Genk



Alles zum Ort "Genk"


  • Ex-Bundesliga-Coach

    Do., 16.01.2020

    Trainer Wolf in Genk ohne Vertragslaufzeit

    Trainer Hannes Wolf arbeitet beim KRC Genk.

    Genk (dpa) - Der frühere Bundesliga-Trainer Hannes Wolf hat beim belgischen Meister KRC Genk einen Vertrag ohne Laufzeit unterschrieben. Das sagte der 38-Jährige, der in Deutschland im Profifußball beim VfB Stuttgart und Hamburger SV gearbeitet hatte, dem Fachmagazin «Kicker».

  • Jupiler League

    Di., 19.11.2019

    Ex-HSV-Trainer Wolf zum belgischen Meister KRC Genk

    Hannes Wolf trainiert jetzt den KRC Genk.

    Genk (dpa) - Der ehemalige HSV-Trainer Hannes Wolf hat einen neuen Verein gefunden. Ein halbes Jahr nach seinem Aus beim Fußball-Zweitligisten aus Hamburg unterschrieb er einen Vertrag beim belgischen Meister KRC Genk.

  • Im multikulturellen Genk

    Mo., 29.07.2019

    Kosmopolitische Hühner im belgischen Kunstpark

    Der Künstler Koen Vanmechelen in seinem «Labiomista»-Atelier.

    Koen Vanmechelen arbeitet seit über 20 Jahren an seinem kosmopolitischen Hühner-Projekt. Nun hat der belgische Künstler eine Stiftung eröffnet mit viel Platz für seine Kunst, philosophischen Visionen und gefiederten Zweibeinern.

  • Fußball

    Di., 04.04.2017

    Bayer verärgert über Bailey: «Hätte schlimm enden können»

    Leverkusen (dpa/lnw) - Fußball-Profi Leon Bailey hat sich den Unmut der Offiziellen von Bayer Leverkusen zugezogen, erhält aus formellen Gründen aber keine Strafe. Der im Winter verpflichtete Jamaikaner hatte den Boxer Atif Tanriseven Ribera in einem Video im sozialen Netzwerk Snapchat verhöhnt. Ribera drohte ihm daraufhin auf offener Straße und übertrug dies live bei Facebook. Der Vorfall ereignete sich in der belgischen Stadt Genk - wenige Minuten, bevor Bayer am Sonntag das wichtige Bundesliga-Spiel gegen den VfL Wolfsburg bestritt.

  • Radsport

    Fr., 18.09.2015

    Gestürzter Boeckmans: Fünfstündige Gesichts-Operation

    Der Belgier Kris Boeckmans musste in Gesicht operiert werden.

    Murcia (dpa) - Das Leiden des schwer gestürzten belgischen Radprofis Kris Boeckmans geht weiter. Der Teamkollege von André Greipel ist in einem Krankenhaus in Genk erfolgreich mehr als fünf Stunden an seinen Knochenbrüchen im Gesicht operiert worden.

  • Fußball

    Mi., 04.06.2014

    FIFA erkennt Belgien-Länderspiel nicht an

    Belgiens Trainer Marc Wilmots hatte zu oft gewechselt. Foto: Julien Warnand

    London (dpa) - Das WM-Vorbereitungsspiel zwischen der belgischen Fußball-Nationalmannschaft und Luxemburg am 26. Mai in Genk wird vom Weltverband FIFA nicht als offizielles Länderspiel anerkannt. Der Grund: Beim 5:1-Sieg der «Roten Teufel» hatte Coach Marc Wilmots siebenmal ausgewechselt. Die FIFA-Statuten erlauben aber bloß sechs Wechsel pro Partie. Weitere Auswirkungen hat der Fauxpas des ehemaligen Schalkers aber nicht.

  • Fußball

    Di., 27.05.2014

    Geheimfavorit: Wilmots beendet Experimentierphase

    Belgiens Trainer Marc Wilmots läutet die ernste Phase in der WM-Vorbereitung ein. Foto: Julien Warnand

    Nach dem 5:1 im ersten Testspiel gegen Luxemburg macht Belgiens Coach Wilmots in der Vorbereitung auf die WM in Schweden nun ernst. Einen Freifahrtschein gibt es nur für seine fünf «Unberührbaren».

  • Fußball

    Mo., 26.05.2014

    Belgien, Russland und Kamerun siegen - Iran wieder 0:0

    Romelu Lukaku (l) erzielte drei der fünf Tore für Belgien gegen Luxemburg Foto: Julien Warnand

    Berlin (dpa) - Dank einer Tor-Gala von Jungstar Romelu Lukaku hat Belgiens Fußball-Nationalmannschaft im WM-Test gegen Luxemburg einen 5:1 (2:1)-Sieg gefeiert. Russland gewann dank Alexander Kerschakow sein erstes Testspiel für die Fußball-WM in Brasilien mit 1:0 (0:0) gegen die Slowakei.

  • Fußball

    Mo., 26.05.2014

    Lukaku-Gala bei Belgiens Test-Sieg gegen Luxemburg

    Romelu Lukaku (l) erzielte drei der fünf Tore für Belgien gegen Luxemburg Foto: Julien Warnand

    Genk (dpa) - Dank einer Tor-Gala von Jungstar Romelu Lukaku hat Belgiens Fußball-Nationalmannschaft im WM-Test gegen Luxemburg einen 5:1 (2:1)-Sieg gefeiert.

  • Fußball

    Sa., 24.05.2014

    Zwangspause für Belgiens Keeper Mignolet

    Simon Mignolet verletzte sich im Training. Foto: Marius Becker

    Genk (dpa) - Der belgische Fußball-Nationaltrainer Marc Wilmots muss im ersten von drei ausstehenden Testspielen für die Weltmeisterschaft in Brasilien auf Keeper Simon Mignolet verzichten.