Münster



Alles zum Ort "Münster"


  • Kontaktnachverfolgung im Gesundheitsamt Münster

    Di., 27.10.2020

    Anforderung der Bundeswehr denkbar

    Im Gesundheitsamt arbeiten unter anderem vom RKI bezahlte Kräfte, um die Infektionsketten nachzuverfolgen

    Angesichts der explodierenden Zahl von Corona-Infektionen rufen immer mehr Städte und Landkreise die Bundeswehr um Hilfe in den Gesundheitsämtern. In Münster wird das auch nicht mehr ausgeschlossen.

  • Umzug in den Neubau geplatzt

    Di., 27.10.2020

    Provisorische Unterbringung der Mathilde-Anneke-Gesamtschule hält noch lange an

    Tristesse im Ostviertel: Die Arbeiten am Bau der Mathilde-Anneke-Gesamtschule ruhen seit Monaten.

    Der Baustopp an der Mathilde-Anneke-Gesamtschule hat dramatische Folgen. Der für den kommenden Sommer geplante Umzug ist geplatzt. Die im Aufbau befindliche Schule muss weiterhin provisorisch in der Fürstenbergschule verbleiben, die aber bald zu klein ist.

  • Corona-Newsticker aus der Region

    Di., 27.10.2020

    181 Neuinfektionen im Münsterland

    Corona-Newsticker aus der Region: 181 Neuinfektionen im Münsterland

    Am Dienstag wurden im Münsterland 1776 Personen als mit dem Coronavirus infiziert gemeldet. Damit ist der bisherige Rekordwert vom 5. April (1526) deutlich überschritten. Unterdessen meldet der Kreis Borken drei weitere Todesfälle. Alle Entwicklungen rund um das Thema Coronavirus in der Region finden Sie hier. 

  • Herbst-Idylle und überfüllte Züge

    Di., 27.10.2020

    Flachstellen sorgen bei Bahnen für Probleme und kürzere Eurobahn-Züge

    Die farbenfrohe Idylle ist trügerisch, sorgt doch Laub auf den Schienen für Flachstellen an die Zugrädern, die repariert werden müssen. Die Eurobahn ist deswegen zwischen Münster und Dortmund teilweise mit vermindertem Platzangebot unterwegs.

    Die Corona-Krise ist ein Brennglas, das Alltagsprobleme schonungslos aufdeckt. Im Herbst kämpft die Eurobahn intensiv um den Einsatz ihrer Flotte. Flachstellen an den Rädern sind ein Jahreszeitenproblem, das Züge schon einmal schrumpfen lässt. „Abstand halten“ verschärft die Lage in den Abteilen.

  • Verwarngeld für Masken-Verweigerer

    Di., 27.10.2020

    Maskenpflicht soll auf weitere Straßen ausgeweitet werden

    Nur vereinzelt waren am Dienstag Maskenverweigerer in der Innenstadt zu sehen. Die Mehrheit trug einen Mund-Nase-Schutz – teilweise sogar auf dem Fahrrad, obwohl das gar nicht nötig ist.

    Seit Dienstag gilt auf den belebtesten Innenstadtstraßen Münsters eine generelle Maskenpflicht. Wer diese nicht einhält, muss mit einem Verwarngeld rechnen. Doch obwohl die meisten Münsteraner sich am Dienstag an die Maskenpflicht hielten, gibt es schon Pläne, diese auf andere Straßen und Bereiche zu erweitern.

  • Unterricht zur Zeit der zweiten Corona-Welle

    Di., 27.10.2020

    Masken und Fenster auf

    In einem Klassenraum der Euregio-Schule stehen alle Fenster zum Stoßlüften offen. Die Schüler sind entsprechend warm angezogen. Das ist umso wichtiger, je näher sie am Fenster sitzen.

    Alles in allem sind die Schulen in Gronau und Epe nach den Herbstferien wieder gut in den Unterricht gestartet. Glücklich sind die meisten Schulleiterinnen und -leiter mit der Situation aber nicht.

  • Goldenes Buch der Stadt Münster

    Di., 27.10.2020

    Grüße von Lady Di und dem Papst

    Nico Osthues zeigt die Goldenen Bücher der jüngeren Zeit: Rechts der Einband mit dem Tausendfüßler, in der Mitte der rote Teppich und links das Buch mit dem Stadtjubiläum. Ganz links die berühmte Seite mit den Unterschriften zum Jubiläum des Westfälischen Friedens.

    Die Goldenen Bücher der Stadt sind Schätze. Dort tragen sich die Ehrengäste ein, wenn sie Münster und den Friedenssaal besuchen. Kaum einer weiß: Der Einband wird von einer Juwelierfamilie gestaltet.

  • Beatrix Temlitz übergibt 2512 Unterschriften an Markus Lewe

    Di., 27.10.2020

    Klares Ja zur Gesamtschule Roxel

    Beatrix Temlitz (2.v.r.) überreichte im Beisein von Philipp Hagemann (2.v..l.) und Angela Stähler die Unterschriftenliste an Markus Lewe.

    Der öffentliche Druck wächst, auch weite Teile der Bevölkerung in Münsters Westen stehen hinter der Forderung, auf dem Roxeler Schulcampus eine Gesamtschule unterzubringen. Das ergab das Ergebnis einer Unterschriftenaktion.

  • Öffentliche Verpflichtung nachgeholt

    Di., 27.10.2020

    Andreas-Gemeinde begrüßt ihre neuen Presbyter

    Klaus Jänsch (3.v.l.) wurde nach Jahrzehnten als Presbyter in der Andreas-Gemeinde von Pfarrer Frank Beckmann verabschiedet. Zum neuen Presbyterium gehören (v.l.) Carla von der Dunk, Martha Köhnke, Beatrix Bleibel, Edmund Dunkel und Dieter Challier.

    In der Andreas-Kirchengemeinde ist nun die öffentliche Verpflichtung der Presbyterinnen und Presbyter nachgeholt worden.

  • Juliana Schulte macht ihr Abitur am Anne-Frank-Berufskolleg

    Di., 27.10.2020

    Alle Türen stehen offen

    Juliana Schulte ist am Anne-Frank-Berufskolleg auf dem Weg zur allgemeinen Hochschulreife.

    2019 machte Juliana Schulte ihren Abschluss an der Sekundarschule in Telgte und entschied sich dann dafür, nach Münster zu gehen. Am Anne-Frank-Berufskolleg hat sie bereits viele Erfahrungen und Einblicke sammeln können.