Inden



Alles zum Ort "Inden"


  • Unfälle

    Mi., 29.04.2020

    Lastwagen-Zusammenstoß auf Tagebau-Zufahrt: Ein Toter

    Ein Polizeiauto mit eingeschaltetem Blaulicht steht an einer Unfallstelle.

    Inden (dpa/lnw) - Bei einem Zusammenstoß zwischen zwei Lastwagen ist in Inden im Kreis Düren ein Mensch ums Leben gekommen, ein weiterer wurde schwer verletzt. Der Unfall ereignete sich auf einer Zufahrt zum Betriebsgelände des Braunkohle-Tagebaus, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Demnach kollidierte ein Lastwagen frontal mit einem mit Erde beladenen Sattelzug.

  • Kriminalität

    Fr., 27.12.2019

    Bäcker erwischt Einbrecher auf frischer Tat

    Ein Blaulicht auf dem Dach eines Polizeiwagens.

    Inden-Altdorf (dpa/lnw) - Dass ein Bäcker schon frühmorgens mit der Arbeit beginnt, hatten zwei Einbrecher am Freitag im Kreis Düren wohl nicht bedacht. Wie die Polizei berichtete, hebelten sie in den Morgenstunden die Tür einer Bäckerei in Inden-Altdorf auf. In der Bäckerei lösten sie die Türglocke aus. Der Besitzer, der zu dieser Zeit im Keller des Gebäudes arbeitete, hörte die Glocke und ging in den Verkaufsraum, wo er den beiden Männern begegnete. Beide flüchteten sofort. Die Polizei schätzt den Schaden an der Tür auf etwa 150 Euro.

  • Energie

    Mo., 19.11.2018

    Wandel im rheinischen Revier hat begonnen: Viele neue Jobs

    Hinter einem Braunkohlebagger am Rande des Hambacher Forstes, steigt Dampf aus dem RWE Kratfwerk Weisweiler.

    Eschweiler (dpa) - Während die Kohlekommission noch an einem Konzept für den Kohleausstieg arbeitet, stellt das Rheinische Braunkohlerevier bereits die Weichen zum Strukturwandel: Ein halbes Jahr nach dem ersten Spatenstich wird ein Gewerbegebiet am Kohlekraftwerk Weisweiler erweitert, teilte RWE-Power am Montag mit. Das Gewerbegebiet liegt in der Nähe des Braunkohletagebaus Inden, der 2030 schließt.

  • Energie

    Sa., 27.10.2018

    Polizei hindert Aktivisten an Eindringen in Tagebau Inden

    Energie: Polizei hindert Aktivisten an Eindringen in Tagebau Inden

    Kerpen (dpa) - Die Polizei hat Hunderte Aktivisten davon abgehalten, in den Braunkohletagebau Inden im Rheinischen Revier einzudringen. Ein Live-Video zeigt, wie die Aktivisten vom Aktionsbündnis Ende Gelände am Samstag auf freiem Feld und in Sichtweite zum Tagebau sehr schnell die Busse verlassen und Richtung Tagebau losrennen. Polizisten, die die Busse in Mannschaftswagen begleiteten, schnitten ihnen den Weg ab. Nach dpa-Informationen war am Ende eine Gruppe von bis zu 300 Aktivisten von der Polizei eingekesselt.

  • Malin Wigger tritt für Hubertus Elsen auf den Schießstand

    Do., 11.10.2018

    Aspirantin für die 1. Liga

    Malin Wigger tritt in dieser Saison für Hubertus Elsen an. Mit 398 Ringen setzte sie letzte Woche ein Ausrufezeichen.

    Seit Jahren macht Malin Wigger mit starken Leistungen auf sich aufmerksam. Ob bei Landestitelkämpfen und Deutschen Meisterschaften oder in der Liga, auf die junge Sportschützin aus Epe ist Verlass.

  • Energie

    Fr., 13.10.2017

    RWE-Plan: Verschonter Tagebauort soll Halbinsel werden

    Inden (dpa/lnw) - Nach der beschlossenen Verkleinerung des Braunkohletagebaus Garzweiler II hat der Energiekonzern RWE seine ersten Planungen für das Abbaugebiet vorgelegt. Danach soll die Ortschaft Holzweiler nach dem Ende des Tagebaus als Halbinsel in dem dann entstehenden See liegen. Das berichtete der Vorsitzende des Braunkohlenausschusses Stefan Götz am Freitag in Inden.

  • St. Hubertus Sprakel

    So., 25.06.2017

    Nervenkrimi an der Vogelstange

    Die Sprakeler Schützen trugen ihre neue Majestät auf den Schultern:  Tobias Hemker ist der neue König des Schützenvereins St. Hubertus Sprakel.

    Sprakel wird fortan von Tobias Hemker regiert. Beim Königsschießen der Hubertus-Schützen macht er dem Vogel den Garaus.

  • Schützenverein St. Hubertus

    Mo., 24.04.2017

    Schützenfest wird rundum erneuert

    Vorsitzender Christian Hilbk (M.) und der Vorstand des Schützenvereins St. Hubertus planen ein Schützenfest mit Schießwettbewerb für die Jugend.

    Das Schützenfest wird runderneuert. Das ist das Ergebnis der Mitgliederversammlung des Schützenvereins St. Hubertus Sprakel in der Gaststätte „Sandruper Baum“.

  • Brände

    So., 11.12.2016

    67-Jährige stirbt bei Wohnungsbrand im Kreis Düren

    Feuerwehrmann.

    Inden (dpa/lnw) - Bei einem Wohnungsbrand in Inden im Kreis Düren ist am Sonntag eine 67 Jahre alte Frau ums Leben gekommen. Nach Informationen der Polizei brach das Feuer aus bislang nicht geklärter Ursache in der Küche der Frau im Obergeschoss aus. Eine 95 Jahre alte Frau im Erdgeschoss konnte die Feuerwehr retten. Die Polizei schätzt den Schaden auf 50 000 Euro, das Haus ist derzeit nicht bewohnbar. Die Kriminalpolizei ermittelt, Hinweise auf ein vorsätzlich gelegtes Feuer gibt es aber laut Mitteilung derzeit nicht.

  • Jahreshauptversammlung

    So., 04.12.2016

    Ehrungen und Beförderungen für Löschzug-Mitglieder

    Der Löschzug Sprakel traf sich zu seiner Jahreshauptversammlung im „Sandruder Baum“. Hauptbrandmeister Sebastian Frieling (3. v.l. stehend) ehrte langjährige Mitglieder und sprach drei Beförderungen aus.

    Ehrungen und Beförderungen standen im Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung des Löschzugs Sprakel in der Gaststätte „Am Sandruper Baum“.