Kerbela



Alles zum Ort "Kerbela"


  • Schiitisches Aschura-Fest

    Di., 10.09.2019

    Mehr als 30 Pilger sterben bei Massenpanik im Irak

    Männer tragen die Leiche eines bei der Massenpanik getöteten Gläubigen.

    Das Aschura-Fest gehört zu den wichtigsten Festen der schiitischen Muslime. Dabei ziehen riesige Menschenmassen durch die Straßen. In der irakischen Stadt Kerbela wollte die Masse zu einer Grabmoschee.

  • Konflikte

    Di., 10.09.2019

    Tote und Verletzte bei Massenpanik im Irak

    Bagdad (dpa) - Bei einer Massenpanik während des schiitischen Aschura-Festes in der irakischen Stadt Kerbela sind mindestens 31 Menschen ums Leben gekommen. 100 Menschen seien verletzt worden, meldete die irakische Nachrichtenagentur INA unter Berufung auf das Gesundheitsministerium. Die genaue Ursache des Unglücks war zunächst unklar. Kerbela südlich der Hauptstadt Bagdad ist Zentrum des schiitischen Aschura-Festes. Dort ziehen jedes Jahrs riesige Menschenmassen durch die Straßen.

  • Notfälle

    Di., 10.09.2019

    16 Tote und 75 Verletzte bei Massenpanik im Irak

    Kerbela (dpa) - Bei einer Massenpanik in der irakischen Stadt Kerbela sind mindestens 16 Menschen getötet und 75 weitere verletzt worden. Das berichtete die staatliche irakische Nachrichtenagentur INN am Dienstag unter Berufung auf Gesundheitsbehörden. Die Panik sei bei Feiern zum schiitischen Aschura-Fest ausgebrochen.

  • Konflikte

    Mo., 29.08.2016

    20 Tote bei Angriff von IS-Attentätern auf Hochzeit im Irak

    Kerbela (dpa) - Bei einem Angriff mehrerer Selbstmordattentäter auf eine Hochzeitsfeier im Zentrum des Iraks sind mindestens 20 Menschen ums Leben gekommen. Mindestens 16 Menschen seien in dem Ort Ain al-Tamr westlich der vor allem von Schiiten bewohnten Stadt Kerbela verletzt worden, teilten die Sicherheitsbehörden nach Angaben der Nachrichtenseite Al-Sumaria mit. Die sunnitische Terrormiliz IS bekannte sich zu der Tat. Der IS verübt regelmäßig Anschläge im Irak und nimmt dabei vor allem Schiiten ins Visier. Die Terrormiliz kontrolliert im Land noch immer große Gebiete.

  • Konflikte

    Fr., 06.03.2015

    Entsetzen über Nimrud-Zerstörung durch IS

    Nimrud wurde um 1270 v. Chr. gegründet und war zeitweilig die Hauptstadt Assyriens.

    Die Terrormiliz Islamischer Staat zerstört alles, was ihrer radikalen Ideologie widerspricht. Erneut zertrümmern die Extremisten im Irak einzigartige altorientalische Kulturgüter. Fachleute sind schockiert.

  • Konflikte

    Mi., 02.07.2014

    Irak: Gewalt zwischen Armee und schiitischen Gläubigen

    Kerbela (dpa) - Nach dem Vormarsch der sunnitischen Terrorgruppe Isis ist im Irak auch Gewalt zwischen Armee und Schiiten ausgebrochen.

  • Konflikte

    Do., 19.06.2014

    Ausländische Interessen im Irak-Konflikt

    Irans Präsident Hassan Ruhani spricht in Teheran zur Presse. Foto: EPA

    Bagdad (dpa) - Die Irakkrise droht zu einem internationalen Konflikt zu werden. Der Machtzuwachs für die sunnitische Terrorgruppe Isis und die Schwächung der von Schiiten dominierten Regierung in Bagdad berührt die Interessen mehrerer Staaten in der Region.

  • Konflikte

    Fr., 13.06.2014

    Irakischer Großajatollah fordert Schiiten zum Dschihad auf

    Der irakische Großajatollah Ali al-Sistani ruft seine schiitischen Glaubensbrüder zum Widerstand auf. Foto: Archiv

    Bagdad (dpa) - Der irakische Großajatollah Ali al-Sistani hat seine schiitischen Glaubensbrüder zum Widerstand aufgerufen. Wie ein Vertrauter des schiitischen Geistlichen in seiner Freitagspredigt in Kerbela verkündete, seien alle Schiiten zum Widerstand gegen die sunnitischen Isis-Kämpfer aufgefordert.

  • Politik

    Di., 08.01.2013

    Irakische Allianz gegen Regierungschef Al-Maliki

    Politik : Irakische Allianz gegen Regierungschef Al-Maliki

    Bagdad/Kerbela (dpa) - Die Kritik an Regierungschef Nuri al-Maliki schweißt im Irak Aktivisten aus verschiedenen politischen Lagern zusammen. Zwar marschieren bei den seit Weihnachten andauernden Demonstrationen gegen die Regierung immer noch vorwiegend sunnitische Araber.

  • Politik

    Di., 20.03.2012

    Mehr als 50 Tote bei Bombenserie im Irak

    Politik : Mehr als 50 Tote bei Bombenserie im Irak

    Kairo (dpa) - Eine Woche vor einem Gipfeltreffen der Arabischen Liga in Bagdad wird der Irak von einer neuen Serie verheerender Anschläge erschüttert. Am Dienstag kamen bei Autobombenattacken und anderen Explosionen nach Angaben aus Sicherheitskreisen mindestens 56 Menschen ums Leben, mehr als 150 wurden verletzt.