Gildehaus



Alles zum Ort "Gildehaus"


  • Zoll deckt Bargeldschmuggel auf

    Mo., 25.05.2020

    Mit 300.000 britischen Pfund erwischt

    Das versteckte Geld – rund 300.000 britische Pfund.

    300.000 britische Pfund entdeckten Osnabrücker Zöllner am

    Nachmittag des 20. Mai bei einer Fahrzeugkontrolle auf dem Rastplatz

    Waldseite Süd an der Autobahn 30.

  • Verfolgungsjagd im Grenzgebiet

    Di., 28.04.2020

    Drogenschmuggler versuchen zu flüchten

    Marihuana im Wert von rund 10 500 Euro hatten Drogenschmuggler im Auto, die sich am Montag mit deutschen und niederländischen Polizisten eine Verfolgungsjagd lieferten.

    Erst flüchteten sie mit dem Auto vor der Polizei, dann anschließend zu Fuß. Am Ende aber machten doch deutsche und niederländische Polizeibeamte das Rennen, mit denen sich Drogenschmuggler am Montag bei Gildehaus eine Verfolgungsjagd lieferten.

  • Neuer Bundespolizei-Chef

    So., 19.04.2020

    Von Mogadischu nach Gildehaus

    Ralf Gehling ist der neue Leiter der Bundespolizeiinspektion Bad Bentheim.

    Polizeidirektor Ralf Gehling sitzt gut gelaunt im Besprechungsraum der Bundespolizei in Bad Bentheim. Seit gut vier Wochen ist er der neue Leiter der Bundespolizeiinspektion Bad Bentheim. Zuvor hat Gehling schon jede Menge erlebt.

  • Ausstellung im Otto-Pankok-Museum

    Mi., 26.02.2020

    Totentanz und Lebenslust

    Ulrich Oettel bei der Eröffnung der aktuellen Ausstellung im Otto-Pankok-Museum.

    Das Gildehauser Otto-Pankok-Museum präsentiert seit 1996 jährlich drei bis vier Wechselausstellungen. Ermöglicht wird das durch die großzügige Mitwirkung von Leihgebern aus der Region. Bei der aktuellen Ausstellung „Totentanz und Lebenslust“ verhält es sich anders.

  • Großbrand in Gildehauser Gewerbegebiet

    Mo., 06.01.2020

    Lagerhalle geht in Flammen auf

    Im Gildehauser Gewerbegebiet Westenberg steht eine Lagerhalle in Vollbrand. Feuerwehren aus mehreren Orten sind zum Löschen angerückt.

    Eine große Lagerhalle steht im Gildehauser Gewerbegebiet in Flammen. Dunkle Rauchschwaden sind schon von Weitem zu sehen. Die Einsatzkräfte sind vor Ort.

  • Neuer Name für Haus Palz beschlossen

    Mi., 04.12.2019

    „Altes Zollhaus“ soll Bürger verbinden

    Mit der Baufertigstellung von Haus Palz rechnet die Gemeinde Senden Ende 2021. Die dann entstandene Begegnungsstätte trägt den Namen „Altes Zollhaus“.

    Haus Palz, das zurzeit zum Bürgerhaus umgestaltet wird, soll künftig den Namen „Altes Zollhaus“ tragen, hat der Haupt- und Finanzausschuss entschieden. Die Bezeichnung „Unser Gildehaus“ fand keine Mehrheit.

  • Großeinsatz der Polizei auf Rastplatz an der A 30

    Mi., 23.10.2019

    Mann mit Stichverletzung gefunden

    Polizeibeamte sichern in der Nacht zu Mittwoch Spuren auf einem Rastplatz an der A 30. Dort war zuvor ein Mann mit Stichverletzungen gefunden worden.

    Der Autobahnrastplatz Waldseite Süd ist in der Nacht zu Mittwoch von Polizeikräften abgeriegelt worden. Im Bereich der Toilettenanlage wurde am Dienstagabend ein verletzter Mann gefunden.

  • Herbstausstellung im Gildehauser Pankok-Museum eröffnet

    Di., 22.10.2019

    Max Ernst, Salvador Dalí und andere Künstler

    Nach der Präsentation der Herbstausstellung: Ulrich Oettel (sitzend) im Gespräch mit einem Ausstellungsbesucher.

    Schon fast drangvolle Enge herrschte im Gildehauser Otto-Pankok-Museum, als Ulrich Oettel, Vorsitzender des Trägervereins, die aktuelle Sonderausstellung eröffnete. Leihgaben von Grafschafter Kunstfreunden ermöglichte, eine beeindruckende Kollektion von „surrealen Bilderwelten“ zu präsentieren.

  • Derzeit laufen noch letzte Arbeiten

    Mi., 09.10.2019

    Baumwollstraße soll nächste Woche wieder frei sein

    Derzeit finden noch Bauarbeiten auf der Baumwollstraße und der Hengeloer Straße statt. Das Bild zeigt den Einmündungsbereich beider Straßen.

    Die Landesstraße 42 (Baumwollstraße) in Gildehaus wird in der nächsten Woche wieder für den Verkehr freigegeben. Das sagte die stellvertretende Leiterin des Geschäftsbereichs Lingen der Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr, Stephanie Merschel, auf Anfrage, berichten die Grafschafter Nachrichten. Ein genaues Datum vermochte Merschel noch nicht zu nennen. Dazu seien die Witterungsbedingungen zu unberechenbar.

  • Gildehauser Straße

    Fr., 23.08.2019

    Baustelle für Anlieger und Schulbusse passierbar

    Noch ist die Straße voll gesperrt. Zum Schulbeginn erhalten Anlieger und Busverkehr aber die Möglichkeit, durch die Baustrecke zu fahren.

    Die Straßen-NRW-Regionalniederlassung Münsterland saniert seit Anfang Juli die Gildehauser Straße (L 572) vom Ortsausgang Gronau bis zur Landesgrenze Niedersachsen. Im jetzigen Bauabschnitt ist die Landesstraße zwischen dem Heerweg und Hagelsweg voll gesperrt.