Preußen



Alles zum Ort "Preußen"


  • Fußball: 3. Liga

    Do., 02.07.2020

    Preußen-Geschäftsführer Metzelder verlässt den Club

    Fußball: 3. Liga: Preußen-Geschäftsführer Metzelder verlässt den Club

    Der Abstieg aus der 3. Liga ist seit Mittwochabend besiegelt. Nun muss sich der Blick nach vorn richten. Klar ist: Der Weg geht ohne Sportchef und Geschäftsführer Malte Metzelder weiter, das wurde am Donnerstagnachmittag kommuniziert.

  • Fußball: 3. Liga

    Mo., 29.06.2020

    Preußen starten mit Viertages-Verträgen in das Liga-Finale

    Fußball: 3. Liga: Preußen starten mit Viertages-Verträgen in das Liga-Finale

    Die erste Hälfte des Jahres 2020 ist um, aber die dritte Liga noch nicht. Hier werden im Juli noch zwei Partien absolviert – viele Spieler sind zu diesem Zeitpunkt allerdings ohne Vertrag. Bei Preußen Münster wurden jetzt Vier-Tages-Kontrakte gegengelesen und unterzeichnet, damit der Spielbetrieb gesichert werden kann.

  • Fußball: 3. Liga

    Sa., 27.06.2020

    Torlos in Mannheim: Waldhof und Münster trennen sich 0:0

    Fußball: 3. Liga: Torlos in Mannheim: Waldhof und Münster trennen sich 0:0

    Keine Tore in Mannheim. Die Preußen haben aus dem 1:1 der Chemnitzer am Freitag in Uerdingen keinen Nutzen gezogen. Trotz guter Ansätze und einem Pfostenschuss von Maurice Litka rutschten die Gäste durch das 0:0 am Samstag im Carl-Benz-Stadion wieder auf Rang 18, weil der FSV Zwickau zeitgleich die Eintracht aus Braunschweig um Ex-Trainer Marco Antwerpen mit 3:2 bezwang. Eine verrückte Liga. Zwei Endspiele verbleiben, um das Unmögliche doch noch wahr zu machen. Es wird knapp.

  • Fußball: Interview

    Do., 18.06.2020

    Preußen-Aufsichtsratschef Westermann: „Kräfteverschleiß ist erkennbar“

    Fußball: Interview: Preußen-Aufsichtsratschef Westermann: „Kräfteverschleiß ist erkennbar“

    Preußen Münster befindet sich sportlich nah am Abgrund und wirtschaftlich auch in einer heiklen Phase. Aufsichtsratschef Frank Westermann bleibt dennoch zuversichtlich und spricht im Interview auch über die Vertragssituation von Sportchef Malte Metzelder und Coach Sascha Hildmann.

  • Fußball: 3. Liga

    Mo., 15.06.2020

    Preußen Münster hat vor Spiel in Chemnitz Land in Sicht

    Seit Anfang September 2019 taucht das Preußen-U-Boot unter der Wasseroberfläche, doch seit einer Woche ist das rettende Ufer zumindest wieder in Sicht, die Preußen sind bereit, endlich wieder aufzutauchen.

    Welcher Tag ist heute? „Keine Ahnung“, sagt Sascha Hildmann, „aber morgen ist Spieltag.“ Heute, am Montag also, ist demnach Reisetag. Die wilde Jagd durch die Republik und durch die Saison geht für den Drittligisten Preußen Münster weiter. Am Dienstag nach Chemnitz, Samstag wird Braunschweig angesteuert – und beide Male drei Punkte gegen den drohenden Abstieg.

  • Fußball: 3. Liga

    Di., 09.06.2020

    Preußen Münster mit Rückenwind nach Großaspach

    Ruhephasen auf dem Platz Fehlanzeige: Hektik und Action werden die Preußen wie hier gegen Unterhaching werden den Preußen den Rest der Saison als treue Begleiter zur Seite stehen.

    Preußen-Trainer Sascha Hildmann macht‘s wie alle Mitglieder seiner Zunft, er denkt nur von Spiel zu Spiel. Derzeit sind das durchaus überschaubare Zeiträume, gefühlt alle drei Tage wird ein Spiel angepfiffen. Zu wenig Zeit, um zwischendurch Druck abzubauen, dafür die sichere Gewähr, dass der Preußen Münster am Mittwochabend auch in Großaspach unter Hochspannung steht.

  • Fußball: 3. Liga

    Mo., 08.06.2020

    Erholung geht bei Preußen Münster vor Trainingszeit

    Jan Löhmannsröben im Tiefflug: Der Vorkämpfer der Preußen kämpft bis zur völligen Erschöpfung. Ein freier Tag kann da Gold wert sein.

    Das haben Geistliche, Friseure und manchmal auch Profifußballer gemeinsam: Am Montag wird nicht gearbeitet. Preußen Münsters Trainer Sascha Hildmann hat seinen Schützlingen zwei Tage vor dem vierten Spiel binnen elf Tagen einen trainingsfreien Tag verordnet, um den Kopf durchzulüften und die Muskeln zu entspannen.

  • Fußball: 3. Liga

    Sa., 23.05.2020

    Preußen-Verteidiger Scherder mit gemischten Gefühlen und im persönlichen Wartestand

    Simon Scherder ist seit 2006 Preuße.

    Hals über Kopf geht es wieder los in der 3. Liga. So gern Simon Scherder auch wieder spielt, eine gewisse Skepsis behält der Preußen-Innenverteidiger. Was das Urgestein zudem beschäftigt: Sein Vertrag endet am 30. Juni. Tendenzen hat er noch nicht vernommen.

  • Fußball: 3. Liga

    Mo., 18.05.2020

    Preußen-Trainer Hildmann: Familie statt Geisterspiele

    Sascha Hildmann

    Keine Geisterspiele bei Familie Hildmann: Preußen-Trainer Sascha Hildmann ließ sich das Familienwochenende nicht von stimmungslosen Fußballspielen verderben – die Stadionwurst gab es dennoch: Selbst gegrillt im eigenen Garten.

  • Fußball: 3. Liga

    Di., 12.05.2020

    Preußen-Coach Hildmann brennt und sorgt sich zugleich vor dem Trainingsstart

    Augen zu und durch: SCP-Coach Sascha Hildmann

    Nach einer irre langen Zwangspause geht es – vorerst ohne echtes Mannschaftstraining – weiter für Preußen Münster. In Kleingruppen wird ab Mittwoch gearbeitet. Trainer Sascha Hildmann brennt zwar, wie er sagt, doch die Skepsis überwiegt bei ihm angesichts der Bedingungen.