Yeongam



Alles zum Ort "Yeongam"


  • Motorsport

    Mi., 03.12.2014

    Rekordkalender 2015: 21 Formel-1-Rennen und Südkorea

    Der Auftakt findet am 15. März in Melbourne statt. Foto: Peter Steffen

    Der Motorsport-Weltrat hat für eine Überraschung gesorgt: In der kommenden Saison soll Südkorea in den Rennkalender zurückkehren. Damit würde es so viele Saisonläufe wie noch nie geben. Doch es bleiben Zweifel.

  • Motorsport

    Mo., 07.10.2013

    Titel-Rechenschieber nicht Vettels Weg

    Sebastian Vettel will sich auf Rennen, nicht auf Rechenspiele konzentrieren. Foto: Diego Azubel

    Auch nach dem Sieg in Südkorea wehrt Sebastian Vettel immer noch alle Glückwünsche zum vierten Formel-1-Titel ab. Die Chance seiner Verfolger aber ist nur noch theoretisch. Lewis Hamilton nervt Vettels Dominanz.

  • Motorsport

    So., 06.10.2013

    Cooler Vettel siegt und greift schon nach WM-Titel

    Sebastian Vettel scheint der vierte WM-Titel nacheinander kaum noch zu nehmen zu sein. Foto: Diego Azubel

    An Sebastian Vettel kommt derzeit niemand heran. Der Heppenheimer gewinnt auch in Südkorea und könnte schon in einer Woche in Japan WM-Titel Nummer vier perfekt machen. Nico Hülkenberg rast auf Platz vier, für Mercedes läuft es in Yeongam dagegen gar nicht rund.

  • Motorsport

    So., 06.10.2013

    BBC: Pirelli und Alonso räumen Disput um Reifen aus

    Der Disput mit Pirelli ist für Fernando Alonso ausgeräumt. Foto: Diego Azubel

    Yeongam (dpa) - Sebastian Vettels WM-Rivale Fernando Alonso und Hersteller Pirelli haben ihren Disput um die Reifen ausgeräumt. Pirelli-Motorsportdirektor Paul Hembery habe sich entschuldigt, sagte der Ferrari-Pilot der BBC zufolge nach dem Großen Preis von Südkorea, «und damit hat sich die Sache».

  • Motorsport

    So., 06.10.2013

    «Ich liebe meine Arbeit» - Vettel ohne Konkurrenz

    Mark Webber fehlt beim Siegerfoto von Red Bull. Foto: Jeon Heon-Kyun

    Sebastian Vettel gewinnt auch in Südkorea und kann schon in einer Woche wieder Formel-1-Weltmeister werden. Für die größte Überraschung in Yeongam aber sorgt Landsmann Nico Hülkenberg.

  • Motorsport

    So., 06.10.2013

    Vettel kann vierten WM-Titel perfekt machen

    Sebastian Vettel winkt bereits der vierte Titel. Foto: Srdjan Suki

    Yeongam (dpa) - Sebastian Vettel kann sich zumindest rechnerisch schon beim nächsten Grand Prix in Japan seinen vierten WM-Titel in Serie sichern. Hat der Red-Bull-Pilot nach dem fünftletzten Formel-1-Lauf der Saison in Suzuka 100 Punkte Vorsprung, ist er vorzeitig Champion.

  • Motorsport

    So., 06.10.2013

    Eil+++ Vettel gewinnt Formel-1-Rennen von Südkorea

    Yeongam (dpa) - Sebastian Vettel hat den Großen Preis von Südkorea gewonnen und damit einen großen Schritt in Richtung WM-Titel gemacht. Der Formel-1-Pilot von Red Bull setzte sich in Yeongam souverän vor dem Lotus-Duo Kimi Räikkönen und Romain Grosjean durch.

  • Motorsport

    So., 06.10.2013

    Vettel will WM-Führung mit Sieg in Südkorea weiter ausbauen

    Yeongam (dpa) - Sebastian Vettel kann heute den Sieg-Hattrick beim Formel-1-Rennen in Südkorea perfekt machen. Der dreimalige Weltmeister nimmt den Großen Preis in Yeongam von der Pole Position aus in Angriff. Neben dem Red-Bull-Piloten steht der Mercedes-Fahrer Lewis Hamilton. Dahinter lauern Romain Grosjean im Lotus und Nico Rosberg im zweiten Silberpfeil. Vettels WM-Verfolger Fernando Alonso, der im Ferrari 60 Punkte Rückstand hat, startet von Rang fünf. Er hatte 2010 in Südkorea gewonnen, 2011 und 2012 siegte Vettel.

  • Motorsport

    Sa., 05.10.2013

    Alltag mit Vollgas-Vettel: Weltmeister auf der Pole

    Südkorea bleibt für Sebastian Vettel ein gutes Pflaster. Nach zuletzt zwei Siegen in Yeongam startet der Formel-1-Weltmeister am Sonntag von der Pole Position. Titelrivale Fernando Alonso ist schon wieder zur Aufholjagd gezwungen.

  • Motorsport

    Sa., 05.10.2013

    Vettel fährt in Südkorea zur Pole Position

    Yeongam (dpa) - Formel-1-Weltmeister Sebastian Vettel hat sich die Pole Position für den Großen Preis von Südkorea gesichert. Der WM-Spitzenreiter verwies bei der Qualifikation in Yeongam Mercedes-Pilot Lewis Hamilton auf Platz zwei. Dritter wurde Mark Webber im zweiten Red Bull, der Australier wird aber wegen mehrerer Verwarnungen um zehn Startplätze zurückversetzt. Für Vettel ist es bereits die sechste Pole Position dieser Saison. Silberpfeil-Pilot Nico Rosberg startet morgen als Vierter vor dem WM-Zweiten Fernando Alonso im Ferrari.