Kiew



Alles zum Ort "Kiew"


  • Außenminister beraten

    Do., 30.04.2020

    Maas dringt im Ukraine-Konflikt auf neue Waffenruhe

    «Die Leidtragenden sind die Menschen vor Ort»: Bundesaußenminister Heiko Maas.

    Zum ersten Mal seit zwei Jahren sprechen die Außenminister Deutschlands, Russlands, der Ukraine und Frankreichs wieder gemeinsam über Europas letzten Krieg. Im Ukraine-Konflikt sehen sie trotz der Corona-Pandemie Chancen für Fortschritte.

  • Smog in Kiew

    Sa., 18.04.2020

    Deutsche Hilfe für Tschernobyl-Brände

    Rauchwolken eines Waldbrands in der Sperrzone um das stillgelegte Atomkraftwerk Tschernobyl (Aufnahme vom 13. April).

    Die Gefahr im radioaktiv belasteten Gebiet um das Atomkraftwerk Tschernobyl ist noch nicht geannt. Noch immer kämpfen Feuerwehrleute gegen Brände. Nun gibt es Hilfe aus Deutschland.

  • Ärzteorganisation in Sorge

    Fr., 17.04.2020

    Wind treibt Rauch der Tschernobyl-Brände nach Kiew

    Rauchschwaden steigen von einem Waldbrand in der radioaktiv belasteten Sperrzone um das Kernkraftwerk Tschernobyl auf.

    Die Brände rund um den Havarie-Reaktor Tschernobyl nehmen kein Ende. Umweltschützer befürchten eine neue radioaktive Gefährdung. Die Kiewer Stadtverwaltung sieht eher den Rauch als Problem. Wie schlimm ist die Lage wirklich?

  • Ärzteorganisation besorgt

    Fr., 17.04.2020

    Tschernobyl-Brände: Rauch in Ukraines Hauptstadt Kiew

    Rauchschwaden von einem Waldbrand steigen in der radioaktiv belasteten Sperrzone um das Kernkraftwerk Tschernobyl auf (Archivbild vom 10. April).

    Die Brände rund um den Havarie-Reaktor Tschernobyl nehmen kein Ende. Umweltschützer befürchten eine neue radioaktive Gefährdung. Die Kiewer Stadtverwaltung sieht eher den Rauch als Problem. Wie schlimm ist die Lage wirklich?

  • Konflikt mit Separatisten

    Do., 16.04.2020

    Ostukraine: Erster Gefangenenaustausch in diesem Jahr

    Gefangene mit Mundschutz werden registriert.

    Im Konflikt zwischen der Regierung und prorussischen Separatisten gibt es erneut einen Gefangenenaustausch. Auch hier macht sich die Corona-Pandemie bemerkbar: Die Freigelassenen müssen in Quarantäne.

  • Hoffen auf Regen

    Fr., 10.04.2020

    Löscheinsatz in den verstrahlten Wäldern von Tschernobyl

    Rauchschwaden steigen von einem Waldbrand in der radioaktiv belasteten Sperrzone um das Kernkraftwerk Tschernobyl auf.

    Rund um das havarierte Atomkraftwerk Tschernobyl wüten seit Tagen Waldbrände. Die Einsatzkräfte bekommen sie nicht unter Kontrolle. Bei den Menschen in der Umgebung werden schlimme Erinnerungen wach.

  • Corona-Pandemie

    Fr., 20.03.2020

    Badminton-EM abgesagt - Keine Quali-Turniere vor Olympia

    Auch Dänemarks Topspieler Viktor Axelsen muss auf die Badminton-EM verzichten.

    Dortmund (dpa) - Die Badminton-EM in Kiew findet aufgrund der Corona-Pandemie nicht statt. In Absprache mit dem Badminton-Weltverband (BWF) und dem Ausrichter hat sich der europäische Verband BEC dazu entschlossen, das für die Zeit zwischen dem 21. und 26. April in Kiew geplante Turnier abzusagen.

  • Konflikt mit Moskau

    Di., 11.02.2020

    Ukraine: Neue Chefunterhändler sollen Fortschritte bringen

    Der Putin-Vertraute Dmitri Kosak (l) ist jetzt hauptamtlich und dauerhaft für die Ukraine zuständig.

    Im Ukraine-Konflikt nimmt die Krisendiplomatie wegen schleppender Fortschritte wieder an Fahrt auf. Es gibt zwei neue Chefunterhändler in Kiew und Moskau. Können sie Impulse geben?

  • US-Senat in Washington

    Sa., 01.02.2020

    Abschluss-Votum zum Impeachment-Verfahren fällt am Mittwoch

    Das Videostandbild zeigt Senatoren bei der Abstimmung über den Antrag, ob vor dem Abschluss des Amtsenthebungsverfahren gegen US-Präsident Trump neue Zeugen und Beweise zugelassen werden sollen.

    Schon in wenigen Tagen kann sich Präsident Trump als Sieger feiern lassen. Im Amtsenthebungsverfahren im Senat sieht acht Monate vor der Präsidentschaftswahl alles nach einem Freispruch aus. Der US-Politik steht eine bewegte Woche bevor.

  • Geschasster Sicherheitsberater

    Mo., 27.01.2020

    Impeachment: Auszug aus Bolton-Buch setzt Trump unter Druck

    Der ehemalige Nationale Sicherheitsberater John Bolton.

    Seit Wochen gibt es Gezerre, ob Trumps Ex-Sicherheitsberater Bolton im Amtsenthebungsverfahren gegen den Präsidenten aussagen soll. Jetzt gibt es einen Vorgeschmack darauf, wie er Trump belasten könnte. Dessen Verteidiger sprechen inzwischen von einem «Bürgerkrieg».