Kehl



Alles zum Ort "Kehl"


  • Mehrfach suchen

    Mo., 25.05.2020

    Wie man jetzt noch Urlaubs-Unterkünfte findet

    Im Sommer werden die meisten Deutschen wohl im eigenen Land Urlaub machen - das dürfte einen Wettlauf auf die Unterkünfte in gefragten Ferienregionen erzeugen.

    Hauptsache weg! In vielen beliebten Urlaubsorten dürfte es in den kommenden Wochen voll werden. Bei der Suche nach Hotelzimmern und Ferienwohnung gilt: Mehrere Wege führen zum Ziel.

  • Großbritannien

    Mi., 09.10.2019

    Sparer sollten offene Brexit-Finanzfragen klären

    Der Brexit beeinflusst auch die Börsen.

    Der geplante Austritt Großbritanniens aus der EU stellt Verbraucher vor viele Fragen. Wer auf der Insel einen Kredit aufgenommen oder eine Versicherung abgeschlossen hat, sollte spätestens jetzt handeln.

  • Freizeit

    Mi., 03.07.2019

    Polizisten und Stacheldraht in Freibädern in Kehl

    Kehl (dpa) - Nach Auseinandersetzungen in den beiden Freibädern im süddeutschen Kehl sollen künftig auch Polizisten dort für Ruhe sorgen. Sie sollen sichtbar präsent sein, unter anderem an den Eingängen, sagte ein Sprecher des Innenministeriums. Es werde geprüft, ob deutsche Polizisten dort gemeinsam mit Beamten aus dem nahen Frankreich auf Streife gehen könnten. Die Zäune rund um die Bäder erhielten in den nächsten Tagen Stacheldraht. So solle verhindert werden, dass Menschen über Zäune klettern, wenn die Bäder wegen Überfüllung geschlossen werden müssen.

  • Schlauchbootunglück bei Kehl

    Sa., 01.06.2019

    Suche nach vermisstem Mädchen auf dem Rhein geht weiter

    Deutsche und französische Polizisten beraten sich in der Nähe des Unglücksortes.

    Drei Menschen sterben beim Kentern eines Schlauchboots auf dem Rhein. Zwei Tage später wird noch immer nach einem vermissten Mädchen gesucht.

  • Vorsicht Abzocke

    Fr., 12.04.2019

    Fairen Taxi-Fahrpreis vorher recherchieren

    Einige Taxifahrer fahren besonders gerne Touristen. Nur leider meistens zu überteuerte Preisen.

    Viele Urlauber kennen das Gefühl: müde und hungrig angekommen, steht man mit Koffer und Rucksack vor einem Taxistand. Oft lassen sich Touristen dann von überteuerten Taxis ins Hotel chauffieren. Doch das lässt sich vermeiden:

  • Stornogebühren

    Di., 31.07.2018

    Kein Widerrufsrecht für Hotelbuchungen

    Der Widerruf einer Hotelbuchung ist ausgeschlossen. In der Regel müssen Stornogebühren gezahlt werden.

    Ein Hotelzimmer ist über das Internet schnell gebucht. Nur ärgerlich, wenn man kurz darauf ein besseres Angebot entdeckt. Kann eine Buchung in dem Fall widerrufen werden?

  • Auto schon weg?

    Mo., 16.07.2018

    Für Abholung des Mietwagens Zeit einplanen

    Wer denvereinbarten Termin zur Abholung des Mietwagens nicht einhalten kann, muss damit rechnen, dass das Auto weitergegeben wird.

    Häufig ist es günstiger einen Mietwagen schon vor der Reise für den Urlaubsort zu buchen. Doch was passiert, wenn sich die Anreise verzögert und der Abholtermin nicht eingehalten werden kann?

  • Abzocke auf Madeira und Co.

    Do., 15.02.2018

    Warnung vor teuren Urlaubszertifikaten

    Urlauber auf Madeira sollten sich nicht auf Gewinnspiele auf der Straße einlassen.

    Mit Losen kann man viel Geld loswerden. Vor allem Urlauber auf Gran Canaria und Madeira sind schon abgezockt worden. Verbraucherschützer warnen deshalb vor der dreisten Betrugsmasche.

  • Tipp von Verbraucherschützern

    Di., 29.08.2017

    Bei Annullierung von Air-Berlin-Flug auf Umbuchung bestehen

    Die Insolvenz von Air Berlin könnte für Kunden teuer werden - etwa wenn sie die Kosten für Ersatzflüge nicht erstattet bekommen.

    Durch die Insolvenz von Air Berlin könnten Kunden das Nachsehen haben. Werden etwa Flüge annulliert, drohen Betroffenen zusätzliche Kosten. Verbraucherschützer erklären, wie man diese verhindert.

  • Rechtsextreme Terrorzelle?

    Di., 09.05.2017

    Weiterer Bundeswehrsoldat festgenommen

    Die Ermittlungen um einen terrorverdächtigen Offizier bei der Bundeswehr weiten sich aus.

    Die Ermittlungen um den terrorverdächtigen Offizier Franco A. weiten sich aus. Polizisten nehmen einen weiteren Soldaten fest. Er soll bei rechten Anschlagsplanungen geholfen haben. Gibt es also doch eine rechtsextreme Terrorzelle in der Truppe?