NRW



Alles zum Ort "NRW"


  • Das Wichtigste aus dem Münsterland, aus Deutschland und der Welt

    Do., 28.05.2020

    Corona-Update vom 28. Mai 2020

    Das Wichtigste aus dem Münsterland, aus Deutschland und der Welt: Corona-Update vom 28. Mai 2020

    Jeden Tag erreichen uns unzählige Nachrichten zum Coronavirus. Wir sammeln an dieser Stelle das, was heute wichtig war. Im Münsterland, in Deutschland und auf der Welt.

  • Gesundheit

    Do., 28.05.2020

    157 Corona-Neuinfektionen in NRW

    Ein Mann zeigt einen Abstrich für das Testverfahren auf das Virus SARS-CoV-2.

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Der Corona-Ausbruch in einem niederländischen Schlachtbetrieb von Groenlo hat sich erneut in der landesweiten Neuinfektionszahl in Nordrhein-Westfalen niedergeschlagen. In der Statistik des NRW-Gesundheitsministeriums werden am Donnerstag 157 neue Fälle innerhalb eines Tages ausgewiesen, von denen allein 32 auf den Kreis Borken entfallen. Dort wohnen Mitarbeiter des niederländischen Schlachthofes. Der Kreis hatte die positiven Tests von 30 Groenlo-Mitarbeitern bereits am Mittwoch in seiner Statistik ausgewiesen. Nun kamen sie in der Landesstatistik an.

  • Landtag

    Do., 28.05.2020

    Laumann gegen Corona-Massentests ohne konkreten Anlass

    Karl-Josef Laumann (CDU) bei einer Pressekonferenz.

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann (CDU) hält Corona-Massentests ohne konkreten Anlass in Nordrhein-Westfalen für nicht nötig. Die Landesregierung halte an ihrer Strategie fest, nur bei bestimmten Anlässen im breiten Umfeld auf das Coronavirus zu testen, sagte Laumann am Donnerstag im Landtag. 

  • Landtag

    Do., 28.05.2020

    Corona: Opposition befürchtet Aushöhlung des Mieterschutzes

    Jochen Ott (SPD) spricht im Landtag.

    Die Corona-Pandemie droht auch viele Mieter und Hauseigentümer in eine finanzielle Schieflage zu bringen. Die Opposition im Landtag sieht den Mieterschutz auch ohne Corona-Krise in Gefahr. Ministerin Scharrenbach hält unbeirrt an ihren Plänen fest.

  • Preise

    Do., 28.05.2020

    Inflationsrate in NRW auf 0,5 Prozent gefallen

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Kräftig gesunkene Heizöl- und Kraftstoffpreise haben im Mai die Inflationsrate in Nordrhein-Westfalen auf den niedrigsten Stand der vergangenen zwölf Monate fallen lassen. Der Verbraucherpreisindex für Nordrhein-Westfalen stieg gegenüber Mai 2019 nur um 0,5 Prozent, wie das Statistische Landesamt am Donnerstag mitteilte. Im Vergleich zum vergangenen Monat sank der Index sogar um 0,1 Prozent.

  • SPD-Fraktionschef über Corona-Folgen

    Do., 28.05.2020

    Thomas Kutschaty: „Eltern haben Urlaub aufgebraucht“

    SPD-Fraktionschef über Corona-Folgen: Thomas Kutschaty: „Eltern haben Urlaub aufgebraucht“

    Paketboten, Lieferdienste, Bauarbeiter: Wie in der Fleischbranche sollten auch hier Werkverträge verboten werden, fordert der Vorsitzende der SPD-Landtagsfraktion, Thomas Kutschaty, im Interview. Und sagt, wie eine Schulöffnung in NRW gelingen könnte.

  • Kandidaten für die Kommunalwahl gekürt: „FDP Gronau und Epe setzt auf frischen Wind“

    Do., 28.05.2020

    Sergej Kernebeck erhält 100 Prozent

    Spitzenkandidat Sergej Kernebeck (vorne Mitte) mit einem Teil der Kandidaten der FDP Gronau und Epe.

    Die örtliche FDP hat ihre Kandidaten für die am 13. September anstehende Kommunalwahl aufgestellt. Der Spitzenkandidat erreichte dabei ein Spitzenergebnis.

  • Traktor-Demo im Münsterland

    Do., 28.05.2020

    Polizei rechnet mit Verkehrsbehinderungen am Donnerstag

    Traktor-Demo im Münsterland: Polizei rechnet mit Verkehrsbehinderungen am Donnerstag

    Landwirte protestieren am Donnerstag gegen die Agrarpolitik und fordern den Rücktritt von Svenja Schulze. Traktorenkonvois durch das Münsterland und durch Münster werden laut Polizei zu Staus und Verkehrsbehinderungen führen.

  • Corona

    Do., 28.05.2020

    Zahlreiche neue Hygieneregeln in NRW

    Blick auf den Plenarsaal des NRW-Landtags.

    NRW lockert die Corona-Regeln für diverse Freizeitaktivitäten. Doch der Spaß wird gebremst. Es gibt strenge Vorgaben, die selbst den Mindestabstand von Iso-Matten im Zeltlager berücksichtigen. Auch Bus-Reisen werden herausfordernd: Die Toiletten bleiben dicht.

  • Gesundheit

    Mi., 27.05.2020

    NRW auf Öffnungskurs: Samstag weitere Lockerungen

    Zwei Spaziergänger und zwei Gänse sind an einem Ufer zu sehen.

    Wie angekündigt wird es in Nordrhein-Westfalen zu weiteren Lockerungen der Corona-Regeln kommen. Unter anderem können sich bis zu zehn Menschen im öffentlichen Raum treffen. Zudem sind weitere Sportarten wieder erlaubt und Kinos dürfen öffnen.