Iserlohn



Alles zum Ort "Iserlohn"


  • Kriminalität

    Do., 28.05.2020

    Mann soll Feuer in Wohnung von Freundin gelegt haben: U-Haft

    Ein Drehleiterwagen der Feuerwehr fährt mit Blaulicht an einer Unfallstelle vorbei.

    Iserlohn (dpa/lnw) - In der Wohnung seiner Freundin in Iserlohn im Sauerland soll ein 37-Jähriger Feuer gelegt haben. Er war noch an der Brandstelle festgenommen worden und sitzt seit Donnerstag in Untersuchungshaft, wie die Polizei mitteilte. Er habe eingeräumt, für den Brand verantwortlich zu sein.

  • Brände

    Mi., 27.05.2020

    Brand in Mehrfamilienhaus in Iserlohn

    Eine Drehleiter der Feuerwehr steht vor einem Haus in Iserlohn.

    Iserlohn (dpa/lnw) - In einem Mehrfamilienhauses in Iserlohn (Märkischer Kreis) hat es in der Nacht zu Mittwoch gebrannt. Die zwölf Bewohner hatten sich bereits vor dem Eintreffen der Einsatzkräfte aus dem brennenden Haus befreit, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Verletzt wurde niemand. Ein 37-jähriger Mann sei mit zur Wache genommen worden. Es werde geprüft, ob fahrlässige oder vorsätzliche Brandstiftung vorliege. Ob es sich bei dem 37-Jährigen um einen Tatverdächtigen handelt, konnte die Polizei nicht sagen.

  • Kriminalität

    Do., 14.05.2020

    Kunde verwüstet bei Streit um Maskenpflicht Geschäft

    Ein Streifenwagen der Polizei steht mit eingeschaltetem Blaulicht am Straßenrand.

    Iserlohn (dpa/lnw) - Bei einem Streit um die Maskenpflicht in einer Tankstelle in Iserlohn soll ein 44-Jähriger den Verkaufsraum verwüstet und eine Angestellte verletzt haben. Nach Polizeiangaben vom Donnerstag hatte die 20-Jährige den Kunden zwei Mal darauf hingewiesen, seine Maske richtig anzuziehen. Daraufhin habe der Mann am Mittwochabend die Schutzscheibe am Tresen eingeschlagen und die Mitarbeiterin dabei verletzt. Zudem trat er laut Polizei gegen Aufsteller und räumte Waren aus den Regalen ab.

  • Prozesse

    Mi., 06.05.2020

    Anklage: Gasexplosion in Iserlohn war Mordversuch

    Eine Statue der Justitia hält eine Waage in ihrer Hand.

    Eine Gasexplosion zerstört ein Wohnhaus in Iserlohn. Einer der Mieter soll sie absichtlich ausgelöst haben. Jetzt steht er vor Gericht.

  • Urteile

    Mi., 29.04.2020

    Doppelmord am Bahnhof Iserlohn: Lebenslange Haft

    Der Eingang des Landgerichts in Hagen.

    Ein Mann ersticht seine Noch-Ehefrau und deren neuen Lebenspartner, weil er die Frau als sein Eigentum betrachtet. Am Mittwoch ist er verurteilt worden.

  • Kriminalität

    Mi., 08.04.2020

    Opfer (12) fotografiert Mann nach Sexualdelikt: Fahndung

    Ein Blaulicht leuchtet auf einem Polizeifahrzeug.

    Iserlohn (dpa/lnw) - Ein Unbekannter hat sich vor zwei Kindern in einem Wald im Sauerland entblößt und sie zu sexuellen Handlungen aufgefordert. Eins der Opfer fotografierte den Mann bei der Flucht. Die Polizei sucht nun öffentlich mit dem Bild nach dem Mann.

  • Eishockey

    Fr., 03.04.2020

    Ingolstadts Kapitän Friesen wechselt nach Iserlohn

    Dustin Friesen von Ingolstadt am Puck.

    Ingolstadt (dpa/lby) - Verteidiger Dustin Friesen wechselt innerhalb der Deutschen Eishockey Liga vom ERC Ingolstadt zu den Iserlohn Roosters. Das teilten die Roosters am Freitag mit. Der 37-Jährige war zuletzt Kapitän in Ingolstadt. «Trotz seines Alters ist er topfit», sagte Iserlohns Sportchef Christian Hommel. Friesen spielte in Deutschland auch schon für die Fischtown Pinguins aus Bremerhaven. Über die Dauer des Vertrags machten die Sauerländer wie inzwischen üblich keine Angaben.

  • Unfälle

    Do., 02.04.2020

    Laster prallt gegen Hauswand: Fahrer verletzt

    Ein Notarztwagen steht mit eingeschaltetem Blaulicht.

    Iserlohn (dpa/lnw) - Ein Lkw-Fahrer ist am Mittwochabend frontal gegen die Hauswand eines Mehrfamilienhauses in Iserlohn (Märkischer Kreis) gefahren und dabei verletzt worden. Er sei mit seinem Laster aus ungeklärter Ursache von der Fahrbahn abgekommen, wie ein Sprecher der Feuerwehr Iserlohn auf Nachfrage mitteilte. Die Schwere seiner Verletzungen war zunächst unklar, er wurde in ein Krankenhaus gebracht. Die Bewohner des Hauses blieben unverletzt.

  • Kriminalität

    Mi., 01.04.2020

    Desinfektionsmittel und Ausrüstung aus Rettungswagen geklaut

    Das Blaulicht eines Streifenwagens der Polizei leuchtet.

    Iserlohn (dpa/lnw) - Während eines Einsatzes hat ein junger Mann aus einem Rettungswagen im Sauerland nicht nur Einweghandschuhe und Desinfektionsmittel gestohlen, sondern auch gleich noch Teile der Ausrüstung. Der Dieb rüttelte am Dienstagabend in Iserlohn zunächst vergeblich an der Hintertür des Einsatzwagens der Feuerwehr, wie die Polizei am Mittwoch anhand einer Zeugenaussage berichtete. Über die Fahrertür gelangte er schließlich ins Wageninnere und griff dann gleich mehrfach zu: Der Dieb holte zwei Flaschen Desinfektionsmittel, zwei Packungen Einweghandschuhe, einen Einsatzhelm, eine Warnweste, ein Brecheisen und einen Seitenschneider aus dem Einsatzwagen. Der etwa 20 bis 30 Jahre alte Mann, der vermutlich angetrunken war, verlor auf der Flucht dann die Warnweste.

  • Eishockey

    Mi., 25.03.2020

    Iserlohn Roosters verpflichten Nachwuchsstürmer Jentzsch

    Taro Jentzsch (M) im Trikot der deutschen Nationalmannschaft gegen Jared McIsaac (l) und Raphael Lavoie, beide aus Kanada, in Aktion.

    Iserlohn (dpa/lnw) - Die Iserlohn Roosters haben den U20-Nationalspieler Taro Jentzsch für die kommende Saison in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) verpflichtet. Das 19 Jahre alte Sturmtalent war in den letzten beiden Spielzeiten für Sherbrooke Phoenix in der kanadischen Juniorenliga QMJHL aktiv. «Dass wir Taro von einem Wechsel nach Iserlohn überzeugen konnten, zeigt, dass unser Konzept, jungen Spielern hier eine echte Chance zu geben, Früchte trägt», sagte der Sportliche Leiter der Roosters, Christian Hommel, am Mittwoch über den Neuzugang. Jentzsch hatte im vergangenen Dezember bei der U20-Weltmeisterschaft überzeugt und zum Klassenverbleib der DEB-Auswahl beigetagen