Lateinamerika



Alles zum Ort "Lateinamerika"


  • Schneller Anstieg

    Mo., 18.05.2020

    Corona in Lateinamerika: Der neue Krisenherd

    Frische Gräber auf einem Friedhof in Manaus.

    Während Europa die Pandemie langsam unter Kontrolle zu bekommen scheint, schlägt sie in der Region zwischen Feuerland und Rio Grande mit voller Kraft ein. Brasilien registriert die vierthöchste Anzahl Infizierter weltweit. Doch nicht jeder ist gleichstark betroffen.

  • Corona-Krise

    Do., 23.04.2020

    Trump unterzeichnet vorübergehenden Einwanderungsstopp

    US-Präsident Donald Trump: «Wir wollen uns zuerst um unsere Bürger kümmern. Das müssen wir.».

    Jetzt ist es amtlich: Legale Einwanderung in die USA ist für zunächst 60 Tage nicht mehr möglich. Es gibt aber Ausnahmen: etwa für Gesundheitsfachkräfte oder Farmarbeiter aus Lateinamerika.

  • Corona-Pandemie

    Di., 21.04.2020

    UN: Lateinamerika droht schwere Rezession

    Ein Markthändler schaut im ecuadorianischen Quito durch eine Absperrung.

    Santiago de Chile (dpa) - Angesichts der grassierenden Corona-Pandemie rechnet die UN-Wirtschaftskommission für Lateinamerika und die Karibik (Cepal) für das laufende Jahr mit der schwersten Rezession der jüngeren Geschichte.

  • 52 Mediziner in der Lombardei

    Mo., 23.03.2020

    Kubas wichtigster Export: Mediziner helfen in Corona-Krise

    Kubanische Ärzte und Fachleute aus dem medizinischen Bereich bei der Ankunft am Flughafen Malpensa.

    Kubas Ärzte und Pfleger haben im Ausland bei Krisen wie dem Ebola-Ausbruch in Afrika große Hilfe geleistet. Nun sind sie auch in Italien im Kampf gegen Corona dabei. Die Mediziner bringen ihrem Land wichtige Einnahmen - waren zuletzt aber nicht überall willkommen.

  • Kaum noch Reisefreiheit

    Di., 17.03.2020

    Auch lateinamerikanische Länder schließen Grenzen

    Neben Argentinien lassen auch Peru, Panama und von Honduras keine Reisenden mehr ins Land.

    Wie in Europa wird es auch in Lateinamerika schwer, von ein Land in ein anderes zu gelangen. Viele dazugehörige Staaten machen ihre Grenzen dicht.

  • KIM-Konzertabend mit Burkhard Wolk

    Mo., 02.03.2020

    Von Bach bis zum Amazonas

    Seiner Gitarre und der wechselvollen Historie des lateinamerikanischen Kontinents verbunden präsentierte Burkhard Wolk seinen Zuhörern im Alten Amtshaus einen Mix aus musikalischen Darbietungen und teils persönlich gefärbten Anmerkungen.

    Sehr persönlich geprägt war der Auftritt des Gitarristen Burkhard Wolk im Rahmen eines KIM-Konzerts im Alten

    Amtshaus. Der Künstler präsentierte nicht nur Gitarrenmusik aus Lateinamerika, sondern nahm eine Zuhörer auch mit auf

    einen Streifzug durch die wechselvolle Historie Lateinamerikas. Wolk schlug den Bogen dabei von Kolumbus bis zum

    amtierenden Präsidenten Brasiliens.

  • «Ya basta»

    Do., 20.02.2020

    Frauen in Mexiko erheben ihre Stimme gegen Femizide

    Zwei Frauen umarmen sich und weinen auf der Totenwache eines ermordeten siebenjährigen Mädchens.

    Lateinamerika ist für viele ein gefährliches Pflaster, doch Frauen fühlen sich zwischen Feuerland und Rio Bravo oft wie Freiwild. Zwei besonders brutale Morde haben in Mexiko nun einen Sturm der Empörung ausgelöst.

  • Nadine Lenfert verbrachte ein halbes Jahr in Lateinamerika

    Di., 21.01.2020

    Oh, wie schön ist Panama !

    Die positive Mentalität der Panamaer färbte offensichtlich auch auf Nadine ab.

    Schon die Janosch-Geschöpfe kleiner Bär und kleiner Tiger träumten von Panama. Die Eperanerin Nadine Lenfert verbrachte im Rahmen ihres Studiums ein halbes Jahr dort. Dabei hatte sie das mittelamerikanischen Land zunächst gar nicht auf dem Schirm gehabt.

  • Entführungen, Morde & Drogen

    Do., 19.12.2019

    Wie die 'Ndrangheta zur größten Mafia der Welt wurde

    Operation der Polizei gegen die Mafia in Italien.

    In Italien ist von einer historischen Operation gegen die Mafia die Rede. Hunderte Verdächtige wurden festgesetzt. Doch wie wurde die kalabrische Mafia 'Ndrangheta eigentlich so mächtig? Einst verdiente sie mit Menschenraub ihr Geld.

  • Südamerika

    So., 08.12.2019

    Reggaeton-Video: Protest erreicht Popkultur

    Mon Laferte protestierte am Rande der Zeremonie zur Verleihung der Grammys gegen die Gewalt in ihrem Land.

    Mehrere Länder in Südamerika waren zuletzt von heftigen Protesten erschüttert worden. Das Video «Plata Ta Tá» ist eine Hommage an die Cacerolazos.