Tecklenburg



Alles zum Ort "Tecklenburg"


  • Freibad-Besuch: Was Gäste am Hitzewochenende erwartet

    Do., 06.08.2020

    Auf Wartezeiten einstellen

    Ein Bild aus Vor-Corona-Zeiten: Abstand halten spielte da im Freibad noch keine entscheidende Rolle.

    Baden in Corona-Zeiten – bislang sind es vergleichsweise wenige Menschen, die in Lengerich und Tecklenburg in die Freibäder kommen. Das könnte sich nun bei Temperaturen jenseits der 30-Grad-Marke ändern. Besucher sollten indes einiges beachten.

  • Dr. Florian Lebkücher: Die Tecklenburger Justizreform von 1613

    Do., 06.08.2020

    Neuordnung dämmt die Hexenverfolgung ein

    Abbildung eines Paragrafen aus der Gerichtsordnung von 1613 incl. heutiger Entsprechung.

    Die Tecklenburger Justizreform von 1613 ist Thema eines Vortrags von Dr. Florian Lebkücher, zu dem der Geschichts- und Heimatverein am 11. August einlädt.

  • Ob Schmutzwasser oder Regen:

    Do., 06.08.2020

    Viele Wege führen zur Gebühr

    Wenn die Feuerwehr Keller leerpumpen muss, ist eindeutig zu viel Niederschlagswasser in zu kurzer Zeit aufgetreten.

    Für eine Durchschnitts-Vier-Personen-Haushalt hat der Bund der Steuerzahler die Abwassergebühren errechnet. Je nach Kommune kommen unterschiedliche Berechnungsansätze zur Geltung.

  • Julian Junghöfer studiert in Brasilien

    Do., 06.08.2020

    Die Menschen halten sich an die Regeln

    Desinfektionsmittel an den Eingängen gehören in Brasilien schon längst zum Alltag. Julian Junghöfer stellt den Brasilianern ein Lob für Vorsicht und Verantwortung im Umgang mit dem Coronavirus aus.

    Die Schlagzeilen, die Brasilien in deutschen Medien gerade in Corona-Zeiten erhalte, seien falsch. Das sagt Julian Junghöfer, der seit gut einem Jahr in dem südamerikanischen Land studiert. Er hat eine andere Sicht auf die Dinge.

  • Stammtisch legt Schwerpunktthemen für den Wahlkampf fest

    Mi., 05.08.2020

    FDP setzt sich für Schülerticket ein

    Beim Stammtisch der FDP wurde unter anderem über den Öffentlichen Personennahverkehr diskutiert.

    Ein Schülerticket für den Öffentlichen Personennahverkehr – dafür wollen sich die Liberalen im Kommunalwahlkampf stark machen. Als Vorgabe soll das Ibbenbürener Modell dienen, hießt es beim FDP-Stammtisch.

  • Verein nimmt Fahrbetrieb auf

    Di., 04.08.2020

    Saisonstart für den „Teuto-Express“

    Die Dampflok 78 468 wird für die Fahrt im Hafen Dörenthe bekohlt.

    Am 23. August soll die Saison des „Teuto-Express“ starten. Der Verein Eisenbahntradition Lengerich heizt dazu die Dampflok 78 468 an, die zwischen den Stationen Ibbenbüren-Aasee und Hafen Dörenthe im Pendelverkehr unterwegs sein wird.

  • „Kultur am Puppenmuseum“

    Mo., 03.08.2020

    Markus Veith umgarnt das Publikum

    Der Schauspieler Markus Veith hat das Festival organisiert.

    Warum läuft der Kartenvorverkauf für das Festival „Kultur am Puppenmuseum“ nur schleppend? Das wollte der Organisator Markus Veith wissen und befragte die Menschen in der Altstadt. Gleichzeitig machte er Werbung f[r die Veranstaltungen.

  • Vom Anwärter zum Truppführer der Freiwilligen Feuerwehr

    So., 02.08.2020

    Die Ausbildung ist vielfältig

    Fahrzeuge

    Wer den Notruf 112 wählt, erwartet schnell Hilfe von der Feuerwehr. Ob die Einsatzkräfte ehrenamtlich oder hauptberuflich diese Tätigkeit ausüben – dem Hilfesuchenden ist das egal. Einen Unterschied erkennt der Laie kaum, weil sich die beiden Gruppen nicht auseinanderhalten lassen. Egal ob Ausbildung, Ausrüstung, Schutzkleidung oder Fahrzeuge: Alles ist gleich beziehungsweise sehr ähnlich.

  • Termine der Kolpingsfamilie

    So., 02.08.2020

    Pättkesfahrt und Schrottaktion

    Die Kolpingsfamilie lädt wieder zu verschiedenen Aktivitäten und Aktionen ein.

    Die Kolpingsfamilie lädt wieder zu verschiedenen Terminen ein – wenn denn Corona keinen Strich durch die Rechnung macht.

  • Freilichtbühne Tecklenburg

    Fr., 31.07.2020

    38.000 von 53.000 Karten sind rückabgewickelt

    Im Büro der Geschäftsstelle der Freilichtspiele hat

    Rund 53.000 Karten waren bereits verkauft, als die Corona-Pandemie die Bühne komplett ausgebremst hat und alle Termine inklusive des Show-Finales abgesagt worden sind. Nun, zwei Monate später, sind bereits circa 38.000 rückabgewickelt.