Saerbeck



Alles zum Ort "Saerbeck"


  • Delegation aus Jordanien sucht in Saerbeck nach Klimaschutz-Ideen

    Do., 20.06.2019

    Arabisch im Goldenen Buch

    Sieht nach Arbeit aus: Mitglieder der jordanischen Besuchergruppe bei der Abschlussbesprechung in der Klimakommune Saerbeck mit den Kopfhörern für die arabisch-deutsche Übersetzung. Zweite von rechts ist Renate Schindlbeck von der GIZ.

    Die georgische Ringelschwänzchen-Schrift fehlt auf den ersten Blick noch im Goldenen Buch der Gemeinde Saerbeck. Dort trugen sich am Mittwoch nach, unter anderem, Japanern und Amerikanern drei Bürgermeister aus Jordanien in arabischer Schrift ein. Sie waren auf Einladung der Gesellschaft für internationale Zusammenarbeit in der weltweiten Vorzeige-Klimakommune auf der Suche nach Ideen und Projekten.

  • Literaturkurs der MKG inszeniert Thees Uhlmanns Debütroman

    Do., 20.06.2019

    Der Tod ist ganz schön lustig

    Mitten im Leben am Kneipentresen: Der Tod (Henning Schlusche, links), das namenlose Ich (Noah Baumert, Mitte) und dessen Ex-Freundin Sophia (Louisa Börger).

    „Sophia, der Tod und ich“ nach Thees Uhlmann hat der Q1-Literaturkurs der MKG auf die Bühne gebracht. Er geht dabei ganz große Fragen ganz locker und zum Lachen an.

  • Nach Karnevalsschlägerei

    Mi., 19.06.2019

    Verdächtigensuche mit Handy-Foto

    Die Polizei bittet um Hinweise zum Tatverdächtigen.

    Nachdem die Polizei alle anderen Mittel zur Identifizierung erfolglos ausgeschöpft hat, wendet sie sich nun mit einem Handy-Foto an die Öffentlichkeit.

  • Agenturberater kommen in die MKG

    Mi., 19.06.2019

    Mit dem Tablet auf der Suche nach dem Beruf

    Achtklässerin Sophia wühlt sich am Tablet durch die Fragen zur Berufsorientierung, ahnt aber schon, das „etwas mit Menschen“ herauskommen könnte.

    Neue, digitale Wege beschreitet die Maximilian-Kolbe-Gesamtschule zusammen mit der Agentur für Arbeit. Wurden früher Achtklässler aufwendig mit Bussen zur Berufsinformation gefahren, kam nun erstmalig die Berufsberaterin mit einem Klassensatz Tablets in die Schule. Das spart die Fahrerei, und nebenbei fühlten sich die Schüler mit den modernen Geräten sichtlich wohler als mit PCs.

  • Greven

    Mi., 19.06.2019

    Giftige Prozessionsteilnehmer

    Die Fronleichnamsprozession im Jahr 2017

    Die St.-Georg-Pfarrgemeinde lädt zur Fronleichnamsprozession ein und weist zugleich darauf hin, dass sich entlang der Strecke der Eichenprozessionsspinner als ungebetener Teilnehmer eingenistet hat.

  • Kita St. Marien

    Di., 18.06.2019

    Regenbogen-Fest für alle

    Fähnchen schwingend eröffneten Kinder, Erzieherinnen und Eltern in der Kita St. Marien das Regenbogen-Sommerfest.

    Ein Regenbogenfest in vielen bunten Farben und mit verschiedenen Nationalitäten hat die Kita St. Marien am Sonntag gefeiert.

  • Reiten: Future Champions Hagen

    Di., 18.06.2019

    Gute Chancen auf den EM-Start

    Lena Bücker vom RV St. Georg Saerbeck startete in Hagen, bot dort eine starke Leistung und hofft nun auf einen Start bei den Europameisterschaften im August.

    Ein deutliches Ausrufezeichen setzten Luzie Jüttner (RV Greven) sowie Lena Bücker (RV St. Georg Saerbeck) bei den „Future Champions“ in Hagen. Beide stellten bei diesem internationalen Turnier für Nachwuchsreiter ihr Können eindrucksvoll unter Beweis und erreichten vordere Platzierungen. Nun winkt ein Start bei den Europameisterschaften im August – die Chancen stehen gut.

  • Bürgerbus-Fahrer on tour

    Di., 18.06.2019

    Dankeschön an der „Haltestelle“ Leipzig

    Für die Fahrerinnen und Fahrer des Bürgerbusvereins gab es jetzt ein Dankeschön, und zwar an der „Haltestelle Leipzig“. Die Ehrenamtler waren drei Tage lang mal selbst unterwegs.

  • Polizei sucht Zeugen

    Di., 18.06.2019

    Auto am Badesee aufgebrochen

    Die Polizei sucht Zeugen für einen Autoaufbruch mit Diebstahl am Montag am Badesee in Saerbeck

  • Caritasverband hat Flüchtlingssozialarbeit neu aufgestellt

    Di., 18.06.2019

    „Wir unterstützen, wo wir können“

    Arbeiten für den Caritasverband in der Flüchtlingssozialarbeit und Migrationsberatung in Saerbeck (von links): Sozialarbeiterin Lea Kurth und Diplom-Sozialpädagogin Anke Küper mit Fachbereichsleiter Helmut Henrich.

    Der Caritasverband hat sich in der Flüchtlingsberatung und -sozialarbeit in Saerbeck neu aufgestellt. Im Büro im Wohnhaus am Heckenweg sind Lea Kurth und Anke Küpper in die Arbeit eingestiegen. Jetzt schon loben sie die ehrenamtliche Arbeit im Dorf.