Ruppichteroth



Alles zum Ort "Ruppichteroth"


  • Unfälle

    Di., 24.03.2020

    Autofahrer gerät in Gegenverkehr: Entgegenkommender stirbt

    Ein Rettungswagen fährt mit Blaulicht durch eine Straße.

    Ruppichteroth-Ifang (dpa/lnw) - Bei einem Frontalzusammenstoß zweier Autos auf der Kreisstraße 55 in der Gemeinde Ruppichteroth-Ifang (Rhein-Sieg-Kreis) ist ein Autofahrer am Montagabend tödlich verletzt worden. Laut Polizei war ein 49-Jähriger in einer langgezogenen Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn geraten. Dort stieß er mit dem Auto eines 51-Jährigen zusammen. Der 51-Jährige starb, der 49-jährige Unfallverursacher erlitt schwerste Verletzungen und wurde in ein Krankenhaus gebracht, wie die Polizei am frühen Dienstagmorgen mitteilte. Die Unfallstelle musste für mehr als drei Stunden gesperrt werden.

  • Kriminalität

    So., 06.10.2019

    Aus dem Gefängnis direkt wieder ins Gefängnis

    Blaulichter sind auf den Dächern von Polizeifahrzeugen zu sehen.

    Ruppichteroth (dpa/lnw) - Der erste Tag in Freiheit - und gleich wieder ab in den Knast: Ein 35-Jähriger soll während seines Hafturlaubs einen Mann im Streit zusammengeschlagen und schwer verletzt haben. Polizisten nahmen ihn am Samstag nicht weit vom Tatort in Ruppichteroth bei Siegburg fest. Ein Blick in die Akten zeigte: Der 35-Jährige sitzt im Moment wegen Diebstahls im Gefängnis und hatte erst wenige Stunden zuvor einen Hafturlaub begonnen. Der Mann sei sofort wieder in seine Zelle gekommen, teilte die Polizei mit. Hafturlaub ist im deutschen Strafvollzug eine Resozialisierungsmaßnahme: Gefangene können ihren Gefängnisaufenthalt unter bestimmten Voraussetzungen für einige Tage unterbrechen.

  • Notfälle

    Do., 20.06.2019

    Hund aus Auto in praller Sonne befreit

    Ein im Auto eingesperrter Hund.

    Ruppichteroth (dpa/lnw) - Polizisten haben in der Nähe von Bonn einen Hund aus einem überhitzten Auto befreit. Eine Zeugin hatte am Mittwoch das Tier gemeldet, das in einem Auto in dem Ort Ruppichteroth in der prallen Sonne eingeschlossen war. Das teilte die Polizei im Rhein-Sieg-Kreis am Donnerstag mit. Die Beamten schlugen die Seitenscheibe des Fahrzeugs ein und befreiten den erschöpften Hund. Gegen die 59 Jahre alte Besitzerin wird nun wegen des Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz ermittelt. Die Polizei appelliert an alle Autofahrer, keine Personen oder Tiere bei diesem Wetter in Fahrzeugen zurückzulassen. Fahrzeuge heizen auch ohne Sonneneinstrahlung schnell auf, so dass lebensbedrohliche Situationen entstehen können.

  • Unfälle

    So., 19.08.2018

    Vier Promille, keine Fahrerlaubnis: Mann verursacht Unfälle

    Auf einem Polizeiauto warnt eine Leuchtschrift vor einer Unfallstelle.

    Ruppichteroth/Waldbröl (dpa/lnw) - Mit 4,14 Promille, dafür aber ohne gültige Fahrerlaubnis hat ein 43-jähriger Autofahrer im Rhein-Sieg-Kreis zwei Unfälle verursacht. Nach Angaben der Polizei hatte der Mann am Samstag mit seinem Wagen, an dem vorne links der Reifen fehlte, zunächst in Waldbröl einen Unfall verursacht. Dann fuhr er am Nachmittag in Ruppichteroth in eine Mauer. Zeugen alarmierten die Polizei, die den flüchtigen Fahrer aufgriff. Wegen eines noch geltenden Fahrverbotes hätte der Mann laut Polizeibericht auch nüchtern nicht fahren dürfen. Warum der 43-Jährige volltrunken losfuhr, obwohl das Fahrzeug mit drei Reifen nicht fahrtüchtig war, sei nicht bekannt.

