Steinfurt



Alles zum Ort "Steinfurt"


  • Arbeitsgruppe Mobilität hat das erste Mal getagt

    Mi., 03.03.2021

    Sortieren und priorisieren

    Ob Schiene oder Radbahn, die AG Mobilität möchte den Verkehr in Steinfurt nachhaltig gestalten.

    Um es mit Günter Grass zu sagen: Ein weites Feld, das sich da vor den Mitgliedern der neugegründeten Arbeitsgruppe Mobilität auftut. Carsharing, Bürgerbus, Schienennetz-Ausbau, Parkplätze vor der Fachhochschule, ÖPNV-Tarife, Ladestationen für Elektroautos, sichere Radwege in den Innenstädten oder Fußgängerüberwege – alles hat ganz direkt mit Mobilität zu tun.

  • Neue Pläne der Gemeinde Laer und der WertArbeit Seinfurt für Wäscherei an der Hohen Straße

    Mi., 03.03.2021

    Bei Claas geht es weiter

    Eberhard Claas ist 1973 mit seiner Frau Marita nach Laer gekommen. Im Jahr 1982 haben die Eheleute das Haus an der Hohen Straße, in dem sich früher der Lebensmittelmarkt Nolte befand, gekauft. Mit seinem selbst gemalten Bild hat das Gründungsmitglied des Fördervereins bis heute für das Ewaldidorf geworben.

    Nachdem Marita und Eberhard Claas ihre Wäscherei an der Hohen Straße Ende 2020 aus Altersgründen aufgegeben haben, gibt es jetzt eine Nachfolgelösung. So hat die WertArbeit Steinfurt, das Sozialunternehmen des Kreises, dort übergangsweise eine Annahmestelle für Wäsche eingerichtet. Auf Dauer soll noch mehr Leben in das Ladenlokal einkehren. Das wünscht sich jedenfalls Bürgermeister Manfred Kluthe.

  • Stadtwerke übergeben Masken an die Tafel

    Mi., 03.03.2021

    Aus Steinfurt für Steinfurt

    Stadtwerke-Mitarbeiter Tobias Wünnemann (l.) übergab die Masken und Schutzhandschuhe an Hans-Bernd Haverkock und Harry Agethen von der Steinfurter Tafel.

    4680 OP-Masken und 300 Paar Schutzhandschuhe – über diese Spende der Stadtwerke freuen sich Hans-Bernd Haverkock und Harry Agethen von der Steinfurter Tafel. „Das können wir sehr gut gebrauchen – für unsere Kunden und unsere Mitarbeiter.“

  • Tischtennis: Keine Fortsetzung des Spielbetriebs

    Mi., 03.03.2021

    WTTV erklärt aktuelle Saison für ungültig

    Für Nils Dinkhoff (r.) und Christoph Ligocki ist die Saison beendet.

    Die aktuelle Tischtennissaison wird nicht mehr fortgesetzt, sondern abgebrochen und für ungültig erklärt. Diesen Beschluss, der für alle Spielklassen auf Verbands-, Bezirks- und Kreisebene gilt, hat der Vorstand für Sport des Westdeutschen Tischtennis-Verbandes (WTTV) einstimmig gefasst.

  • Vorgaben des Gesundheitsamtes erfüllt

    Mi., 03.03.2021

    Marienhospital kehrt zur Normalität zurück

    Das Marienhospital kann zur Normalität zurückkehren. Die Vorgaben des Gesundheitsamtes sind nach dem Coronaausbruch alle erfüllt.

    Schritt für Schritt zurück in die Normalität. Seit Mittwoch sind sämtliche Vorgaben des Gesundheitsamtes und alle hausinternen Auflagen erfüllt, damit das UKM Marienhospital Steinfurt wieder ans Netz gehen kann, teilt das Krankenhaus in einer Presseinformation mit. „Die Mitarbeiter sind sehr froh, dass sie wieder normal arbeiten können“, sagte Unternehmenssprecherin Katharina Krüger auf Anfrage. In einigen Abteilungen durfte der Betrieb in Absprache mit der Kreis-Gesundheitsbehörde schon in der vergangenen Woche starten.

  • Sozialverband in Burgsteinfurt zieht Bilanz

    Mi., 03.03.2021

    Mitgliederzahl steigt weiter auf jetzt 440

    Für die Unterstützung sind VdK-Kreisvorsitzender Dr. Reinhold Hemker und die Vorsitzende des VdK-Ortsverbandes Steinfurt, Dorothea Stauvermann (r.), insbesondere auch Brigitte Perick und ihren Reha-Teams dankbar.

    Der VdK-Ortsverband sieht sich gut aufgestellt. Vorsitzende Dorothea Stauvermann hat in ihrer Rückschau auf das Jahr 2020 unter anderem festgestellt, dass Ratsuchende trotz Kontakteinschränkungen beraten werden konnten.

  • Biennale 2001 im Kreis Steinfurt

    Di., 02.03.2021

    Spurensuche in Sachen Skulpturen

    Biennale 2001 im Kreis Steinfurt : Spurensuche in Sachen Skulpturen

    Langeweile im Lockdown? Die Skulptur-Biennale Münsterland bietet – auch heute, 20 Jahre nach ihrer Premiere – noch für jeden was.

  • Landwirte werben für gegenseitiges Verständnis

    Mo., 01.03.2021

    Ein Güllefass kommt selten allein

    Stefan Drerup, Christoph Uhlenbrock und Christian Große Brinkhaus werben vor dem Start der Gülle-Saison für gegenseitiges Verständnis. Mit ausgestreckten Armen misst das Gespann über 20 Meter in der Breite.

    Es geht schon wieder los: Die Gülle-Saison wird in den nächsten Tagen starten. Sie ist abhängig vom Wetter. Die kurze Zeit bis zum Beginn wollen die Landwirte nutzen, um für Verständnis für ihre nicht nach Parfüm riechende Arbeit zu werben.

  • Testzentren in den Kommunen

    Mo., 01.03.2021

    15.000 pro Tag – Kreis Steinfurt bereitet Einsatz von Schnelltests vor

    Testzentren in den Kommunen: 15.000 pro Tag – Kreis Steinfurt bereitet Einsatz von Schnelltests vor

    Noch hat der Kreis Steinfurt alles nur mündlich vom NRW-Gesundheitsministerium, aber schon bald, vermutlich bereits in der kommenden Woche, soll es losgehen mit den Corona-Schnelltests im Kreisgebiet. 

  • „Lecker Picknick“

    So., 28.02.2021

    Neugründung in Zeiten der Corona-Krise

    Gehen zu Beginn der Freiluftsaison Anfang Mai mit ihrer Geschäftsidee auf den Markt: Ulrike Wanink (l.) und Elke Schmitz bieten mit allerlei kulinarischen Köstlichkeiten gefüllte Picknickkörbe für Fahrradausflügler und Wanderer an.

    Inmitten der Krise ein gastronomisches Angebot aus der Taufe heben? Elke Schmitz und Ulrike Wanink wollen es wagen. Die beiden kreativen Köpfe haben das Unternehmen „Lecker Picknick“ gegründet.