Reuß



Alles zum Ort "Reuß"


  • Biathlon

    Di., 06.01.2015

    Trotz Weltcup-Sorgen: Oberhof will Biathlon-WM

    Die Ski-Arena in Oberhof steht vor Problemen. Foto: Hendrik Schmidt

    Oberhof will 2020 oder 2021 zum zweiten Mal die Biathlon-WM ausrichten. Vor einem Jahr wurde die Bewerbung vorgestellt. Passiert ist seitdem im Wahljahr 2014 wenig.

  • Geschichte

    Do., 18.12.2014

    Neue Gruft für wertvolle Reußen-Sarkophage

    Die Sarkophage des einstigen Landesfürsten Heinrich (rechts) und seiner zweiten Frau aus dem Hause Reuß, die im Jahr 1995 aus einer Gruft in der Geraer Kirche St. Salvator in die St. Johanniskirche überführt worden waren. Foto: Jan-Peter Kasper

    Gera (dpa) - Die wertvollen Geraer Sarkophage des Fürstenhauses Reuß sollen an historischer Stelle eine dauerhafte Ruhestätte finden. Geplant ist, im Zentrum Geras eine neue Gruft zu errichten - dort wo die Gebeine der einstigen adligen Herrscher schon bis 1922 ihre letzte Ruhe gefunden hatten.

  • Luftverkehr

    Do., 05.12.2013

    Beinahe-Katastrophe am Flughafen Köln-Bonn ungeklärt

    Ein Airbus der Fluggesellschaft Germanwings landet auf dem Flughafen Köln/Bonn. Foto: Oliver Berg/Archiv

    Braunschweig (dpa) - Die Ursache für den schweren Zwischenfall an Bord eines Airbus A319 der Germanwings während des Landeanflugs auf den Flughafen Köln-Bonn im Dezember 2010 bleibt ungeklärt. «Es hat ein heftiges Ereignis gegeben, das steht außer Frage.

  • Luftverkehr

    Do., 05.12.2013

    Ursache für Beinahe-Katastrophe am Flughafen Köln-Bonn ungeklärt

    Ursache des Zwischenfalls weiterhin ungeklärt. Foto: Oliver Berg/Archiv

    Braunschweig (dpa/lnw) - Die Ursache für den schweren Zwischenfall an Bord eines Germanwings-Airbus während des Landeanflugs auf den Flughafen Köln-Bonn im Dezember 2010 bleibt ungeklärt. Das geht aus dem Abschlussbericht der Bundesstelle für Flugunfalluntersuchung hervor. Technische Ursachen könnten ausgeschlossen werden, auch auf eine Vergiftung habe es keine Hinweise gegeben, sagte Untersuchungsführer Johann Reuß am Donnerstag in Braunschweig. Die Piloten hatten im Cockpit eine «massive Geruchsentwicklung» bemerkt und daraufhin schwere gesundheitliche Probleme bekommen. Die Maschine mit 149 Menschen an Bord landete aber noch sicher. Die Pilotenvereinigung Cockpit kritisierte den Bericht.

  • „fEinklang“ erinnert an tief gläubigen Landesfürsten

    Fr., 15.11.2013

    Zwei Engel begleiten ihn

    Ein geistliches Chorkonzert mit Werken von Heinrich Schütz und Felix Mendelssohn Bartholdy beginnt am Samstag um 17 Uhr in der Evangelischen Kirche. Der Chor „fEinklang“ des Musikschulzweckverbandes bringt es zu Gehör.

    Ein besonderes geistliches Chorkonzert mit Werken von Heinrich Schütz und Felix Mendelssohn Bartholdy beginnt am Samstag um 17 Uhr in der evangelischen Kirche.

  • Reise

    Fr., 17.05.2013

    Dank der Kleinstaaterei: Reise zu den Schlössern Thüringens

    Zwei von dreien: das Obere (links) und Untere Schloss von Greiz. Foto: Matthias Wenten

    Greiz (dpa/tmn) – Bis ins 19. Jahrhundert bestand Thüringen aus vielen kleinen Herrschaftsgebieten. Davon profitieren kulturinteressierte Besucher bis heute. Nirgendwo sonst in Europa ist die Dichte an Schlössern, Burgen und Parks so hoch wie in der Mitte Deutschlands.

  • NRW

    So., 28.04.2013

    Ex-Dombaumeisterin führt Burgenverein

    Schock-Werner arbeitete unter anderen mit Gerhard Richter. Foto: O. Berg/Archiv

    Kassel/Braubach (dpa/lnw) - Die ehemalige Kölner Dombaumeisterin Barbara Schock-Werner ist neue Präsidentin des Deutschen Burgenvereins. Die Kunsthistorikerin trete die Nachfolge von Alexander Fürst zu Sayn-Wittgenstein an, berichtete der Verein nach der Wahl am Sonntag in Kassel. Sayn-Wittgenstein habe 27 Jahre lang die Geschicke des Vereins geführt. Schock-Werner war seit 1995 die Vizepräsidentin, in diesem Amt folgt ihr nun Heinrich Ico Prinz Reuß als Vertreter der privaten Besitzer von Burgen und Schlössern.

  • Sonstige

    So., 09.12.2012

    Verjüngtes Hockeyteam steigt ab - hoffen auf Wild Card

    Sonstige : Verjüngtes Hockeyteam steigt ab - hoffen auf Wild Card

    Melbourne (dpa) - Torwart Felix Reuß saß deprimiert in seinem Kasten, die Feldspieler sanken auf die Knie. Ungläubig mussten die deutschen Hockey-Herren zusehen, wie die Belgier den Klassenverbleib bei der Champions Trophy in Melbourne feierten.

  • Sonstige

    So., 02.12.2012

    Deutsche Hockey-Herren verlieren 1:4 gegen England

    Sonstige : Deutsche Hockey-Herren verlieren 1:4 gegen England

    Melbourne (dpa) - Nach der historischen 1:4-Pleite gegen England schlichen die deutschen Hockey-Herren bei der Champions Trophy in Melbourne bedient vom Platz. Nichts erinnerte mehr an die Euphorie nach dem 3:2-Auftaktsieg gegen Neuseeland vom Vortag.

  • Steinfurt

    Mo., 04.07.2011

    Guido ärgert sich nicht mehr