Neckarsulm



Alles zum Ort "Neckarsulm"


  • Langsamer Neustart

    Do., 16.04.2020

    Audi fährt Produktion in Ingolstadt am 27. April wieder an

    Fertigungsmechaniker im Audi-Werk in Ingolstadt.

    Ein-Schicht-Betrieb, Mundschutz und durchsichtige Kunststofffolien zwischen den Mitarbeitern - ganz vorsichtig fährt der Autobauer den Betrieb wieder hoch. Dass die Krise den Quartalsgewinn aufgefressen hat, überrascht niemanden.

  • Gesundheitsgefahr

    Mi., 27.11.2019

    Kaufland ruft mehrere Sorten Leberwurst zurück

    Weil die Kühlkette unterbrochen war, ruft Kaufland seine Leberwurst zurück. Betroffen sind vier Sorten des «K-Favourites»-Sortiments.

    Kaufland hat für mehrere Sorten seiner hauseigenen Leberwurst einen Rückruf gestartet. Grund ist eine Unterbrechung der Kühlkette.

  • Autobauer unter Druck

    Di., 26.11.2019

    Audi streicht Tausende Stellen in Deutschland

    Werksmitarbeiter montieren in einer Produktionshalle von Audi bei der sogenannten «Hochzeit» den Motor an einem A6.

    Audi steht unter Druck. Nun einigt sich das Unternehmen mit seinem Betriebsrat auf ein weitreichendes Paket, Abbau Tausender Stellen inklusive. Davon verspricht sich der Autohersteller Einsparungen in Milliardenhöhe.

  • Bei «Lidl» verkauft

    Do., 12.09.2019

    Salat-Mix wegen Salmonellen zurückgerufen

    «Lidl» hat den Verkauf der Nuss-Mischung «Alesto Salat Mix mit Kernen und Früchten, 175 mg» vorerst gestoppt. Grund ist eine mögliche Verunreinigung mit Salmonellen.

    «Lidl» ruft eine Nuss-Frucht-Mischung für Salate zurück. Das Produkt der Firma nutwork könnte Salmonellen enthalten. Käufer erkennen die betroffene Ware am Mindesthaltbarkeitsdatum und der Losnummer.

  • Unwetter

    Sa., 10.08.2019

    Sturm reißt Zirkuszelt um - Kamele und Pferde entkommen

    Neckarsulm (dpa) - Eine Sturmböe hat ein Zirkuszelt in Neckarsulm in Baden-Württemberg zum Einsturz gebracht. Dabei wurde ein Pferd so schwer verletzt, dass es eingeschläfert werden musste. Etwa 15 Kamele und Pferde rissen sich los, teilte die Polizei mit. Die Tiere konnten aber schnell wieder einfangen werden. Menschen wurden bei dem Unglück am Abend nicht verletzt. Das Hauptzelt wurde durch den Wind stark beschädigt, das Nebenzelt, in dem die Tiere waren, wurde zerstört.

  • TT und R8 Auslaufmodelle

    Do., 23.05.2019

    Audi will mehr Elektroautos anbieten

    Nächstes Jahr wolle Audi 16 Hybrid- und Elektromodelle anbieten und ab 2025 jedes Jahr eine Million Elektroautos verkaufen, sagt Schot.

    Audi-Chef Bram Schot will mehr Elektroautos bauen und die Kapitalrendite von heute 10 Prozent verdoppeln. Da gilt es, Ballast abzuwerfen. Auf der Hauptversammlung gibt es dafür auch Kritik.

  • Starkes Auslandsgeschäft 2018

    Mo., 13.05.2019

    Gruppe um Lidl und Kaufland knackt 100-Millarden-Marke

    Der Discounter Lidl weist einen Zuwachs von 8,8 Prozent auf 81,2 Milliarden Euro aus.

    Neckarsulm (dpa) - Die Schwarz-Gruppe, die mit Lidl und Kaufland einer der größten deutschen Lebensmittelhändler ist, hat dank eines starken Auslandsgeschäfts 2018 mit ihren Umsätzen die Marke von 100 Milliarden Euro geknackt.

  • Dieselskandal drückt Gewinn

    Do., 14.03.2019

    Audi will Personal abbauen und mit Elektroautos punkten

    Audi-Chef Bram Schot stellt das Produktionsnetz, Schichten, Zulagen, Modell- und Motorvarianten auf den Prüfstand und will das mittlere Management ausdünnen.

    Audi will bald ein Drittel seiner Autos als Hybrid- oder Elektroauto verkaufen, das benötigt viele Milliarden. Dafür soll an anderer Stelle gespart werden - auch durch Stellenstreichungen.

  • Sexismus-Debatte

    Mo., 04.02.2019

    Lidl löscht umstrittene Facebook-Werbung für Bagels und Donuts

    Sexismus-Debatte: Lidl löscht umstrittene Facebook-Werbung für Bagels und Donuts

    Lustig oder voll daneben? Der Discounter Lidl hat einen umstrittenen Facebook-Post mit Werbung für Bagels und Donuts am Wochenende gelöscht. Jetzt hat sich der Werberat eingeschaltet.

  • Abfall

    Di., 29.01.2019

    Lidl-Mutterkonzern Schwarz will hoch hinaus im Müllgeschäft

    PET-Flaschen liegen in einer Kiste.

    Neckarsulm (dpa/lsw) - Nach dem weitreichenden Einstieg in die deutsche Müllbranche peilt der Mutterkonzern des Discounters Lidl, die Schwarz-Gruppe, hohe Ziele an. Der Jahresumsatz der neuen Entsorgungs-Tochter PreZero soll in fünf Jahren um insgesamt 50 Prozent auf 750 Millionen Euro steigen, wie die Schwarz-Gruppe am Dienstag in Neckarsulm mitteilte. Im Geschäftsjahr 2017/18 (bis Ende Februar) waren es in diesem Bereich noch rund 500 Millionen Euro gewesen. Angaben zum Gewinn wurden nicht gemacht, auch zum vorigen Umsatz und damit zur Umsatzentwicklung wurde nichts gesagt.