Gotthard-Tunnel



Alles zum Ort "Gotthard-Tunnel"


  • Unfälle

    Mo., 19.08.2019

    Fünf Verletzte nach schwerem Unfall im Gotthard-Tunnel

    Göschenen (dpa) - Im Gotthard-Tunnel in der Schweiz ist ein Auto auf die Gegenfahrbahn geraten und mit einem Wohnmobil und einem Lieferwagen kollidiert. Fünf Menschen wurden teils schwer verletzt, wie die Polizei des Kantons Uri berichtet. Das Auto sowie das Wohnmobil hatten niederländische Kennzeichen, der Lieferwagen kam aus Zürich. Die Verletzten seien aus dem Tunnel geborgen und mit dem Hubschrauber in Krankenhäuser geflogen worden. Der Tunnel wurde in beide Richtungen für mehrere Stunden gesperrt.

  • Was geschah am...

    Mi., 31.05.2017

    Kalenderblatt 2017: 1. Juni

    Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind.

    Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 01. Juni 2017:

  • Kritik vom Fahrgastverband

    Sa., 11.03.2017

    100 Tage Gotthard-Basistunnel: Klares Plus bei Fahrgästen

    Ein Zug durchquert den Gotthard-Basistunnel bei Amsteg in der Schweiz.

    Lugano (dpa) - Nach den ersten 100 Tagen des Gotthard-Basistunnels im Vollbetrieb zieht die Schweiz eine positive Bilanz. 8900 Fahrgäste seien durchschnittlich pro Tag mit den Zügen durch den längsten Eisenbahntunnel der Welt gefahren, teilten die Schweizerischen Bundesbahnen (SBB) auf Anfrage mit.

  • Für verschiedene Urlaubstypen

    Do., 02.02.2017

    Neue Reiseattraktionen: Kultur im Osten, Aktivität im Westen

    In Kärnten gibt es die Möglichkeit, auf vielen Seen eiszulaufen. Das ist den beständig niedrigen Temperaturen zu verdanken.

    Der Zweck eines Urlaubs kann unterschiedlich sein. Manche wollen sich an interessanten Orten bewegen, andere die Kultur genießen. Für beide Reisetypen gibt es jetzt neue Ziele.

  • TV-Tipp

    Mo., 19.12.2016

    Gotthard

    Die Schauspieler: Pasquale Aleardi (l-r), Cornelius Obonya, Joachim Król und Maxim Mehmet.

    Vor mehr als 140 Jahren begann der Bau des damals längsten Tunnels der Welt, des Gotthard-Tunnels. Ein ZDF-Film führt in die Welt der Reichen und der Ärmsten, die für das gigantische Werk starben.

  • Basistunnel

    Mo., 12.12.2016

    Gotthard: Kürzere Fahrzeiten und mehr Züge ins Tessin

    Wer mit der Alptransit ins Tessin reist, braucht durch den neuen Tunnel rund 40 Minuten weniger.

    Im Juni wurde der Gotthard-Basistunnel nach 17 Jahren Bauzeit eröffnet. Jetzt ist der längste Eisenbahntunnel der Welt offiziell in Betrieb. Was bedeutet das für Bahn-Reisende?

  • Mitten durchs Gebirge

    So., 11.12.2016

    Gotthard-Basistunnel in Betrieb genommen

    Der erste reguläre Passagierzug rollte am frühen Sonntagmorgen von Zürich aus in Richtung Lugano.

    Nach 17 Jahren Bauzeit und rund 5000 Testfahrten ging es endlich los: Der Regelbetrieb durch den neuen Gotthard-Basistunnel hat begonnen. Gleich am ersten Tag gab es eine kleine Panne.

  • Verkehr

    So., 11.12.2016

    Güterzug aus Gotthard-Basistunnel abgeschleppt

    Bern (dpa) - Ein Güterzug ist am Nachmittag im neuen, heute in Betrieb genommenen Gotthard-Basistunnel steckengeblieben. Der Güterzug wurde abgeschleppt und nach rund zwei Stunden normalisierte sich der Verkehr wieder. Grund für die Panne war eine Störung an der Lok des Güterzugs, wie die Nachrichtenagentur SDA berichtet. Ein Personenzug, der unmittelbar auf den Güterzug folgte, konnte diesen zwar überholen, verspätete sich aber um zwölf Minuten. Ein anderer Personenzug musste auf die Bergstrecke ausweichen und verspätete sich so etwa 40 Minuten.

  • Verkehr

    So., 11.12.2016

    Gotthard-Basistunnel wird in Betrieb genommen

    Zürich (dpa) - Nach 17 Jahren Bauzeit und rund 5000 Testfahrten geht es heute endlich los: Der Regelbetrieb durch den neuen Gotthard-Basistunnel beginnt. Vom Züricher Hauptbahnhof aus sollte der erste Passagierzug nach Lugano rollen. Etwas mehr als zwei Stunden sind für die Fahrt geplant. Der Gotthard-Tunnel ist eins der größten Bauwerke der Welt. Die Reisezeit von Nord nach Süd verkürzt sich durch ihn um mehr als 30 Minuten. Täglich sollen rund 50 Personen- und bis zu 260 Güterzüge den Tunnel befahren.

  • Verkehr

    So., 11.12.2016

    Planmäßiger Bahnverkehr durch den Gotthard-Basistunnel startet

    Zürich (dpa) - Inbetriebnahme eines Jahrhundertbauwerks: Mehr als sechs Monate nach der offiziellen Eröffnung wird der Gotthard-Basistunnel heute für den Regelbetrieb freigegeben. Dank des Schweizer Tunnelwunders verkürzt sich die Reisezeit von Nord nach Süd um mehr als 30 Minuten. Täglich sollen rund 50 Personen- und bis zu 260 Güterzüge den Tunnel befahren. Die Fahrt durch den längsten Eisenbahntunnel der Welt dauert weniger als 20 Minuten. Der Bau des Gotthard-Basistunnels hat rund 17 Jahre gedauert. Neun Menschen sind dabei ums Leben gekommen.