Yokkaichi



Alles zum Ort "Yokkaichi"


  • Motorsport

    Mi., 31.12.2014

    Hoffnung der Familie Bianchi auf Besserung im neuen Jahr

    Die Bilder des Unfalls waren schrecklich. Und noch immer ist Formel-1-Pilot Jules Bianchi nicht bei Bewusstsein. Seine Familie zieht Trost aus dem Kampfeswillen des 25-Jährigen.

  • Nachrichtenüberblick

    Mi., 19.11.2014

    dpa-Nachrichtenüberblick Sport

    Nach schwerem Formel-1-Unfall: Bianchi nicht mehr im künstlichen Koma

  • Motorsport

    Mi., 19.11.2014

    Nach schwerem Formel-1-Unfall: Bianchi nicht mehr im künstlichen Koma

    Nizza (dpa) - Fast sieben Wochen nach seinem schweren Unfall liegt Formel-1-Pilot Jules Bianchi nicht mehr im künstlichen Koma. Wie die Eltern des Franzosen mitteilten, ist der 25-Jährige zwar immer noch ohne Bewusstsein, atmet aber wieder selbstständig. Sein Zustand sei immer noch «kritisch». Trotzdem konnte der Marussia-Pilot von seinem bisherigen Krankenhaus im japanischen Yokkaichi in ein Hospital nach Nizza verlegt werden. Bianchi war beim Großen Preis von Japan am 5. Oktober von der Strecke abgekommen und unter einen Bergungskran gerast. Er erlitt bei dem Aufprall schwere Hirnverletzungen.

  • Motorsport

    Do., 30.10.2014

    Bianchis Zustand weiter kritisch, aber stabil

    Bei Jules Bianchi gibt es noch keine Entwarnung. Foto: Valdrin Xhemaj

    Yokkaichi (dpa) - Fast vier Wochen nach seinem schweren Unfall befindet sich Formel-1-Pilot Jules Bianchi weiter in einem «kritischen, aber stabilen» Zustand. Dies teilte seine Familie in einem Schreiben seines Rennstalls Marussia mit.

  • Motorsport

    Di., 14.10.2014

    Verunglückter Bianchi bleibt in «kritischem, aber stabilen Zustand»

    Yokkaichi (dpa) - Der schwer verunglückte Formel-1-Pilot Jules Bianchi bleibt nach Angaben seines Rennstalls in einem «kritischen, aber stabilen Zustand». Das teilte das Marussia-Team neun Tage nach dem Unfall beim Großen Preis von Suzuka mit. Der 25-Jährige war auf regennassem Asphalt von der Strecke abgekommen und mit seinem Rennwagen unter einen Bergungskran gerast. Bianchi erlitt bei dem Aufprall schwere und weitreichende Hirnverletzungen.

  • Motorsport

    Di., 14.10.2014

    Vater spricht über verzweifelte Lage von Bianchi

    Jules Bianchi hatte in Suzuka einen schweren Unfall. Foto: Ahmad Yusni

    Der Vater von Jules Bianchi berichtet über die dramatische Lage des verunglückten Formel-Fahrers. Jeder Anruf aus dem Krankenhaus könnte das Schlimmste bedeuten. Kraft gibt der Familie der ungebrochene Glaube, aber auch die Anteilnahme der Kollegen.

  • Motorsport

    Di., 14.10.2014

    Bianchi bleibt in «kritischem, aber stabilen Zustand»

    Jules Bianchi verunglückte schwer beim GP von Japan. Foto: Hiroshi Yamamura

    Yokkaichi (dpa) - Der schwer verunglückte Formel-1-Pilot Jules Bianchi bleibt nach Angaben seines Rennstalls in einem «kritischen, aber stabilen Zustand». Das teilte das Marussia-Team neun Tage nach dem Unfall beim Großen Preis von Suzuka mit.

  • Motorsport

    Di., 07.10.2014

    Bianchi-Familie bedankt sich für Anteilnahme: Kritischer Zustand

    Yokkaichi (dpa) - Formel-1-Pilot Jules Bianchi ist nach seinem schweren Unfall beim Großen Preis von Japan in einem kritischen, aber stabilen Zustand. Das teilte seine Familie mit. Ihr Sohn bleibe auf der Intensivstation. Er habe ein Schädel-Hirn-Trauma erlitten, hieß es in der vom Marussia-Team verschickten Presseerklärung weiter. Bianchis Angehörige erklärten: Dies sei eine sehr schwierige Zeit, aber die weltweite Unterstützung und Anteilnahme für Jules seien eine Quelle großen Trostes gewesen. Bianchi war am Sonntag unter einen Kran gerast.

  • Motorsport

    Di., 07.10.2014

    Bianchi mit Schädelhirntrauma - Untersuchung eingeleitet

    Die Formel 1 muss aus dem schweren Bianchi-Unfall schnellstmöglich ihre Lehren ziehen. FIA-Chef Todt ordnete eine interne Untersuchung an. Die Familie des verunglückten Piloten teilte mit, dass ihr Sohn ein Schädelhirntrauma erlitten habe.

  • Motorsport

    Di., 07.10.2014

    Bianchi-Familie bedankt sich für Anteilnahme

    Jules Bianchi wird nach seinem Unfall schwer verletzt aus dem Auto geborgen. Foto: Hiroshi Yamamura

    Yokkaichi (dpa) - Formel-1-Pilot Jules Bianchi ist nach seinem schweren Unfall beim Großen Preis von Japan in «einem kritischen, aber stabilen Zustand». Dies teilte seine Familie mit.