Pullach



Alles zum Ort "Pullach"


  • Quartalszahlen

    Mi., 13.11.2019

    US-Geschäft verleiht Autovermieter Sixt Schwung

    Sixt wächst nach eigenen Angaben stärker als die Konkurrenz.

    Pullach (dpa) - Das starke US-Geschäft und die ausgebauten Digitalangebote haben Europas größtem Autovermieter Sixt weiteren Schwung verliehen.

  • Geheimdienst zieht nach Berlin

    Fr., 08.02.2019

    Fake News und Cyberattacken zentrale BND-Herausforderungen

    Bundeskanzlerin Merkel und der Präsident des BND, Bruno Kahl, stehen bei der offiziellen Eröffnung vor der neuen Zentrale des Bundesnachrichtendienstes.

    Baukosten in Höhe von 1,086 Milliarden Euro. 206 Millionen Euro für Möbel und Technik. 100.000 Umzugskartons. Arbeitsplätze für rund 4000 Geheimdienstler. Das sind nur einige der Zahlen rund um den Neubau des Bundesnachrichtendienstes, der heute in Berlin eröffnet wurde.

  • Schwedischer Schlagerstar

    Mo., 21.01.2019

    Promi-Geburtstag vom 21. Januar 2019: Bibi Johns

    Sie lässt sich von jedem Tag neu überraschen: Bibi Johns wird 90.

    Sie ist eine Schwedin wie aus dem Bilderbuch: Bibi Johns. In den 50er Jahren eroberte die Schlagersängerin die Herzen der Deutschen. Jetzt wird Bibi Johns 90 - und singt inzwischen nicht mehr.

  • Magische Anziehungskraft

    Mo., 08.10.2018

    Immer mehr Jugendliche besuchen Zauberschulen

    In vier Semestern lernen die Schüler der Zauberakademie die fünf Grundformen der Zauberei: schweben, erscheinen, verschwinden, wandeln, zerstören und wieder ganz machen.

    20 Jahre ist es her, dass der erste «Harry Potter»-Roman einen Hype um den Zauberlehrling auslöste. Heute verblüffen die Ehrlich Brothers das TV-Publikum mit Bühnenshows. Doch wer zaubern will, muss mehr können als ein paar Kartentricks - und lange dafür üben.

  • Kind von SS-Führer

    Fr., 29.06.2018

    Himmler-Tochter arbeitete in den 60er Jahren für den BND

    Einem «Bild»-Bericht zufolge soll Gudrun Burwitz von Ende 1961 bis zum Herbst 1963 beim BND in Pullach als Sekretärin angestellt gewesen sein.

    Der BND hat eine eigene Arbeitsgruppe zu seiner Nazi-Vergangenheit. Diese hat nun herausgefunden, dass die Tochter des Nazi-Führers Heinrich Himmler jahrelang für den Auslandsnachrichtendienst in Pullach arbeitete.

  • Weltweit 100 neue Stationen

    Mi., 15.11.2017

    Auslandsvermietung hält Sixt in Fahrt

    Sixt hatte sein Vermietgeschäft in den vergangenen Monaten konsequent ausgebaut.

    Pullach (dpa) - Deutschlands größter Autovermieter Sixt bleibt dank eines wachsenden Auslandsgeschäfts in Fahrt.

  • Feste Zeiten einführen

    Mo., 20.03.2017

    «Sie haben Post»: So bewältigen Berufstätige die E-Mail-Flut

    Feste Zeiten einführen : «Sie haben Post»: So bewältigen Berufstätige die E-Mail-Flut

    Alle fünf Minuten E-Mails checken, um bloß nichts zu verpassen: So sieht der Alltag vieler Berufstätiger aus. Doch es gibt bessere Methoden, um die Flut von Nachrichten in den Griff zu kriegen.

  • NSA-Untersuchungsausschuss

    Mo., 13.02.2017

    Altmaier will erst spät von BND-Spionage erfahren haben

    Sagt vor dem NSA-Untersuchungsausschuss des Bundestags aus: Kanzleramtsminister Peter Altmaier.

    Was wusste das Kanzleramt über die hochproblematischen Datenausspähungen des Bundesnachrichtendienstes? Am Donnerstag muss Angela Merkel bohrende Fragen beantworten. Den Boden bereitet ihr Peter Altmaier.

  • Stellenabbau befürchtet

    Mi., 07.12.2016

    Dax-Konzern Linde und US-Rivale Praxair wollen fusionieren

    Der erste Anlauf zu einem Zusammenschluss von Linde und Praxair war gescheitert, weil man sei sich bei der Wahl des Firmensitzes und der Struktur des fusionierten Unternehmens nicht einig wurde.

    Mit einer gescheiterten Fusion und dem Rauswurf des Finanzchefs hat Linde im Herbst Schlagzeilen gemacht. Jetzt unternimmt das Unternehmen einen neuen Anlauf, um weltweit Nummer eins zu werden. Als neu gekürter Übergangschef soll das ein 66-Jähriger erreichen.

  • Sparprogramm

    Fr., 28.10.2016

    Linde baut Arbeitsplätze ab

    Der Industriegase-Spezialist Linde hat den Abbau von Stellen angekündigt.

    Beim Gasekonzern Linde liefen die Geschäfte schon mal besser. Die Öl- und Bergbauindustrie kauft weniger, in den USA hat der Staat Preissenkungen im Gesundheitswesen durchgesetzt. Jetzt will Linde Stellen streichen und eine halbe Milliarde Euro sparen.