Palmyra



Alles zum Ort "Palmyra"


  • Virtuelle Reise

    Do., 29.08.2019

    Die verlorenen Schönheiten von Aleppo, Palmyra und Mossul

    Die virtuelle Rekonstruktion der Großen Moschee des an-Nuri in Mossul.

    Eine ungewöhnliche Ausstellung in der Bundeskunsthalle versetzt den Besucher jetzt in die durch Krieg und Extremismus zerstörten Welterbestätten des Nahen Ostens. Virtuelle Animationen zeigen, was wieder aufgebaut werden könnte.

  • Archäologie

    Do., 29.08.2019

    Palmyra, Aleppo und Mossul: Virtueller Besuch in den Ruinen

    Ein Mann steht vor der virtuellen Rekonstruktion der Zitadelle von Aleppo.

    Bonn (dpa) - Eine Ausstellung ganz ohne Exponate eröffnet an diesem Freitag (30. August) in der Bundeskunsthalle in Bonn. Gleichwohl nimmt die Schau den Besucher gefangen - denn sie bietet eine virtuelle Reise zu den durch Krieg verwüsteten Städten Mossul und Aleppo und zu der von der Terrormiliz IS zerstörten Ausgrabungsstätte Palmyra.

  • Intolerante Eiferer

    Di., 30.07.2019

    «Heiliger Zorn» - Mär von den friedlichen Christen

    «Heiliger Zorn. Wie die frühen Christen die Antike zerstörten» von Catherine Nixey.

    Waren die frühen Christen genauso schlimm wie heutige Islamisten? In einem Aufsehen erregenden Buch erzählt die Historikerin Catherine Nixey von christlichen Bilderstürmern, verbohrten Ideologen und fanatischen Kirchenvätern in der Spätantike

  • Studiengang Geomatics

    Mo., 30.04.2018

    Laserscanner über Palmyra: Wie Syrer den Wiederaufbau planen

    Samer Karam neben einem Laserscanner: Wenn in Syrien eines Tages Frieden herrscht, will Karam für den Wiederaufbau über das zerbombte Palmyra fliegen und es vermessen.

    Wann die Waffen in Syrien schweigen, vermag niemand zu sagen. Doch genau auf diesen Tag bereiten sich etliche junge Akademiker vor. Was Friedensnobelpreisträger Kofi Annan davon wohl halten würde?

  • Aleš Šteger in der Stadtbücherei

    Fr., 15.09.2017

    Chronist des Alltags der Weltgeschichte

    Aleš Šteger berichtete in Wort und Bild von seinen Erlebnissen an Brennpunkten unserer Zeit.

    Den slowenischen Autor Aleš Šteger trieb es in den vergangenen Jahren an zahlreiche Orte, wo sich in jüngster Zeit Geschehnisse ereignet haben, die für Schlagzeilen in der Weltpresse sorgten.

  • Lese-Reihe „Paris – Palmyra“ in Münster

    Mi., 30.08.2017

    Star-Autoren beleuchten die bedrohte Stadt

    Organisatoren und Sponsoren: (v.l.) Cornelia Wilkens, Hermann Wallmann, Thomas Tenkamp, Katharina Lütke-Uhlenbrock, Alida Bremer, Dagmar Fretter, Frauke Schnell.

    Die Städte sind im Umbruch. Kunst befragt den Raum, und auch Autoren befassen sich mit der Krise der Urbanität in Städten, die in Zeiten des Terrors zu angstbesetzten Orten werden. Münster lässt in diesem Kontext Stars der Literaturszene zu Wort kommen.

  • Anthologie und Lesereihe

    So., 16.07.2017

    Literarische Zukunftswünsche

    Prolog zur Lesereihe: Alida Bremer (2.v.l.) und Hermann Wallmann vom Literaturverein (r.) sprachen mit Cécile Wajsbrot und Peter Schneider über „Glückliche Wirkungen“.

    „Was für eine Zukunft wünsche ich mir?“ Das war eine Frage, die sich Autoren für eine Anthologie Frank-Walter-Steinmeiers stellten, als sie ihre Beiträge vorbereiteten. Aus den 57 OSZE-Staaten zur Zeit Steinmeiers als Außenminister sollte je ein Schriftsteller zum Werk „Glückliche Wirkungen. Eine literarische Reise in bessere Welten“ beitragen. Die Antworten sind jüngst erschienen.

  • Tagung in Krakau

    So., 02.07.2017

    Unesco-Experte: Kraftakt für syrisches Welterbe gefordert

    Zerstörungen am Triumphbogen in der antiken Oasenstadt Palmyra (2016).

    Das Wüten von IS-Milizen in der syrischen Wüstenstadt Palmyra hat weltweit Entsetzen und Empörung ausgelöst. Doch die Kulturschäden in dem geschundenen Land sind noch viel größer. Die Unesco sucht Hilfe.

  • Chronologie

    Sa., 15.04.2017

    Der syrische Krieg und die vergebliche Suche nach Frieden

    Unzählige Tote und Verletzte, Flüchtlinge, zerstörte Städte - der Krieg in Syrien ist einer der verheerendsten Konflikte seit Ende des Zweiten Weltkriegs.

    Aleppo (dpa) - Hunderttausende Tote, Millionen auf der Flucht - der Krieg in Syrien hält seit rund sechs Jahren an. Die wichtigsten Etappen:

  • Chronologie

    Fr., 07.04.2017

    Der syrische Krieg und die vergebliche Suche nach Frieden

    Unzählige Tote und Verletzte, Flüchtlinge, zerstörte Städte - der Krieg in Syrien ist einer der verheerendsten Konflikte seit Ende des Zweiten Weltkriegs.

    Aleppo (dpa) - Hunderttausende Tote, Millionen auf der Flucht - der Krieg in Syrien hält seit rund sechs Jahren an. Die wichtigsten Etappen: