Kloster Gravenhorst



Alles zum Ort "Kloster Gravenhorst"


  • Kloster Gravenhorst

    Do., 28.05.2020

    Hilfreiche digitale Lehren in der Corona-Krise

    Kloster Gravenhorst: Hilfreiche digitale Lehren in der Corona-Krise

    Das Kloster Gravenhorst  hatte in den ersten Tagen der Corona-Krise wie alle anderen Betriebe und Institutionen zu kämpfen. Doch schon bald entwickelte das Team um Kuratorin Berit Gerd Andersen eine digitale Strategie, die sich sehen lassen kann.

  • „Welbergener Kreis“ stellt zum 50-jährigen Bestehen im Kloster Gravenhorst aus / Werke im Internet zu sehen

    Mo., 18.05.2020

    Ausstellung erwacht aus dem „Dornröschenschlaf“

    „Letztes Jahr im Marienbad“ ist der Titel des Bildes von Heinrich von den Driesch, das bei der Jubiläumsausstellung zu sehen ist.

    Die Corona-Pandemie sorgte dafür, dass die Jubiläumsausstellung des „Welbergener Kreises“ nur wenig Besucher hatte. Doch jetzt in der letzten Woche hat das DA Kunsthaus Kloster Gravenhorst geöffnet. Außerdem kann die Ausstellung im Internet bewundert werden

  • Kunstkloster Gravenhorst

    Mi., 06.05.2020

    Riesige Vorfreude auf die Wiedereröffnung

    Kunstkloster Gravenhorst: Riesige Vorfreude auf die Wiedereröffnung

    Samstag ist der Tag. Auf ihn haben sie im Kunsthaus des Kreises, im altehrwürdigen Kloster Gravenhorst, seit Wochen hingearbeitet. Diesen Samstag ab 14 Uhr dürfen sie wieder öffnen, wenn auch unter strengen Auflagen. Endlich!

  • Im Kloster Gravenhorst ruht derzeit der Betrieb

    Do., 09.04.2020

    Kultur nur auf Distanz – und online

    Im Kloster Gravenhorst ruht derzeit der Betrieb : Kultur nur auf Distanz – und online

    Die Frühlingssonne taucht die alte Zisterzienserinnenabtei in ein mildes Licht. Im Klostergarten grünt es mit Macht zwischen all den Skulpturen, die dort im Laufe der Jahre ihren festen Platz fanden. Kloster Gravenhorst im April 2020, eine fast perfekte Idylle. Wenn es dort gerade nicht so einsam wäre. Zu einsam.

  • Das Bienen-Blumen-Beton-Erlebnis

    Fr., 14.02.2020

    Das Kunstkloster Gravenhorst stellt seine drei Stipendiaten vor

    Das Bienen-Blumen-Beton-Erlebnis: Das Kunstkloster Gravenhorst stellt seine drei Stipendiaten vor

    Wie er da so herumtänzelte, halb Mensch und halb Biene, das Gesicht schwarz-grün geschminkt, da bekam man eine Ahnung davon, was Jorn Ebner meinte, als er von Klangkunst und Performance-Art sprach. Der Berliner Künstler führte am Donnerstagabend beim „Auftakt!“ des Kunstjahrs 2020 im Kloster Gravenhorst in einer knapp gehaltenen Premierenvorstellung den Schwänzeltanz der Bienen vor.

  • Im Kloster Gravenhorst wird das Kunstjahr 2020 eröffnet – mit drei neuen Stipendiaten und viel Mitmachkunst

    Di., 11.02.2020

    Bienenmusik und Betonstrukturen

    Im Kloster Gravenhorst wird das Kunstjahr 2020 eröffnet – mit drei neuen Stipendiaten und viel Mitmachkunst: Bienenmusik und Betonstrukturen

    Bunt prangt die Lichtinstallation von Susanne Rottenbacher unterm Saal-Gebälk des Klosters Gravenhorst. Ihr „Winterlicht“ leuchtet aus dem Kunsttempel des Kreises tapfer in die dunkle Jahreszeit – und schlägt damit den Bogen von der Kunstsaison 2019 zur neuen Saison 2020.

  • Direkt vom Acker in den Topf

    Di., 19.11.2019

    Grünkohl-Essen und Vergabestation für Kunst-Kohl am Kloster Gravenhorst

    Direkt vom Acker in den Topf: Grünkohl-Essen und Vergabestation für Kunst-Kohl am Kloster Gravenhorst

    Herbstzeit – Erntezeit! Das DA, Kunsthaus Kloster Gravenhorst blickt zurück auf ein blühendes, erfolgreiches Jahr und feiert den Abschluss der ersten Gravenhorster „Saisonale* - temporäre Kloster.Garten.Kunst“ mit einem großen Grünkohl-Essen.

  • Eröffnung der 32. Ausstellung „Kunst in der Region“

    Di., 08.10.2019

    Grünkohlacker wird zum Dschungel

    Das beliebte Wintergemüse Grünkohl spielt bei der Eröffnung der 32. Ausstellung „Kunst in der Region“ am Samstag (12. Oktober) im Kloster Gravenhorst eine große Rolle.

    Am Samstag (12. Oktober) wird die nunmehr 32. Ausstellung „Kunst in der Region“ im DA, Kunsthaus Kloster Gravenhorst in Hörstel eröffnet. Die Ausstellungsreihe gibt Künstlern aus dem Münsterland, dem Euregio-Gebiet mit den angrenzenden Niederlanden sowie dem Osnabrücker Land ein professionelles Forum.

  • 4. Apfelfest am Kloster Gravenhorst mit buntem Programm

    Di., 17.09.2019

    Von Kräutern, Gemüse und jeder Menge saftiger Früchte

    Rund um den Apfel dreht sich alles am Sonntag im und am Kloster Gravenhorst, wo es um Pflanzen, Früchte, Säfte geht und darüber hinaus jede Menge Kultur und Unterhaltung angeboten wird.

    Bereits im vierten Jahr in Folge steht der Apfel am Sonntag (22. September) von 11 bis 18 Uhr wieder im Mittelpunkt im und am DA, Kunsthaus Kloster Gravenhorst in Hörstel, wenn das „Café Clara“ im DA zusammen mit dem Kreis Steinfurt zum Gravenhorster Apfelfest für die ganze Familie einlädt.

  • Klostercafé mit neuem Namen und überarbeiteten Gastronomie-Konzepten

    Fr., 13.09.2019

    Erinnerung an die letzte Äbtissin in Gravenhorst

    Bernd Moorkamp (v.l.), Geschäftsführer der WertArbeit Steinfurt, die Künstlerin Veronika Teigeler und Martin Laubrock, Betriebsleiter des Cafés, bei der Eröffnung des Cafés Clara.

    Unter dem Namen „Café Clara“ wird die Gastronomie im DA, Kunsthaus Kloster Gravenhorst seit Anfang des Monats fortgeführt.