Incirlik



Alles zum Ort "Incirlik"


  • Spannungen nehmen weiter zu

    Mo., 16.12.2019

    Erdogan droht mit Schließung von Stützpunkten für US-Militär

    Militärflugzeuge auf dem Luftwaffenstützpunkt Incirlik. Angesichts der Spannungen mit Washington hält Ankara auch eine Schließung von Stützpunkten für die USA für möglich.

    Syrien, eine russische Raketenabwehr und die Armenier-Resolution - Washington und Ankara liegen bei vielen Themen über Kreuz. Nun nutzt der türkische Präsident Erdogan zwei Stützpunkte als Druckmittel.

  • Wichtige Konfliktpunkte

    Do., 20.07.2017

    Wie die deutsch-türkischen Spannungen eskalierten

    «Welt»-Korrespondent Deniz Yücel ist seit Februar 2017 in der Türkei in Haft. Der Vorwurf: Volksverhetzung und Terrorpropaganda.

    Berlin/Istanbul (dpa) - Das ehemals partnerschaftliche Verhältnis zwischen Istanbul und Berlin ist längst zur politischen Machtprobe geworden. Die wichtigsten Konfliktpunkte:

  • Vom Workshop ins Gefängnis

    Di., 18.07.2017

    Erdogan stellt auch Merkel auf die Probe

    Zuletzt traf sich Bundeskanzlerin Merkel beim G20-Gipfel mit dem türkischen Staatspräsidenten Erdogan.

    Mit der erneuten Inhaftierung von Menschenrechtlern provoziert die Türkei erneut den Westen. Amnesty International ruft zu weltweitem Druck auf den türkischen Präsidenten auf. Merkel hält sich zurück.

  • Von Asyl bis Pressefreiheit

    Di., 18.07.2017

    Deutsch-türkisches Verhältnis: Die wichtigsten Streitpunkte

    Schwieriges Verhältnis: Bundeskanzlerin Angela Merkel und der türkische Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan beim Nato-Gipfel.

    Berlin (dpa) - Deutschland und die Türkei sind Partner - offiziell jedenfalls. Doch die Beziehung zwischen Berlin und Ankara ist schon seit Monaten sehr angespannt. Die wichtigsten Konfliktpunkte: 

  • Kommentar

    Mo., 17.07.2017

    Abtrünniger Mitstreiter: Die Nato braucht Klarheit im Umgang mit Erdogan

    Kommentar : Abtrünniger Mitstreiter: Die Nato braucht Klarheit im Umgang mit Erdogan

    Erst Incirlik – nun Konya? Der Streit um den Besuch deutscher Abgeordneter bei den Bundeswehrsoldaten in der Türkei nimmt groteske Züge an. 

  • Asyl bis Pressefreiheit

    Do., 29.06.2017

    Deutsch-türkisches Verhältnis: Die wichtigsten Streitpunkte

    Schwieriges Verhältnis: Bundeskanzlerin Angela Merkel und der türkische Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan beim Nato-Gipfel.

    Berlin (dpa) - Deutschland und die Türkei sind Partner - offiziell jedenfalls. Doch an Problemen zwischen Berlin und Ankara mangelt es nicht. Die wichtigsten Konfliktpunkte: 

  • Besuchsverbot

    Mi., 21.06.2017

    Bundestag für Abzug der Bundeswehr aus Incirlik

    Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen stimmt mit weiteren Abgeordneten über die Verlegung des Bundeswehr-Verbandes aus dem türkischen Incirlik nach Jordanien ab.

    Die Regierung hat den Abzug der Bundeswehr aus dem türkischen Incirlik bereits eingeleitet. Jetzt stellt sich der Bundestag demonstrativ hinter die Entscheidung - obwohl es rechtlich nicht nötig gewesen wäre.

  • Die Zeit ist reif

    Mi., 21.06.2017

    Bundeswehr-Abzug aus Incirlik

    Die Zeit ist reif : Bundeswehr-Abzug aus Incirlik

    Es lohnt nicht, dem Nato-StützpunktIncirlik eine Träne nachzuweinen. Die Zeit ist reif für den Abzug der Bundeswehr aus der Türkei. 

  • Verteidigung

    Mi., 21.06.2017

    Bundestag stimmt für Abzug der Bundeswehr aus Incirlik

    Berlin (dpa) - Der Bundestag hat mit großer Mehrheit für einen Abzug der Bundeswehr aus dem türkischen Incirlik gestimmt. 461 von 569 Abgeordneten unterstützen einen Antrag von Union und SPD, der die Verlegung von sechs «Tornado»-Aufklärungsflugzeugen, eines Tankflugzeugs und rund 260 Soldaten nach Jordanien befürwortet. Es gab 85 Gegenstimmen und 23 Enthaltungen. Ein Antrag von Linken und Grünen, der nur einen Abzug ohne Alternativstandort vorsah, wurde abgelehnt. Grund für den Abzug ist ein türkisches Besuchsverbot für Bundestagsabgeordnete bei den deutschen Soldaten in Incirlik.

  • Reaktion auf Besuchsverbot

    Mi., 21.06.2017

    Bundestag beschließt Abzug der Bundeswehr aus Incirlik

    Die Türkei hatte Bundestagsabgeordneten den Besuch in Incirlik verboten, weil Deutschland türkischen Soldaten Asyl gewährt hat.

    Die Abstimmung ist rechtlich nicht nötig. Politisch ist sie aber immens wichtig. Wenn der Bundestag am Mittwoch über die Truppenverlegung von Incirlik nach Al-Asrak abstimmt, schlägt die Stunde der Parlamentsarmee.