USA



Alles zum Ort "USA"


  • Waffenstillstand angestrebt

    Mi., 16.10.2019

    USA startet Vermittlungsmission in Nordsyrien-Konflikt

    Das Weiße Haus teilte mit, Vizepräsident Mike Pence werde nach Ankara aufbrechen.

    Mit dem Abzug amerikanischer Soldaten aus Nordsyrien hat US-Präsident Trump erst den Boden für eine Eskalation zwischen Türken und Kurden bereitet. Nun schickt er seinen Vize als Vermittler nach Ankara. Aber wird sich Erdogan dem Druck durch Sanktionen beugen?

  • Analyse

    Mi., 16.10.2019

    Höllisch oder kleinformatig? Ankara und die US-Sanktionen

    Im zweiten Halbjahr 2018 war die türkische Wirtschaft in eine Rezession gerutscht, der Kurs der Lira brach dramatisch ein.

    Die USA haben der Türkei mehrmals mit der Zerstörung ihrer Wirtschaft gedroht, sollten sie die Kurdenmilizen in Nordsyrien angreifen - jetzt machen sie mit ersten Sanktionen ernst. Wie reagieren die empfindliche türkische Währung und Investoren?

  • Tumult in Parlament

    Mi., 16.10.2019

    Spannungen zwischen China und USA über Hongkong

    Prodemokratische Abgeordnete rufen bei einer Pressekonferenz, nachdem Regierungschefin Lam den Legislativrat verlassen hat.

    Der US-Kongress will die Demokratiebewegung in Hongkong unterstützen. Ein Gesetzentwurf sieht Sanktionen der USA vor, wenn Freiheitsrechte unter die Räder kommen. China regiert empört auf die «Einmischung».

  • Chinesischer Netzwerkausrüster

    Mi., 16.10.2019

    Huawei begrüßt Zulassung zum 5G-Netzausbau in Deutschland

    Mit 5G können auf dichtem Raum mit niedriger Sendeleistung tausende Anwender mit mobilem Breitband versorgt werden.

    Trotz Sicherheitsbedenken insbesondere der USA will Deutschland das chinesische Unternehmen Huawei beim neuen 5G-Mobilfunknetz nicht ausschließen. Der unter Druck geratene Netzwerkausrüster hofft auf eine Signalwirkung.

  • Drogen-Epidemie in den USA

    Mi., 16.10.2019

    Pharmariesen verhandeln Schmerzmittel-Milliardenvergleich

    Am kommenden Montag soll in Ohio ein wegweisender Prozess gegen Firmen starten, die beschuldigt werden, mit Schmerzmitteln zur grassierenden Medikamentenabhängigkeit und Drogen-Epidemie in den USA beigetragen zu haben.

    New York (dpa) - Kurz vor einem wichtigen US-Prozess um süchtig machende Schmerzmittel verhandeln drei Arzneimittelgroßhändler einem Zeitungsbericht nach mit Klägeranwälten über einen milliardenschweren Vergleich.

  • Mehr Worte als Taten

    Mi., 16.10.2019

    Deutschlands Reaktion auf Erdogans Offensive

    Dieses vom Presseamt des türkischen Präsidenten zur Verfügung gestellte Foto zeigt Recep Tayyip Erdogan (M), Staatspräsident der Türkei, in einem Flugzeug mit Journalisten und regierungsfreundlichen Akademikern auf dem Rückflug aus Aserbaidschan.

    Die Empörung ist groß, die Bereitschaft zu konkreten Gegenmaßnahmen gering. Die Bundesregierung setzt vor allem auf politischen Druck, um Erdogans Syrien-Offensive zu stoppen. Die Opposition hält das für viel zu wenig. Und nicht nur die.

  • Zu Beratungen

    Mi., 16.10.2019

    Merkel und Macron treffen sich am Airbus-Standort Toulouse

    Kommen in Toulouse zusammen: Bundeskanzlerin Angela Merkel und der französische Präsident Emmanuel Macron.

    Brexit, Syrien-Krise und ein neuer Handelskonflikt mit den USA: In stürmischen Zeiten wollen die beiden EU-Kernländer Deutschland und Frankreich zusammenhalten. Doch es gibt auch offenen Streit zwischen den beiden Partnern.

  • Trotz US-Sanktionen

    Di., 15.10.2019

    Erdogan setzt seine Offensive gegen Kurden fort

    Rauch über der syrischen Stadt Ras al-Ain: Die Kurdenmilizen haben die wichtige Grenzstadt zurückerobert.

    Die US-Forderung nach einem sofortigen Waffenstillstand trifft beim türkischen Präsidenten Erdogan auf taube Ohren. In Nordsyrien tobten weiter schwere Kämpfe zwischen seinen Soldaten und der Kurdenmiliz YPG. Amerikanische Soldaten setzten sich unterdessen Richtung Irak ab.

  • Trotz NOP-Schließung

    Di., 15.10.2019

    Läuferin Klosterhalfen will weiter in den USA trainieren

    Konstanze Klosterhalfen beim Empfang in Königswinter.

    Königswinter (dpa) - Die Weltklasse-Läuferin Konstanze Klosterhalfen will sich trotz der Schließung des umstrittenen Nike Oregon Projects weiter in den USA auf Olympia in Tokio vorbereiten.

  • Chinas Wirtschaft schwächelt

    Di., 15.10.2019

    IWF-Prognose: Handelskrieg bremst das globale Wachstum

    Es handelt sich dabei dem IWF zufolge um das langsamste Wachstum der Weltwirtschaft seit der globalen Finanzkrise.

    Erst kürzlich verkündete Präsident Trump einen Waffenstillstand im Zollkonflikt mit China. Doch das reicht nach Ansicht des IWF längst nicht aus. Kanzlerin Merkel wirbt erneut für einen Kurs der offenen Märkte.