Kap Verde



Alles zum Ort "Kap Verde"


  • Reisen

    Do., 07.06.2018

    Die Kapverdischen Inseln

    Reisen: Die Kapverdischen Inseln

    Der unabhängige Inselstaat liegt etwa 450 Kilometer vor der afrikanischen Westküste und wird auch als Kap Verde bezeichnet. Die Kapverdischen Inseln stehen für Exotik, kilometerlange, weiße, traumhafte Sandstrände am Atlantik, unberührte, faszinierende Natur wie aus einem Bilderbuch, spektakuläre Vulkanlandschaften und quirlige Städte.

  • UN

    Fr., 24.02.2017

    Sechs Länder verlieren wegen Schulden UN-Stimmrecht

    New York (dpa) - Wegen überfälliger Beitragszahlungen haben die Vereinten Nationen sechs Ländern das Stimmrecht in der UN-Generalversammlung vorübergehend entzogen. Dazu gehört der südamerikanische Krisenstaat Venezuela, der mit gut 24 Millionen US-Dollar am meisten zahlen muss, um seine Stimme wiederzuerlangen. Das geht aus Dokumenten hervor, die die UN im Internet veröffentlichten. Die übrigen fünf Länder sind demnach Kap Verde, Libyen, Papua-Neuguinea, der Sudan und Vanuatu. Die Beiträge werden für jedes Land einzeln berechnet.

  • Geschichte

    Fr., 22.07.2016

    Kalenderblatt 2016: 23. Juli

    Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind.

    Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 23. Juli 2016

  • Gesundheit

    Fr., 20.05.2016

    Mutiertes Zika-Virus kehrt nach Afrika zurück

    Brazzaville (dpa) - Das Zika-Virus ist nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation in einer mutierten Form nach Afrika zurückgekehrt. In dem westafrikanischen Inselstaat Kap Verde seien seit vergangenem Oktober mehr als 7500 Verdachtsfälle registriert worden, teilte die Organisation mit. Das Virus wurde demnach wahrscheinlich aus Brasilien eingeschleppt. «Die Ergebnisse sind besorgniserregend, weil sie zeigen, dass das Virus sich von Südamerika aus ausbreitet und nun vor Afrikas Haustür steht», erklärte die regionale WHO-Direktorin für Afrika, Matshidiso Moeti.

  • Gesundheit

    Fr., 20.05.2016

    Mutiertes Zika-Virus kehrt nach Afrika zurück

    Das Virus könnte über Handelsrouten nach Kap Verde gelangt sein.

    Das Zika-Virus wurde in Uganda entdeckt und verbreitet sich derzeit in Südamerika. Von dort ist es in einer gefährlicheren als der ursprünglichen Form wieder nach Afrika gelangt. Vor allem ungeborene Kinder sind bedroht.

  • Kriminalität

    Di., 26.04.2016

    Elf Menschen auf Militärstützpunkt auf Kap Verde erschossen

    Praia (dpa) - Im westafrikanischen Inselstaat Kap Verde sind elf Menschen auf einem Militärstützpunkt erschossen worden. Die Hintergründe der Tat in der portugiesischen Ex-Kolonie waren zunächst unklar. Die Behörden machten einen Soldaten für die Tat verantwortlich, berichtete die portugiesische Nachrichtenagentur Lusa. Unter den Toten seien acht Militärs, darunter der Kommandant des Stützpunkts, und drei Zivilisten. Mutmaßlicher Täter sei ein Soldat, nach ihm werde gefahndet. Er sei geflüchtet.

  • Fußball

    Mi., 01.04.2015

    Kap Verde schlägt Ex-Kolonialmacht Portugal

    Fußball : Kap Verde schlägt Ex-Kolonialmacht Portugal

    Lissabon (dpa) - Selten haben sich Portugals Fußball-Stars so blamiert. Die Kicker des kleinen und bitterarmen westafrikanischen Inselstaates Kap Verde haben erstmals die Nationalmannschaft ihrer früheren Kolonialmacht geschlagen - und das auch noch auf des Gegners Boden.

  • Vorschau

    Di., 24.03.2015

    Die wichtigsten Termine vom 30. März bis 6. April

    Montag, 30. März 2015

  • Fußball

    Do., 22.01.2015

    Spätes Kopfballtor beschert Tunesien Sieg gegen Sambia

    Ebebiyin (dpa) - Mit einem Kopfballtor kurz vor dem Schlusspfiff hat Tunesiens Yassine Chikhaoui seiner Mannschaft beim Afrika-Cup zum Sieg gegen Sambia verholfen. Das nordafrikanische Team gewann in der Gruppe B mit 2:1 (0:0).

  • Vulkane

    Fr., 28.11.2014

    Vulkan auf Kap Verde spuckt Asche und Lava

    Die Lavaströme haben sich zu einer einen Kilometer breiten Masse vereinigt. Foto: Joao Relvas

    Praia (dpa) - Der erste Ausbruch des Vulkans Fogo nach 19 Ruhejahren bedroht im nordwestafrikanischen Inselstaat Kap Verde eine Ortschaft mit etwa 1000 Einwohnern.