Lanzarote



Alles zum Ort "Lanzarote"


  • Etikett für eher Schönes

    Di., 07.04.2020

    Autos, Bier und Zigarren - Wer «Corona» alles im Namen trägt

    Eine Eisdiele in der Innenstadt von München bietet ein "Corona-Eis" an.

    Mit «Corona» verbinden die Menschen derzeit nichts Gutes. Dabei steht der Name noch für so viel mehr als das gefährliche Virus! Das zeigt dieses Corona-ABC.

  • Warnen reicht nicht

    Di., 14.01.2020

    Pauschalurlauber kann nach Unfall auf Entschädigung hoffen

    Reiseveranstalter haben Verkehrssicherungspflichten. Sie müssen ihre Hotelanlagen prüfen und alles tun, um Gäste vor Schaden zu bewahren.

    Und zack, schon ist die Urlaubsfreude wieder dahin. Gleich am zweiten Tag stürzt ein Pauschaltourist am Hoteleingang und bricht sich das Handgelenk. Selber schuld? Oder haftet der Reiseveranstalter?

  • Es war einmal...

    Mi., 25.12.2019

    ZDF-Weihnachtsserie: 40 Jahre «Timm Thaler»

    Timm Thaler (Thomas Ohrner) ist von zuhause ausgerissen.

    Vor 40 Jahren kam «Timm Thaler» mit Tommi Ohrner ins ZDF. Das Format der Weihnachtsserie erwies sich als so erfolgreich, dass zahlreiche folgten, zum Beispiel «Nesthäkchen» und «Anna». Eine Erinnerung.

  • Künstler-Jubiläum

    Di., 07.05.2019

    Lanzarote feiert den «Inselheiligen» César Manrique

    Internationales Museum für zeitgenössische Kunst auf Lanzarote - ebenfalls ein Werk Manriques. Foto. Manuel Meyer

    Vor 100 Jahren wurde César Manrique auf Lanzarote geboren. Die Insel feiert das Jubiläum mit vielen Events. Der große Künstler und Architekt schuf nicht nur faszinierende Orte. Er hatte auch eine klare Haltung zum Massentourismus.

  • Jeden Tag Meer

    Di., 23.04.2019

    Diese Surf-Camps gibt es in Europa

    Kite-Surfer am Strand von Sylt - Angebote für Anfänger gibt es beim Wassersportcenter Südkap Surfing.

    Auf die Bretter, fertig, los! So einfach ist das Wellenreiten nicht. Zum Glück gibt es überall in Europa hübsche Surf-Camps, von einfach und öko bis luxuriös. Eine Auswahl für Anfänger und Könner.

  • Reaktionen auf die Germania-Insolvenz

    Di., 05.02.2019

    Decker-König bleibt entspannt

    Eigentlich hätte Christina Dittrich gestern frei gehabt. Stattdessen steuerte sie am Morgen mit Kuchen für das gesamte Team ihr Reisebüro in der Bahnhofstraße an. Nervennahrung. „An so einem Tag wollte ich die Kolleginnen nun wirklich nicht alleine lassen“, sagt sie und meint damit die Auswirkungen, die das plötzliche Ende der Fluggesellschaft Germania mit sich bringt. Die sind auch in der Umgebung des Flughafens Münster/Osnabrück spürbar.

  • Germania-Pleite

    Di., 05.02.2019

    Ahlener ohne Flieger in der Ferne

    Anrufe nonstop am Morgen der Germania-Pleite. Susanne Fabian beruhigt Kunden.

    Die Germania-Pleite trifft auch Reisende in Ahlen. Einige melden sich ohne Flieger aus dem Urlaub, andere sorgen sich um ihren nächsten Flug. In den Reisebüros geht‘s am Dienstag rund.

  • Familie und Trauma

    Mi., 10.10.2018

    Juli Zeh: Dunkle Schatten an «Neujahr»

    Die Autorin Juli Zeh legt nach.

    Nach zwei Romanen bei politischen Themen hat sich Juli Zeh mit «Neujahr» auf das Private verlegt. Es geht um modernes Familienleben - und um die Schatten der Vergangenheit. Wie gut gelingt der Blick in die Psyche eines angeschlagenen Familienvaters?

  • Triathlon-WM auf Hawaii

    Mi., 10.10.2018

    Youngster Rose trotz Fehldiagnose im Ironman-Mekka

    Triathlet Tim Rose beim Training auf Hawaii.

    Es wird erst sein vierter Ironman sein. Und dann gleich die WM auf Hawaii. In der jüngsten Altersklasse peilt Triathlet Tim Rose einen Top-Ten-Platz an. Der Fernstudent will Profi werden und vermarktet sich selbst, in dem teuren Sport auch mithilfe sozialer Netzwerke.

  • Reise

    Mo., 30.07.2018

    Weicher Massentourismus und harter Vulkanstein

    Reise: Weicher Massentourismus und harter Vulkanstein

    Juri Gagarin im Weltall, die Kubakrise, der Bau der Berliner Mauer: Die Welt schien am Anfang der 60er Jahre wie aufgerissen. Inmitten der zerklüfteten Geschichtszeichnung grub sich der kanarische Künstler César Manrique durch eine Lavahöhle – und vor allen Dingen Müll.