Navarra



Alles zum Ort "Navarra"


  • Magische Aura aus Grün

    Di., 03.03.2020

    Auf Mythensuche im Baztan-Tal im Norden Spaniens

    Natur pur im Baztan-Tal: kleine Kaskade nahe dem Wasserfall Xorroxin.

    Grün soweit das Auge reicht, Wasser im Überfluss, stolze Dörfer: So sieht es im Baztan-Tal im Norden Spaniens aus. Besucher können außerdem Mythen und alten Hexengeschichten nachspüren.

  • Spanien

    Mo., 02.04.2018

    Alles andere als staubtrocken

    Bizarre Felsformationensind typisch für die Bardenas Reales, eine Wüste im Norden Spaniens. Die Landschaft besteht zu einem großen Teil aus ockerfarbenem Lehm. Joachim Edler Der Rathausplatzvon Pamplona entfaltet abends seinen ganz besonderen Zauber. Joachim Edler

    Gut eine Autostunde südlich von Pamplona entfernt, hat man das Gefühl, in einer anderen Welt zu sein: Eben noch Plätze voller Menschen, Stadtpaläste, die Kathedrale von Pamplona, in der sich seit 300 Jahren jeden Abend die „Sklaven der heiligen Maria“ zum Rosenkranzgebet treffen, und Bars mit den leckersten Pinchos, wie die Tapas hier in Navarra heißen. Dann wechselt plötzlich das Bild: baumlose Bergrücken, ausgetrocknete Flussbetten, karge Lehm- und Sandsteinformationen, Krater, Türme – so mag es wohl auf dem Mond aussehen – nur viel schöner. Die Bardenas Reales, über 400 Quadratkilometer unbewohnte, trockene Fläche, die man so eher in Arizona oder Mexiko erwartet hätte als in Spanien.

  • Fahrbericht

    Mi., 04.10.2017

    Renault Alaskan im Test: Für Arbeit, Sport und Spiel

    Renault steigt ins Pick-up-Geschäft ein: Ab November wird es den Alaskan geben - und zwar mit reichlich Ausstattung.

    Alleine hätte sich das Projekt für Renault nie gerechnet. Doch weil Partner Nissan ohnehin einen Navarra hat, können jetzt auch die Franzosen ihren ersten Pick-Up anbieten. Sie locken mit dem Alaskan Landschaftsgärtner und Kunden mit ausgeprägtem Freizeitverhalten.

  • Youngster Kämna auf Platz acht

    Di., 05.09.2017

    Froome fährt Gesamtsieg entgegen

    Youngster Kämna auf Platz acht: Froome fährt Gesamtsieg entgegen

    Logroño (dpa) - Der britische Radprofi Chris Froome hat einen großen Schritt zum Gesamtsieg auf der Vuelta gemacht. Der viermalige Sieger der Tour de France gewann das 40 Kilometer lange Einzelzeitfahren auf dem Circuito de Navarra zum Zielort Logroño mit großem Vorsprung.

  • «Irgendwann Tour gewinnen»

    Mo., 29.05.2017

    Giro-Sieger Dumoulin gehört die Rad-Zukunft

    Tom Dumoulin (M.) wurde nach seinem Giro-Sieg von seinen Teamkollegen auf Händen getragen.

    Tom Dumoulin holt als erster Niederländer den Gesamtsieg beim Giro d'Italia und legt damit den Grundstein für eine vielversprechende Rundfahrerkarriere. Der 26-Jährige vom deutschen Sunweb-Team ist auch bei der Konkurrenz begehrt.

  • Wetter

    So., 01.03.2015

    Überschwemmungen in Nordspanien

    Wetter : Überschwemmungen in Nordspanien

    Pamplona/Saragossa (dpa) - Anhaltende Regenfälle in Nordspanien haben den Ebro über die Ufer treten lassen und ganze Landstriche unter Wasser gesetzt. In der Region Navarra waren in der Kleinstadt Tudela (35 000 Einwohner) und in der Ortschaft Buñuel (2300 Einwohner) die Ortszentren überschwemmt.

  • Tourismus

    Do., 02.10.2014

    Kattowitz, Corella, Verona: Hierhin lohnt ein Trip

    Neue Akustik, mehr Platz: Auf dem Gelände eines alten Steinkohlebergwerks in Kattowitz hat jetzt ein neues Konzerthaus eröffnet. Foto: Polnisches Fremdenverkehrsamt

    Kattowitz (dpa/tmn) - Im polnischen Kattowitz kann man in einem ehemaligen Kohlebergwerk Konzertklängen lauschen. Verona lockt mit dem Barbier von Sevilla in seine berühmte Arena. Und im nordspanischen Corella werden Urlauber in die Zeit des Barock zurückversetzt.

  • Staatsoberhaupt

    Mi., 04.06.2014

    Felipe will als König Spaniern seine ganze Kraft schenken

    Kronprinz Felipe und Prinzessin Letizia. Foto: Javier Etxezarreta

    Madrid (dpa) - Spaniens Thronfolger Felipe will als künftiger König seine Kräfte ganz in den Dienst des Landes stellen.

  • Spanische Jugendliche nach dem Weltjugendtag 2011 nun auf Gegenbesuch bei der KLJB

    Di., 07.08.2012

    Zu Gast bei Freunden

    Spanische Jugendliche nach dem Weltjugendtag 2011 nun auf Gegenbesuch bei der KLJB : Zu Gast bei Freunden

    Es war eine tolle Zeit beim Weltjugendtag 2011 in Spanien. So schön, dass sich die KLJB im Bistum Münster als Gastgeber revanchieren wollte. Neun Spanier waren nun zum Gegenbesuch da. Zwei spanische Schwestern genossen die Zeit bei ihrer Gastfamilie in Alverskirchen.

  • Vermischtes

    Mi., 22.02.2012

    Tiefste unterirdische Insekten gefunden

    Vermischtes : Tiefste unterirdische Insekten gefunden

    Leiden (dpa) - In einer zwei Kilometer tiefen Höhle im Südkaukasus haben Forscher kleine, bleiche Springschwänze entdeckt. Es sind nach Angaben des russisch-spanischen Teams die am tiefsten lebenden Insekten, die bislang gefunden wurden.