Landrat-Schultz-Straße



Alles zum Ort "Landrat-Schultz-Straße"


  • Anneliese Konermann geht nach 45 Jahren in den Ruhestand

    Di., 10.03.2020

    Landhausmode mit Chic ist ihr Stil

    Anneliese Konermann gönnt sich nun, nach 45 Jahren als selbstständige Geschäftsfrau, den Ruhestand.

    Anneliese Konermann räumt aus und auf, während ihre Nachfolger die frei werdenden Regale schon wieder bestücken. Nach 45 Jahren geht ihr Geschäft nahtlos in neue Hände über.

  • GHV präsentiert Buch über die Landrat-Schultz-Straße

    Fr., 27.04.2018

    Die „Prachtstraße“ des Städtchens

    Viele Anlieger der Landrat-Schultz-Straße waren zur Buch-Präsentation gekommen. GHV-Vorsitzender Frank Bosse (kleines Bild, stehend), begrüßte sie ebenso wie Dr. Klaus Effing, Stefan Streit und Manfred Middendorf (sitzend, von links).

    „Das Tor zur Altstadt“ ist ein neues Buch des Geschichts- und Heimatvereins über die Landrat-Schultz-Straße überschrieben. Am Freitag Nachmittag wurde es der Öffentlichkeit präsentiert. Das Werk steckt voller Geschichte und Geschichten.

  • Täter auf der Flucht

    Fr., 03.03.2017

    Raubüberfall auf Spielhalle in Mettingen

    Täter auf der Flucht : Raubüberfall auf Spielhalle in Mettingen

    In der Nacht zum Freitag hat ein bisher unbekannter Täter eine Spielhalle in der mettinger Landrat-Schultz-Straße überfallen. Dabei zückte er ein Messer.

  • Änderung der Parkgebührenordnung

    Mi., 08.06.2016

    Ticket statt Parkscheibe

    Die Parkplätze an der Landrat-Schultz-Straße sollen künftig teilweise gebührenfrei sein. Auf vier Stellflächen direkt vor der Verwaltung muss allerdings bezahlt werden.

    Parkschein statt Parkscheibe auf den gebührenfreien Stellflächen des Altstadt-Parkplatzes, Änderungen an der Landrat-Schultz-Straße. Der Haupt- und Finanzausschuss fasste entsprechende Beschlüsse.

  • Nikolausmarkt wird vergrößert

    Di., 10.11.2015

    Das Ambiente der Burgruine nutzen

    Freuen sich auf den Nikolausmarkt, der sich erstmals auf die Bühne erstreckt: Stefan Streit, Renate Mersch, Herbert Laven, Sara Vandeck und Radulf Beuleke (von links).

    Der Nikolausmarkt wird größer: Zum 36. Mal öffnet er vom 4. bis zum 6. Dezember seine Pforten – und die Tore der Burgruine. Sie wird zum ersten Mal mit einbezogen in die traditionsreiche Veranstaltung. „Das ist eine große Herausforderung“, sagt Sara Vandeck, Geschäftsführerin der Tecklenburg Touristik, gestern bei der Präsentation des neuen Konzeptes. „Für uns stand das ganze Jahr im Zeichen des Nikolausmarktes.“ Nun ist alles organisiert und festgezurrt. 120 Aussteller werden kommen, das sind 20 mehr als im Vorjahr.

  • Stadtverwaltung zieht Mittwoch um

    Di., 27.10.2015

    Größer, heller und preiswerter

    Die Stadtverwaltung hält Einzug in das Kreishaus an der Landrat-Schultz-Straße 1. Am Mittwoch rücken die Möbelpacker an. Im neuen Domizil ist eifrig renoviert worden, Bodenbeläge und Anstrich sind neu.

    Die Stadtverwaltung sitzt auf gepackten Kisten. Am Mittwoch rücken die Möbelpacker an, dann wird umgezogen. Das Rathaus ist künftig im Kreishaus an der Landrat-Schultz-Straße zu finden. Die Mitarbeiter haben bereits ganze Arbeit geleistet. In den Fluren und Büros des Gebäudes „Am Kahlen Berg“ stapeln sich die Kisten. Es herrscht fast so etwas wie fröhliche Aufbruchsstimmung unter den Mitarbeitern. Kein Wunder: Ihre Arbeitssituation verbessert sich deutlich.

  • Umzug der Stadtverwaltung

    Do., 22.10.2015

    Rathaus schließt Mittwoch

    Das Rathaus am Kahlen Berg: Am Mittwoch um 12.30 Uhr wird es geschlossen. Was aus dem Gebäude wird, steht noch nicht fest.

    In der nächsten Woche ist es soweit: Die Stadtverwaltung Tecklenburg zieht am Mittwoch um. Ab dem 1. November ist sie dann im Altbau der Kreisverwaltung an der Landrat-Schultz-Straße 1 zu finden. Neben der Anschrift werden sich auch die Telefonnummern ändern. Diese können unter www.tecklenburg.de eingesehen werden. Darauf weist die Stadtverwaltung in einer Mitteilung hin.

  • Landhausmoden Konermann

    Mi., 29.07.2015

    Mode von zeitloser Eleganz

    Anneliese Konermann (links) freut sich, dass ihre Enkelin Laura das Geschäft in der Tecklenburger Altstadt weiterführt.

    Da klingt Stolz durch, wenn Anneliese Konermann über ihre Geschäft „Landhausmoden Konermann“ spricht. Denn am 1. August wird das 40-jährige Bestehen gefeiert. „1975 hat alles angefangen. Es war in den vier Jahrzehnten eine interessante Entwicklung“, schildert die Geschäftsinhaberin.

  • Rathaus Tecklenburg zieht um

    Do., 16.07.2015

    Trotz viel Kleinkrams im Zeitplan

    Das ehemalige Gebäude der Kreisverwaltung an der Landrat-Schultz-Straße wird ab November „befördert“ zum Rathaus der Stadt Tecklenburg. Derzeit laufen dort notwendige Umbauarbeiten, wie etwa das Ziehen von Leitungen.

    Zum 1. November hat das Rathaus in Tecklenburg eine neue Adresse. Bürgermeister Stefan Streit und seine Mitarbeiter „residieren“ dann im ehemaligen Gebäude der Kreisverwaltung an der Landrat-Schultz-Straße. Die notwendigen Umbauarbeiten liegen im Zeitplan.

  • Stadtverwaltung zieht 2015 um

    Sa., 04.10.2014

    Mietvertrag ist unterschrieben

    Das Rathaus ist bald Geschichte. Die Verwaltung zieht im nächsten Jahr um. Das alte Gebäude wird wahrscheinlich abgerissen.

    Der Mietvertrag ist unterschrieben, im nächsten Jahr werden die Umzugskartons gepackt. Die Stadtverwaltung zieht in den Altbau der Kreisverwaltung an der Landrat-Schultz-Straße.