  • Unfälle

    Mo., 04.06.2018

    Zwei Motorradfahrer bei Kollision schwer verletzt

    Ruppichteroth (dpa/lnw) - Bei einem Zusammenprall sind zwei Motorradfahrer in Ruppichteroth (Rhein-Sieg-Kreis) schwer verletzt worden. Ein 21-Jähriger hatte am Sonntag beim links Abbiegen einen entgegenkommenden 20-jährigen Fahrer übersehen, wie die Polizei am Montag mitteilte.

  • Unfälle

    So., 10.09.2017

    Motorradfahrer stirbt bei Fahrt mit Freunden

    Ein Warndreieck mit dem Schriftzug «Unfall».

    Ruppichteroth (dpa/lnw) - Ein 29 Jahre alter Motorradfahrer ist bei einer Fahrt mit zwei Freunden nahe Ruppichteroth im Rhein-Sieg-Kreis ums Leben gekommen. Wie die Polizei mitteilte, fuhr die Gruppe mit ihren Maschinen am Sonntag auf einer Bundesstraße. Der 29-Jährige habe sich dabei mit seiner Maschine an zweiter Stelle befunden - die Freunde fuhren allerdings nicht in Sichtweite. Als der erste und der dritte Fahrer im Ort Ingersau angekommen seien, hätten sie das Fehlen des 29-Jährigen bemerkt. Sie fuhren die Strecke den Angaben zufolge wieder zurück und entdeckten ihn an einer Stelle in einem Graben, die von der Straße nicht direkt einsehbar gewesen war. Ein Notarzt stellte den Tod fest. Warum der 29-Jährige von der Strecke abkam, ist nach Polizeiangaben noch unklar.

  • Unfälle

    So., 14.05.2017

    Fußgänger von Auto erfasst und schwer verletzt

    Ein Krankenwagen im Einsatz.

    Ruppichteroth (dpa/lnw) - Stark alkoholisiert und nicht auf den Verkehr geachtet: Ein 59-jähriger Fußgänger ist am Sonntag in Ruppichteroth (Rhein-Sieg-Kreis) bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt worden. Beim Überqueren einer Straße habe er nicht auf den fließenden Verkehr geachtet, teilte die Polizei mit. Ein 55-jähriger Autofahrer konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen, der Fußgänger wurde durch die Luft geschleudert. Laut Polizei war der Mann stark alkoholisiert, die Entnahme einer Blutprobe wurde angeordnet.

  • Brände

    Mi., 07.09.2016

    200 000 Euro Sachschaden bei Brand eines Mehrfamilienhauses

    Ruppichteroth (dpa/lnw) - Bei einem Dachstuhlbrand in einem Mehrfamilienhaus ist im Rhein-Sieg-Kreis ein Schaden von rund 200 000 Euro entstanden. Die Bewohner retteten sich am Dienstagabend unverletzt aus dem Haus in Ruppichteroth, wie die Polizei in Sankt Augustin mitteilte. Die Feuerwehr und das Ordnungsamt kümmerten sich um die Unterbringung der Hausbewohner, die nicht mehr in ihre Wohnungen zurückkehren konnten. Die Brandursache war zunächst unklar.

  • Lebensmittel

    Fr., 26.08.2016

    Hersteller ruft Hacksteaks aus Penny-Regalen zurück

    Ruppichteroth (dpa) - Die Willms Fleisch GmbH hat beim Discounter Penny verkaufte Hacksteaks zurückgerufen. In einzelnen Packungen des Produkts «Bifteki Hacksteak von Schwein und Rind mit Weichkäse, 315g» seien weiße Kunststoffteilchen gefunden worden, teilte das Unternehmen mit. Vor dem Verzehr der Produkte mit den Mindesthaltbarkeitsdaten 26.08.16 bis einschließlich 31.08.16 werde daher dringend abgeraten. Kunden könnten die Produkte im jeweiligen Markt zurückgeben und bekämen den Kaufpreis erstattet

  • Verkehr

    Mi., 01.07.2015

    Zwölfjähriger mit Motorroller unterwegs: Vater hintendrauf

    Ruppichteroth (dpa/lnw) - Ein zwölfjähriger Junge ist mit einem Motorroller durch den Rhein-Sieg-Kreis gebraust - sein Vater saß als Mitfahrer hinter ihm. Polizisten hatten das Gefährt bei einer Kontrolle in Ruppichteroth angehalten, weil ihnen der Fahrer recht jung erschien. Der 51 Jahre alte Vater erhielt eine Anzeige, weil er seinem Sohn den Lenker überlassen hatte, obwohl der keine Fahrerlaubnis hatte, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte.