Jerez de la Frontera



Alles zum Ort "Jerez de la Frontera"


  • Fußball

    Mi., 09.01.2019

    Stindl trainiert wieder komplett mit dem Team

    Lars Stindl kommt zum Training.

    Jerez de la Frontera (dpa/lnw) - Borussia Mönchengladbachs Kapitän Lars Stindl ist nach einer Sprunggelenkverletzung komplett in das Mannschaftstraining eingestiegen. «Ich fühle mich jetzt gut», sagte der Offensivspieler am Mittwoch in einem vom Fußball-Bundesligisten veröffentlichten Interview. «Ich bin froh, wieder bei der Mannschaft zu sein.» Derzeit befindet sich der 30-Jährige mit dem Liga-Dritten im Trainingslager im spanischen Jerez de la Frontera. Er hoffe, bald auch wieder in Spielen eingesetzt zu werden.

  • Gladbach-Kapitän

    Mi., 09.01.2019

    Stindl trainiert wieder komplett mit dem Team

    Lars Stindl ist wieder ins komplette Mannschaftstraining eingestiegen.

    Jerez de la Frontera (dpa) - Borussia Mönchengladbachs Kapitän Lars Stindl ist nach einer Sprunggelenkverletzung komplett in das Mannschaftstraining eingestiegen.

  • Borussia Mönchengladbach

    Mi., 09.01.2019

    Ginter über Gesichtsverletzung: Hatte «großes Glück»

    Matthias Ginter kommt mit Gesichtsmaske zum Training von Gladbach.

    Jerez de la Frontera (dpa) - Fußball-Nationalspieler Matthias Ginter hat bei seiner schweren Gesichtsverletzung nach eigenen Angaben «großes Glück» gehabt.

  • Fußball

    Mi., 09.01.2019

    Ginter über Gesichtsverletzung: Hatte «großes Glück»

    Fußball: Bundesliga, Training Borussia Mönchengladbach. Matthias Ginter kommt mit Gesichtsmaske zum Training.

    Jerez de la Frontera (dpa/lnw) - Fußball-Nationalspieler Matthias Ginter hat bei seiner schweren Gesichtsverletzung nach eigenen Angaben «großes Glück» gehabt. Bei dem Zusammenstoß mit Sarenren Bazee im Ligaspiel gegen Hannover 96 Ende November seien Sehnerv und Muskel seines linken Auges nur knapp verfehlt worden, berichtete der 24 Jahre alte Profi von Borussia Mönchengladbach der «Sport Bild» (Mittwoch). «Der Arzt erklärte mir: Wäre die Verletzung einen Zentimeter näher am Auge gewesen, hätte ich mich noch am gleichen Abend einer Not-OP unterziehen müssen, weil mein Augenlicht in Gefahr gewesen wäre.»

  • Nach Gesichtsverletzung

    Mo., 07.01.2019

    Test gegen Magdeburg: Gladbacher Ginter feiert Comeback

    Feierte sein Comeback im Gladbach-Trikot: Matthias Ginter.

    Jerez de la Frontera (dpa) - Fußball-Nationalspieler Matthias Ginter hat sechs Wochen nach seiner schweren Gesichtsverletzung sein Comeback gefeiert.

  • Bundesliga-Dritter

    So., 06.01.2019

    Gladbach im Trainingslager in Jerez - Ginter vor Comeback

    Maskenmann: Matthias Ginter ist zurück im Gladbacher Mannschaftstraining.

    Jerez de la Frontera (dpa) - Fußball-Bundesligist Borussia Mönchengladbach hat am Wochenende das Trainingslager im spanischen Jerez de la Frontera bezogen.

  • Fußball

    So., 06.01.2019

    Gladbach im Trainingslager in Jerez: Ginter vor Comeback

    FußbaMatthias Ginter kommt mit Gesichtsmaske zum Training.

    Jerez de la Frontera (dpa/lnw) - Fußball-Bundesligist Borussia Mönchengladbach hat am Wochenende das Trainingslager im spanischen Jerez de la Frontera bezogen. Mit dabei ist Nationalspieler Matthias Ginter, der sich Ende November im Bundesligaspiel gegen Hannover 96 einen Augenhöhlen- und Kieferbruch zugezogen hatte. Seitdem war er ausgefallen.

  • Top-Talent

    Mi., 03.01.2018

    Arp kehrt ins HSV-Training zurück

    Fiete Arp ist der Hoffnungsträger des HSV.

    Jerez de la Frontera (dpa) - Bei elf Grad und Sonnenschein hat der Hamburger SV im Spanien-Camp seinen zweiten Trainingstag fast in kompletter Formation gestartet.

  • Tourismus

    Mo., 21.11.2016

    Tui setzt 2017 auf Klassiker: Spanien-Urlaub wird teurer

    Tui hat neue Städtereisen im Programm, unter anderem Helsinki.

    Reiseangebote

  • Starterfeld-Reduzierung fix

    Fr., 28.10.2016

    DTM: Mortara wechselt von Audi zu Mercedes

    Edoardo Mortara hat sich für Mercedes entscheiden.

    Berlin (dpa) - Der Wechsel von Audi-Werksfahrer Edoardo Mortara zum Rivalen Mercedes ist perfekt. Das bestätigte ein Audi-Sprecher der Deutschen Presse-Agentur.