenkirchen 40,5 Grad verzeichnet worden. Um 15.10 Uhr, als auch der neue historische Hitzewert in Lingen gemessen wurde, war es in Bonn 40,7 Grad heiß.

  • Wetter

    Do., 25.07.2019

    Wetterdienst bestätigt Hitzerekord von Geilenkirchen

    Offenbach (dpa) - Der Deutsche Wetterdienst hat den neuen deutschen Hitzerekord von 40,5 Grad in Geilenkirchen in NRW vom gestern offiziell anerkannt. Damit ist der bisherige Höchstmarke von 40,3 Grad im unterfränkischen Kitzingen überboten. Dort war der bislang historische Spitzenwert im Sommer 2015 gleich zweimal gemessen geworden. Der neue Rekord könnte aber nur kurze Zeit Bestand haben, denn heute wird es wohl noch heißer. Die Experten haben in diesem Zusammenhang vor allem die Region zwischen Kölner Bucht und Niederrhein im Auge.