Josef-Heydt-Straße



Alles zum Ort "Josef-Heydt-Straße"


  • Vollsanierung Kreisstraße 51

    Sa., 02.06.2018

    Vollsperrung Josef-Heydt-Straße

    Die Josef-Heydt-Straße wird zwischen der Ampel am Haus Havixbeck und dem Kreisverkehr voll gesperrt (rote Linie). Die Umleitungsstrecke führt über Masbeck (gelbe Linie).

    Die Sanierung eines Teilabschnitts der Kreisstraße 51 (Josef-Heydt-Straße) beginnt am kommenden Montag (4. Juni).

  • Ortskern Havixbeck

    Mi., 30.05.2018

    Wohnen künftig im Vordergrund

    Durch eine Änderung des Bebauungsplans „Ortskern“ sollen die zur Neubebauung vorgesehenen Grundstücke an der Josef-Heydt-Straße künftig als Mischgebiet ausgewiesen werden.

    An prominenter Stelle soll am Ortseingang auf den Grundstücken Josef-Heydt-Straße 21 bis 23 ein aus mehreren Bauteilen bestehendes Wohnobjekt errichtet werden.

  • Josef-Heydt-Straße

    Mo., 19.03.2018

    14 neue Wohnungen im Ortskern

    Auf der Josef-Heydt-Straße soll die linke Seite mit einem Gebäude bebaut werden, in dem 14 Wohnungen vorgesehen sind. Äußerlich soll sich der Komplex laut Architekt Werner Rieping dem Gebäude rechts im Bild (Josef-Heydt-Straße 20) anpassen. Von einer „Torsituation“ sprach Rieping im Bauausschuss.

    14 neue Wohnungen – 60 bis 100 Quadratmeter groß – sollen an der Josef-Heydt-Straße gebaut werden.

  • 17-Jähiger verletzt

    Fr., 13.10.2017

    Verursacher gesucht

    Die Polizei sucht den Versucher eines Unfalls.

    Der Beifahrer im Auto erkundigte sich kurz nach dem Gesundheitszustand des Rollerfahrers. Während dieser seinen Roller an die Seite schob, fuhr der Autofahrer mit seinem Beifahrer einfach weiter.

  • Schülerpraktikum

    Mi., 13.04.2016

    Neugierig und zupackend

    Die beiden Raiffeisen-Praktikanten Jonas Frandrup (l.) und Daniel Bundkirchen sind drei Wochen lang in allen Bereichen des Marktes tätig.

    Einblicke in die Berufswelt sammeln die Neuntklässler der Anne-Frank-Gesamtschule im Schülerpraktikum.

  • Feuerwehr

    Mo., 28.03.2016

    Wehr rückt zu Kaminbrand aus

    Einsatz: In der Josef-Heydt-Straße löschte die Feuerwehr einen Kaminbrand.

    Noch einmal glimpflich verlief ein Kaminbrand in der Josef-Heydt-Straße. Personen wurden nicht verletzt.

  • „Havixbecker September“

    Sa., 05.09.2015

    Westfälisches Frühstück zum Start

    Rund um den Brunnen stehen beim Septemberfest viele Sitzgelegenheiten und Tische zur Verfügung. Mit einem westfälischen Frühstück startet das eintägige Fest um 9 Uhr.

    „Havixbeck westfälisch (er)leben“ lautet das Motto beim Septemberfest der Werbegemeinschaft am 13. September (Sonntag).

  • Trauerweide am Kreisverkehr Josef-Heydt-Straße gefällt

    Di., 10.12.2013

    Ziemlich morsch nach 80 Jahren

    Mit schwerem Gerät rückte die Spezialfirma am frühen Dienstagmorgen an, um die über 80 Jahre alte Trauerweide zu fällen. Äste und Baumteile wurden direkt in einen Container verladen.

    Die stattliche Trauerweide am Kreisverkehr Josef-Heydt-Straße steht nicht mehr. Eine Fachfirma fällte den altersschwachen Baum mit schwerem Gerät. Schon in Kürze erfolgt die Ersatzpflanzung.

  • Karin Warning fühlt sich alleingelassen

    Sa., 19.10.2013

    Viel Geld ins Gebäude investiert

    Karin Warning fühlt sich alleingelassen mit ihrem Sandsteingebäude, das vorläufig unter Denkmalschutz gestellt wurde. Ein vorhandener Investor sprang daraufhin ab. Nun weiß die Wirtin nicht mehr, was sie machen soll.

    Karin Warning fühlt sich alleingelassen von der Politik und von der Verwaltung. Die Besitzerin des alten Spritzenhauses an der Josef-Heydt-Straße 37 weiß nicht mehr, wie es weitergehen soll. Jetzt, wo das Sandsteingebäude vorläufig für ein halbes Jahr unter Denkmalschutz gestellt wurde, findet sie auch keinen Käufer mehr.

  • Gemeinderat

    Fr., 11.10.2013

    Investoren müssen warten

    Ebenfalls keine Entscheidung ist für den Investor an der Josef-Heydt-Straße im Gemeinderat gefallen. Der Bebauungsplan muss noch diskutiert werden.

    Mit Entscheidungen können Investoren und Bauherren in Havixbeck nicht so schnell rechnen. Auch der Investor, der ein Wohngebäude an der Josef-Heydt-Straße bauen möchte, wird vom Rat weiterhin vertröstet. Der Tagesordnungspunkt wurde abgesetzt, weil noch zu wenig Informationen über die Satzungsänderung und deren Folgen bekannt seien.