Gronau



Alles zum Ort "Gronau"


  • Sperrungen sorgen für Staus

    Fr., 16.11.2018

    "Haarsträubende" Wendemanöver auf der B 54

    Auf der B 54 kommt es wegen Sperrungen zu Stau. Ein Lkw-Fahrer hat dabei auf der Straße gewendet.

    Seit Donnerstagmorgen ist die B 54 im Nordwesten von Münster in beide Fahrtrichtungen gesperrt. Die Bauarbeiten führten vor allem im Berufsverkehr zu erheblichen Staus. Was die Polizeibeamten dann beobachtet haben, bezeichnen sie selbst als "haarsträubend".

  • Jugend-Dreigestirn freut sich auf die Session

    Fr., 16.11.2018

    „Der Karneval lebt“

    Prinzessin Janine Wensing (l.), Hofdame Jana Preister (r.) und Prinz Leon Schrön freuen sich auf die Session. Auf der Treppe vor der Brücke können sich die jungen Leute schon mal an die erhöhte Position auf dem Karnevalswagen gewöhnen. Im Hintergrund steht Werner Bajorath vom Bürgerausschuss Karneval, der das Dreigestirn durch die Session begleiten wird.

    Wenn es losgeht, werden die Damen in ganz dunkles Rot gekleidet sein und der Prinz in schickem Grau. Bei der Proklamation am 16. Dezember (Sonntag) wird das Gronauer Jugend-Dreigestirn der Session 2018/19 sich erstmals der närrischen Öffentlichkeit präsentieren.

  • Klangpralinen

    Fr., 16.11.2018

    Klavierwerke zu zwei und vier Händen

    Sofia Vasheruk

    Das nächste Konzert in der Reihe „Klangpralinen“ findet am Sonntag (18. November) um 17 Uhr im Paul-Gerhardt-Heim statt. Die Pianisten Sofia Vasheruk und Andrey Nesterenko spielen Werke für Klavier zu zwei und zu vier Händen von Rachmaninow, Tschaikowsky, Saint-Saëns und Gershwin.

  • Gronau

    Fr., 16.11.2018

    Berauscht auf dem Roller

    Unter Drogeneinfluss saß am Donnerstag ein 19-Jähriger aus Apeldoorn auf seinem Motorroller. Polizeibeamte kontrollierten ihn gegen 15.30 Uhr auf der Enscheder Straße in Gronau. Die Fahrt war für den jungen Mann damit beendet. Er musste sich eine Blutprobe entnehmen lassen. Das teilte die Polizei am Freitag mit.

  • Angestellte mit Messer bedroht

    Fr., 16.11.2018

    Renitenter Ladendieb

    Mit einem Schälmesser hat am Donnerstag in Gronau ein Ladendieb eine Zeugin seiner Tat bedroht. Der 27-Jährige war gegen 14.30 Uhr aufgefallen, als er in einem Verbrauchermarkt an der Königstraße ein Päckchen Tabak in seine Jacke steckte und den Laden verlassen wollte. Eine 24-jährige Mitarbeiterin des Verbrauchermarktes sprach ihn an, ohne dass der Mann reagierte. Sie folgte ihm auf den Parkplatz, wo der Steinfurter ihr gegenüber eine Drohgebärde machte. Die Gronauerin folgte ihm dennoch. Als sie ihn auf der Königstraße erneut anhielt, habe er ihr ein Schälmesser mit orangefarbenem Griff entgegengehalten und seine Flucht fortgesetzt, berichtete die Frau. Ein weiterer Zeuge folgte dem Flüchtenden.

  • Gronau

    Fr., 16.11.2018

    Radfahrerin von Auto erfasst

    Leichte Verletzungen hat eine 14 Jahre alte Jugendliche bei einem Unfall erlitten, der sich am Donnerstag auf der Kreuzung Gildehauser Straße/Hörsterstraße ereignet hat. Die 14-Jährige war gegen 16 Uhr mit ihrem Fahrrad auf der Gildehauser Straße un­terwegs. Als sie an der Ampelkreuzung die Hörsterstraße trotz Rotlicht queren wollte, erfasste sie das Auto eines einbiegenden 64-jährigen Ahausers. Den Sachschaden bezifferte die Polizei am Freitag auf rund 1100 Euro.

  • Prozess vor dem Landgericht beginnt

    Fr., 16.11.2018

    Vater muss sich wegen Baby-Tods verantworten

    Prozess vor dem Landgericht beginnt: Vater muss sich wegen Baby-Tods verantworten

    Nach dem gewaltsamen Tod eines zwei Monate alten Säuglings aus Gronau muss sich dessen Vater – ein 25-jähriger Gronauer – von Montag an in einem Prozess vor dem Landgericht Münster verantworten. Die Staatsanwaltschaft wirft ihm vor, im Juni seinen Sohn vorsätzlich durch heftiges Schütteln geschädigt und dadurch den Tod des Kindes verursacht zu haben.

  • Auszeichnung für Willibald Kronenfeld

    Fr., 16.11.2018

    60 meisterliche Jahre

    Das Foto entstand bei der Feierstunde: (v.l.) Hans Hund (Präsident der Handwerkskammer Münster), Willibald Kronenfeld, Bruno Wilstacke (Ehrenobermeister der Innung des Kraftfahrzeughandwerks Coesfeld), Ulrich Müller (Hauptgeschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Coesfeld) und Ferdinand Limberg (Kreishandwerksmeister).

    Mit dem Diamantenen Meisterbrief, der an die Meisterprüfung vor 60 Jahren erinnert, wurde der Eperaner Kfz-Meister Willibald Kronenfeld ausgezeichnet.

  • Hirndoping und Selbstoptimierung

    Fr., 16.11.2018

    Zu Risiken und Nebenwirkungen . . .

    Wenn die Anforderungen in der Ausbildung oder im Beruf zu groß werden, wünschen Menschen sich schnelle, einfache Lösungen. Wohin das führen kann, darüber berichtete Dr. Matthias Schubring (r.).

    Das Programm der Gronauer Aktionstage „Sucht hat immer eine Geschichte“ umfasst neben 13 mehrtägigen Veranstaltungen 51 Einzelveranstaltungen. Der Reigen dieser Vorträge, Theaterstücke, Lesungen und vieles mehr machte jetzt Station im Lukas-Krankenhaus. Helmut Berndt, als Diplom-Psychologe und Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie Leiter der psychiatrischen Abteilung, begrüßte als Referenten den Neurologen Dr. med. Matthias Schubring aus Hörstel, der den Hörern umfangreichen Diskussionsstoff zum Thema Selbstoptimierung, zum Beispiel durch Hirndoping nahebrachte.

  • Schwimmen | Gronauer Stadtmeisterschaften

    Fr., 16.11.2018

    Die Schnellsten im Wasser werden ermittelt

    Auf die Plätze, los! Zahlreiche Starts gibt es am Sonntag im Gronauer Hallenbad.

    Hochbetrieb wird am kommenden Sonntag (18. November) im Gronauer Hallenbad an der Laubstiege herrschen. Ab 13 Uhr werden dort den ganzen Nachmittag über bei den Stadtmeisterschaften im Schwimmen die neuen Titelträger in den verschiedenen Disziplinen und Altersklassen ermittelt.