Römerstadt



Alles zum Ort "Römerstadt"


  • «Königin von Arles»

    Di., 06.08.2019

    Schweizerin investiert Millionen in Südfrankreich

    Der 56 Meter hohe Bau des amerikanischen Stararchitekten F. O. Gehry in Arles.

    Die Schweizer Millionärin Maja Hoffmann pumpt Millionen Euro in das südfranzösische Arles. Sie will die Römerstadt zu einem Kultur- und Kunstspot ausbauen. Demnächst wird der spektakuläre Turm des Stararchitekten Frank O. Gehry eröffnet.

  • Westerkappelner Messdienerjugend verbringt erlebnisreiche Tage in Trier

    Mo., 12.06.2017

    Kirmes, Kirchgang und eine Reise in die Vergangenheit

    Viel erlebt haben die Teilnehmer der Messdienerfahrt in Trier.e

    Kirmes, Kirchgang und eine Reise in die Vergangenheit – die Messdienerjugend aus Westerkapepln erlebte bei ihrer Fahrt nach Trier eine ganze Menge.

  • Ferienprogramm des Jugendheims „Haltestelle“

    Mi., 06.07.2016

    Vom Freizeitpark bis in die Römerstadt

    Ein abwechslungreiches Programm bietet das Jugendheim „Haltestelle“ in den Sommerferien.

    Wer in den Sommerferien Langeweile hat, ist beim Jugendheim „Haltestelle“ an der richtigen Adresse: Das Jugendheim bietet in den Sommerferien gleich mehrere Ausflüge für Zehn- bis 17-Jährige an.

  • Antike Geschichte am Originalschauplatz

    Fr., 17.06.2016

    Römerstadt Xanten

    Kolossaler Hafentempel: Tauchen Sie mit WN unterwegs ein in die römische Geschichte und erleben Sie im Archäologischen Park Xanten Antike zum Anfassen.

    17. August 2016 (Mittwoch) - Tagestour - Xanten. Römische Geschichte zum Anfassen erwartet Sie am 17. August (Mittwoch) bei einer WN unterwegs-Zeitreise nach Xanten.

  • Elf Tage unterwegs

    Di., 31.05.2016

    Entlang der Mosel und dem Rhein

    Bei Wind und Wetter waren die Teilnehmer der elftägigen Radwanderung des Laerer Heimatvereins elf Tage unterwegs.  

    Der Einladung des Laerer Heimatvereins, elf Tage mit dem Rad auf Tour zu gehen, folgten 16 Frauen und Männer. Ein Bus brachte die Teilnehmer mit ihren Rädern nach Metz. Dort erlebte die Gruppe die erste Stadtführung durch die ehemalige Römer-Stadt mit dem Stephansdom (Kathedrale), dem deutschen Tor und vielen anderen Sehenswürdigkeiten. Einen Abend verbrachten die Radler dann mit Freunden in Guénange, der französischen Partnergemeinde von Laer, auf Einladung von Armand Holtzmer des Freundeskreises „Amis de Laer“.

  • Archäologie

    Fr., 21.02.2014

    Archäologen legen Befestigung in Römerstadt Nida frei

    Die Umrisse eines römischen Turms. Foto: Andreas Arnold

    Frankfurt/Main (dpa) - Inmitten der Frankfurter Nordweststadt haben Archäologen Teile einer römischen Befestigungsanlage aus dem dritten Jahrhundert freigelegt.

  • Steinfurter auf dem Eifelsteig

    Do., 17.10.2013

    Grandiose Aussichten

    Nach dem Start vor vier Jahren in Aachen erwanderten nun Mitglieder des Heimatvereins mit Gästen aus Altenberge, Borghorst und Metelen die letzten fünf Etappen des Eifelsteigs (88 km) von Manderscheid bis Trier bei schönem, trockenem Herbstwetter.

  • Ausstellungen

    Fr., 13.09.2013

    Ausstellung in Frankfurt: Kriminalität im alten Rom

    Der Schädel einer Frau, die durch einen Schlag auf den Kopf getötet wurde, im Archäologischen Museum in Frankfurt am Main. Foto: Daniel Reinhardt

    Frankfurt/Main (dpa) - Gegen ihren Mörder hatte die junge Frau keine Chance. Mit einem Knüppel wurde die 25- bis 30-Jährige erschlagen, der erste Schlag war tödlich.

  • Stadtgeschichte erforscht

    Mi., 07.08.2013

    Die Siedlung an der Wersefurt

    1162 Jahre Stadtgeschichte hat Historiker Dr. Ralf Klötzer in den vergangenen Jahren eingehend unter die sprichwörtliche Lupe genommen. Das Ergebnis hat er einer in einer Zusammenfassung festgehalten, die er in den kommenden Wochen in einer kleinen Serie in den Westfälischen Nachrichten vorstellen wird.

  • Kultur

    Fr., 30.11.2012

    130. Todestag 2013: 500 Karl-Marx-Figuren in Trier

    Kultur : 130. Todestag 2013: 500 Karl-Marx-Figuren in Trier

    Trier (dpa) - Zu seinem 130. Todestag feiert Karl Marx 2013 in Trier «Auferstehung». Neben einer Sonderausstellung im Stadtmuseum zur «Ikone Karl Marx» soll die Freiluft-Installation des Konzeptkünstlers Ottmar Hörl für Aufsehen sorgen.