Indonesien



Alles zum Ort "Indonesien"


  • In Indonesien

    Di., 10.03.2020

    Tödlicher Bootsunfall bei Besuch von König Willem-Alexander

    Joko Widodo (2.v.r), Präsident von Indonesien, und seine Frau Iriana (r) empfangen Willem-Alexander, König der Niederlande, und Königin Maxima im Präsidentenpalast.

    Das niederländische Königspaar ist zu Besuch in Indonesien. Bei den Vorbereitungen passiert ein tödliches Bootsunglück. Wie reagiert Willem-Alexander?

  • Boogie-Session mit Dian Pratiwi

    Do., 06.02.2020

    Gesangskarriere startete im Schulchor in Jarkata

    Erstmals tritt die Sängerin Dian Pratiwi bei der der Boogie-Session im Saal Bornemann auf.

    Am 13. Februar verwandelt sich der Saal Bornemann wieder in einen Konzertsaal. Dann tritt Dian Pratiwi auf.

  • Notfälle

    Mo., 20.01.2020

    Hängebrücke stürzt ein: Neun Tote in Indonesien

    Jakarta (dpa) - Nach einer Sturzflut und dem Einsturz einer Hängebrücke im Westen Indonesiens hat sich die Zahl der Toten auf neun Menschen erhöht. Nach heftigem Regen hatten Wassermassen die Brücke in der Provinz Bengkulu mit sich gerissen. Ein Mensch wurde nach dem Unglück noch vermisst, wie der Leiter der Rettungskräfte sagte. Bereits Anfang Januar waren in dem südostasiatischen Land nach schweren Überschwemmungen mindestens 60 Menschen ums Leben gekommen.

  • 400.000 Menschen betroffen

    Sa., 04.01.2020

    Bereits 53 Tote nach Überschwemmungen in Indonesien

    Eine Frau geht durch das Hochwasser einer überfluteten Straße in Jakarta.

    Jakarta (dpa) - Die Zahl der Toten nach den schweren Überschwemmungen und Erdrutschen in Indonesien ist auf 53 gestiegen. Das teilte der Katastrophenschutz am Samstag mit. Wegen des Hochwassers hatten bereits mehr als 31.000 Einwohner ihre Häuser verlassen müssen.

  • Verheerendes Hochwasser

    Fr., 03.01.2020

    Dutzende Tote nach Überschwemmungen in Indonesien

    Menschen stehen auf der Ladefläche eines Transporters, um eine überflutete Straße in Jakarta zu passieren.

    In Australien wüten bei großer Trockenheit Waldbrände, im benachbarten Indonesien versinken ganze Landstriche in den Fluten. Um weitere Überschwemmungen zu verhindern, greift der größte Inselstaat der Welt nun zu ungewöhnlichen Mitteln.

  • Unwetter

    Fr., 03.01.2020

    Zahl der Hochwasser-Opfer in Indonesien steigt auf 43

    Jakarta (dpa) - Die Zahl der Opfer durch Erdrutsche und Hochwasser in Indonesien steigt weiter: Mittlerweile seien 43 Tote registriert worden, teilte die Katastrophenschutzbehörde mit. Mehr als 31 000 Menschen hätten ihre Häuser verlassen müssen. Die Regenfälle, die am Neujahrstag begannen, waren nach Angaben der Behörden die heftigsten seit mehr als zwei Jahrzehnten. Flüsse traten über die Ufer und überfluteten Wohngebiete. Betroffen waren vor allem die Hauptstadt Jakarta und ihre Umgebung - dort ging das Wasser mittlerweile etwas zurück.

  • Unwetter

    Fr., 03.01.2020

    Zahl der Hochwasser-Opfer in Indonesien steigt auf 30

    Jakarta (dpa) - Die Zahl der Opfer durch Erdrutsche und Hochwasser in Indonesien steigt weiter: Mittlerweile seien 30 Tote registriert worden, teilte die Katastrophenschutzbehörde mit. Mehr als 31 000 Menschen hätten ihre Häuser verlassen müssen. Die Regenfälle, die am Neujahrstag begannen, waren nach Angaben der Behörden die heftigsten seit mehr als zwei Jahrzehnten. Flüsse traten über die Ufer und überfluteten Wohngebiete. Betroffen waren vor allem die Hauptstadt Jakarta und ihre Umgebung.

  • Unwetter

    Do., 02.01.2020

    16 Tote durch Hochwasser in Indonesien

    Jakarta (dpa) - Mindestens 16 Menschen sind am Neujahrstag in und rund um die indonesische Hauptstadt Jakarta durch Hochwasser ums Leben gekommen. Nach stundenlangen, heftigen Regenfällen seien Teile Jakartas und seiner Satellitenstädte überschwemmt worden, teilte die Katastrophenschutzbehörde mit. Dabei seien Häuser unter Wasser gesetzt und Autos weggespült worden. Einige der Opfer seien auch durch Stromschläge getötet worden. In der Regenzeit sind Überschwemmungen und Erdrutsche in Indonesien verbreitet.

  • Unfälle

    Di., 24.12.2019

    Mindestens 25 Tote bei Busunglück in Indonesien

    Jakarta (dpa) - Bei einem schweren Busunglück auf der indonesischen Insel Sumatra sind mindestens 25 Menschen ums Leben gekommen. Nach örtlichen Medienberichten war der Bus bei Perahu Dipo im Bezirk Pagaralam in einer Haarnadelkurve von der Straße abgekommen und in eine Schlucht gestürzt und dort in einen Fluss gefallen. 13 Insassen des Busses konnten gerettet werden. Nach ungenauen Schätzungen waren zum Zeitpunkt des Unfalls bis zu 50 Menschen an Bord.

  • Kritik an Krisenmanagement

    Mo., 23.12.2019

    Boeing-Chef Muilenburg stürzt über 737-Max-Debakel

    Boeing-Chef Dennis Muilenburg zieht die Konsequenzen aus dem Debakel mit der Boeing 737 Max.

    «Vertrauen wiederherstellen»: Der US-Luftfahrtriese Boeing stellt seine Führungsspitze im Zuge des Debakels um die Absturzflieger vom Typ 737 Max neu auf. Der angezählte Vorstandschef Dennis Muilenburg nimmt seinen Hut - die Kritik an ihm wurde zuletzt immer größer.