Jüterbog



Alles zum Ort "Jüterbog"


  • Jüterbog

    Sa., 27.07.2019

    Waldbrand auf früherem Militärgelände unter Kontrolle

    Feuerwehrmänner löschen auf dem früheren Truppenübungsplatz bei Jüterbog.

    Munitionsbelastete Waldstücke sind nur schwer zu löschen - so auch auf einem ehemaligen Truppenübungsplatz in Brandenburg. Die Feuerwehr hat den Brand nun aber im Griff.

  • Brände

    Sa., 27.07.2019

    Waldbrand bei Jüterbog unter Kontrolle

    Jüterbog (dpa) - Der Waldbrand auf einem ehemaligen Militärgelände bei Jüterbog in Brandenburg ist unter Kontrolle. Ein Sprecher der Leitstelle der Feuerwehr sagte, bis zum Freitagabend seien 134 Hektar Fläche abgebrannt. Das entspricht in etwa 187 Fußballfeldern. Die Feuerwehr sei auch heute noch vor Ort, die Zahl der Einsatzkräfte werde jedoch langsam verringert. Die Feuerwehr hofft auf Regen. Der Brand war am Donnerstag ausgebrochen. Auf dem Areal verrotten alte Kampfmittel seit Jahrzehnten im Boden.

  • Brände

    Fr., 26.07.2019

    Waldbrand in Brandenburg auf 100 Hektar ausgeweitet

    Jüterbog (dpa) - Der Waldbrand bei Jüterbog in Brandenburg hat sich bei sommerlicher Hitze erneut ausgeweitet. Inzwischen seien 100 Hektar Wald in Flammen, berichtet der stellvertretende Bürgermeister von Jüterbog, Joachim Wasmansdorff. Der Brand könne wegen der Munitionsbelastung auf dem ehemaligen Truppenübungsplatz weiter nur mit zwei Hubschraubern aus der Luft bekämpft werden. Die Feuerwehr ist nach eigenen Angaben mit rund 100 Kräften im Einsatz, die Wege und Randstreifen wässern, um ein weiteres Ausbreiten der Flammen zu verhindern.

  • Wetter

    Mo., 10.06.2019

    Großbrand bei Jüterbog in Brandenburg gelöscht

    Jüterbog (dpa) - Der Waldbrand auf dem ehemaligen Truppenübungsplatz nahe Jüterbog in Brandenburg ist gelöscht. Ihr Dank gelte den vielen freiwilligen und hauptamtlichen Feuerwehrleuten aus ganz Brandenburg, sagte Landrätin Kornelia Wehlan. Seit Tagen hatten die Einsatzkräfte gegen die Flammen des Großbrandes gekämpft. Betroffen war eine Fläche von 744 Hektar - das entspricht mehr als 1000 Fußballfeldern. Schwierig war der Einsatz der Feuerwehrleute auch deshalb, weil auf dem ehemaligen Truppenübungsplatz noch immer alte Munition lagert.

  • Wetter in Deutschland

    Do., 06.06.2019

    Gewitter ziehen nach Osten - Waldbrand breitet sich aus

    Nach den teils heftigen Gewittern erwartet der Deutsche Wetterdienst wieder ruhigeres Wetter.

    Nach Tagen mit Gewittern kann sich der Westen Deutschlands erstmal entspannen - Wind und Regen ziehen weiter nach Osten. Ob das im Kampf gegen den großen Waldbrand in Brandenburg hilft?

  • Brände

    Do., 06.06.2019

    Großbrand bei Jüterbog: Katastrophenfall ausgerufen

    Jüterbog (dpa) - Der Waldbrand auf einem ehemaligen Truppenübungsplatz bei Jüterbog in Brandenburg hat sich als schwerer zu löschen erwiesen als zunächst angenommen. Der Landkreis Teltow-Fläming hat das Feuer als Katastrophenlage eingestuft und die vollständige Einsatzleitung übernommen. Jüterbog könne das nicht mehr leisten, sagte eine Stadtsprecherin der dpa. Der Kreisbrandmeister sprach von einer «einmaligen Dimension» des Brandes. Dieser hat inzwischen ein Ausmaß von rund 800 Hektar. Es ist der größte Waldbrand in der Mark seit Jahrzehnten.

  • Waldbrände in Brandenburg

    Mi., 05.06.2019

    Tornado richtet im Münsterland schwere Schäden an

    Das Auto wurde zehn Meter weit durch die Luft gewirbelt.

    Ein Tornado zieht durch Bocholt, in Brandenburg rückt die Feuerwehr aus. Gewitter, Regen, Blitz und Donner kühlen Deutschland nach der Hitze ab. Wie wird das Wetter am Wochenende?

  • Feuer in Brandenburg

    Di., 04.06.2019

    Explosionsgefahr: Feuerwehr kann Waldbrände nicht löschen

    Die A10 ist wegen eines Waldbrandes zwischen dem Dreieck Havelland und Falkensee gesperrt.

    Eine Fläche so groß wie der Berliner Wannsee steht in Brandenburgs Wäldern in Brand. Eine Ausbreitung der Flammen hat die Feuerwehr verhindert - die Brände löschen kann sie aber nicht.

  • Zwei Dörfer bleiben evakuiert

    Fr., 24.08.2018

    Waldbrand wütet bei Berlin - Feuerwehr kämpft an vier Orten

    Zwei Dörfer bleiben evakuiert: Waldbrand wütet bei Berlin - Feuerwehr kämpft an vier Orten

    Rauch und Ruß des riesigen Waldbrandes in Brandenburg sind selbst in Berlin zu riechen. Dann dreht der Wind. Doch die Feuerwehrleute kämpfen weiter gegen den Fraß der Flammen.

  • Unfälle

    Sa., 23.09.2017

    Vierjährige kommt bei Reitunfall ums Leben

    Jüterbog (dpa) - Ein vierjähriges Mädchen ist beim Reiten in Brandenburg vom Pferd gestürzt und seinen schweren Verletzungen erlegen. Der Unfall sei es am Mittag am Kloster Zinna in Jüterbog geschehen, teilte die Polizei mit. Ein Junge habe das Pferd des Mädchens geführt, als sich das Tier erschrocken habe und durchgegangen sei. Die Vierjährige stürzte, blieb aber mit dem Fuß im Steigbügel hängen und wurde von dem Pferd mitgeschleift. Das Mädchen starb noch am Unfallort.