Israel



Alles zum Ort "Israel"


  • Coronavirus

    Mo., 01.06.2020

    Trotz Sorgen vor zweiter Corona-Welle: Lockerungen weltweit

    Ein Mitarbeiter reinigt die Tische eines Restaurants in Istanbul vor der Wiedereröffnung.

    Corona-bedingte Ausgangsbeschränkungen und Betriebsschließungen werden weltweit langsam zurückgenommen. In Israel wächst die Sorge vor einer 2. Welle. Präsident Trump macht inmitten innenpolitischer Spannungen mit neuem Schlag gegen die WHO Schlagzeilen.

  • Interview mit Arye Shalicar

    So., 31.05.2020

    Der Mossad und das Geheimnis eines erfolgreichen Geheimdienstes

    1949 wurde der israelische Auslandsgeheimdienst Mossad (kurz: das Institut) gegründet. Spektakulärster Erfolg: Ein Mossad-Team unter Leitung von Rafael Eitan (oben) fasste 1960 den in Argentinien untergetauchten Nazi-Verbrecher Adolf Eichmann (links sein gefälschter Pass)

    Demokratie bedingt Offenheit, doch es gibt auch eine Art Schattenwelt, um sie vor ihren Feinden schützen zu können. Ein großes Spannungsfeld. Der israelische Mossad gilt als einer der erfolgreichsten Geheimdienste – was ist sein Geheimnis? Ein Gespräch mit dem Politologen, Buchautor und ehemaligen israelischen Armeesprecher Arye Shalicar.

  • Prozess in Jerusalem

    So., 24.05.2020

    Spektakulärer Korruptionsprozess gegen Netanjahu eröffnet

    Anhänger von Ministerpräsident Netanjahu schwenken Fahnen und halten Plakate vor seiner Residenz in Jerusalem hoch.

    Zigarren, Schmuck und rosa Champagner: Der Hang Netanjahus und seiner Frau zum Luxus ist kein Geheimnis. Doch nun wird dem Regierungschef der Prozess gemacht. Es geht um Geschenke und illegale Einflussnahme auf Medien. Der 70-Jährige wehrt sich mit Klauen und Zähnen.

  • Tödlicher Brandanschlag

    Mo., 18.05.2020

    Schuldspruch nach Mord an Palästinenserfamilie

    Das Archivfoto zeigt einen ausgebrannten Raum in dem Haus im Ort Duma.

    Jüdische Extremisten werfen Brandflaschen auf ein Haus, in dem eine Palästinenserfamilie schläft. Ein Kleinkind und seine Eltern sterben im Juli 2015. Nur ein Vierjähriger überlebt schwer verletzt. Jetzt hat ein Gericht bei Tel Aviv den Hauptverdächtigen verurteilt.

  • Konflikt beigelegt

    So., 17.05.2020

    Nach langem Stillstand: Israel hat eine neue Regierung

    Benjamin Netanjahu bei der Vereidigung der neuen israelischen Regierung.

    Ein Streit über den Ressortzuschnitt hat die Regierungsbildung in Israel zusätzlich gelähmt. Doch nun ist der Konflikt beigelegt. Herausgekommen ist mit mehr als 30 Ministerämtern die bisher größte Regierung des Landes. Gebildet von zwei früheren Rivalen.

  • Vergleich sorgt für Unruhe

    Fr., 15.05.2020

    EU streitet über Israelpolitik und Krim-Vergleich

    «Wenn man ein Territorium annektiert, das einem nicht gehört, dann ist das ein schwerwiegender Verstoß, eine Verletzung des internationalen Rechts», sagt Jean Asselborn.

    Wie soll die EU auf die Annexionspläne Israels reagieren? Unter den Mitgliedstaaten ist das umstritten. Zu Beratungen zieht jetzt Luxemburgs Außenminister einen Vergleich, der zumindest in Jerusalem für Unruhe sorgen könnte. Auch Deutschland ist nicht glücklich.

  • Stippvisite in Israel

    Mi., 13.05.2020

    Pompeo: Fortschritte bei Trumps Nahost-Plan notwendig

    US-Außenminister Mike Pompeo (l.) und Israels Ministerpräsident Benjamin Netanjahu während einer gemeinsamen Pressekonferenz.

    Mike Pompeos Israel-Besuch ist seine erste Auslandsreise in der Corona-Krise seit März. Der US-Außenminister trifft die neue Doppelspitze Netanjahu-Gantz.

  • Gespräch mit neuer Regierung

    Di., 12.05.2020

    Pompeo vor Besuch: Annexionspläne sind Entscheidung Israels

    Mike Pompeo, Außenminister der USA, trifft für eine Pressekonferenz ein.

    Bei Pompeos Besuch in Israel an diesem Mittwoch sind Gespräche mit Regierungschef Netanjahu und dessen neuem Koalitionspartner Gantz geplant. Dabei soll es um den Kampf gegen die Corona-Pandemie, Sicherheitsfragen und den Iran gehen.

  • Kommentar: Schleichende Gefahr der Corona-Krise

    Fr., 08.05.2020

    Antisemitismus online

    Kommentar: Schleichende Gefahr der Corona-Krise: Antisemitismus online

    Es ist eine bedrückende Wahrheit: Mit dem Coronavirus verbreitet sich auch der Antisemitismus in Deutschland. Ein Kommentar.

  • «Kaff» und «Maloche»

    Fr., 08.05.2020

    Dem Jiddischen auf der Spur

    Netflix zeigt die Serie «Unorthodox» mit Shira Haas.

    Millionen Menschen zwischen Berlin und Moskau sprachen einst Jiddisch. Nach dem Holocaust verschwand die Sprache weitgehend aus Europa. Die Serie «Unorthodox» erinnert daran, dass diese Kultur doch lebendig ist.