Zugspitze



Alles zum Ort "Zugspitze"


  • Vorerst mildes Wetter

    Sa., 04.01.2020

    Meteorologe: «Haupt-Schneemonate kommen erst noch»

    Wintersportler auf Pisten aus künstlichem Schnee in Winterberg. Laut Wetterexperten ist Schnee vor allem Ende Januar und Anfang Februar zu erwarten.

    Offenbach (dpa) - Der winterliche Schneefall in Deutschland liegt nach Einschätzung von Meteorologen bislang im normalen Bereich. «Die Haupt-Schneemonate kommen erst noch», sagte Andreas Friedrich, Sprecher des Deutschen Wetterdienstes (DWD).

  • Warten auf den Winter

    Do., 19.12.2019

    Skilifte stehen teils noch still

    In einigen Skigebieten ist der Skibetrieb zwar schon angelaufen, so manche Anlage ist aber noch geschlossen.

    Rund um die Weihnachtstage erwartet Skiurlauber noch kein uneingeschränktes Pistenvergnügen. Dafür gibt es zu wenig Schnee.

  • Bundesländer

    Do., 24.10.2019

    Ministerpräsidenten starten Jahreskonferenz auf Zugspitze

    Elmau (dpa) - Erst auf den Berg, dann ins Schloss: Mit einem Besuch der Zugspitze startet heute die Jahreskonferenz der Ministerpräsidenten. Auf Deutschlands höchstem Berg wird es aber noch nicht um politische Inhalte, sondern zunächst um sonniges Alpenpanorama und ein Gruppenfoto gehen. Vom Nachmittag an werden die Länderchefs dann im Schloss Elmau über Themen wie die Reform des Föderalismus in Deutschland sprechen. Auf Drängen einiger Bundesländer liegt ein Beschlusspapier mit Reformvorschlägen für den Föderalismus vor, welches nicht von allen Ländern unterstützt wird.

  • Für Frühstarter

    Do., 10.10.2019

    Gletscherskigebiete in den Alpen legen los

    Auf die Piste, fertig, los: In einigen Gletscherskigebieten der Alpen sind schon Abfahrten möglich - jedoch noch nicht an Deutschlands höchstem Berg, der Zugspitze.

    Mitte Oktober ist für manche Ski-Enthusiasten genau der richtige Zeitpunkt für die ersten Abfahrten. Also ab auf einen der Gletscher in den Alpen - dort sind zum Teil schon Pisten präpariert.

  • Unfälle

    Mi., 03.07.2019

    Bergsteiger stürzt an Zugspitze in den Tod

    Garmisch-Partenkirchen (dpa) - An der Zugspitze bei Garmisch-Partenkirchen ist ein Bergsteiger in den Tod gestürzt. Ein 50-jähriger Niederländer war mit seinem Schwager in Richtung Zugspitzplatt unterwegs, wie die Polizei mitteilte. Bei dem Vorfall gestern sei er auf einem Altschneefeld ausgerutscht und 150 Höhenmeter in die Tiefe gestürzt. Er erlitt tödliche Kopfverletzungen.

  • Wetter

    Do., 18.04.2019

    Gipfelkreuz der Zugspitze repariert

    Garmisch-Partenkirchen (dpa) - In einer dreistündigen Aktion haben Schlosser das bei schweren Stürmen beschädigte Gipfelkreuz der Zugspitze repariert. Im März war ein Stück aus dem Strahlenkranz herausgebrochen, der das vergoldete Kreuz am höchsten Berg Deutschlands (2962 Meter) schmückt. Funken sprühten, als am Donnerstag zwei mit Gurten gesicherte Schlosser die Metallreste entfernten, um dann das abgebrochene Stück mit Schrauben wieder anzubringen. Seit Anfang März hatte der Strahl von der Bergstation aus betrachtet rechts unten gefehlt.

  • Weiße Berge

    Do., 07.02.2019

    Neuschnee und ausgezeichnete Bedingungen für Wintersportler

    Mit optimalen Schneebedingungen locken aktuell Skigebiete in Deutschland, Österreich und Frankreich.

    Optimale Bedingungen zum Skifahrer finden Sportler momentan im deutschen Mittel- und Hochgebirge. Auch Österreich und Frankreich locken mit besten Abfahrtbedimgungen.

  • Schneehöhen

    Fr., 18.01.2019

    Pisten nach Neuschnee in den Alpen oft in sehr gutem Zustand

    Skifahrer vor dem Bergpanorama in Garmisch-Partenkirchen.

    Für Skifahrer ist der Neuschnee der vergangenen Tage ein Glücksfall. Viele Pisten in den Alpen sind in sehr gutem Zustand. Die Schneehöhen und Loipen-Längen wichtiger Wintersportgebiete im Überblick.

  • Schnee, Wind, Lawinen

    Mo., 14.01.2019

    Viele Skigebiete in Bayern und Österreich geschlossen

    Wegen des Schneechaos bleiben viele Skipisten gesperrt.

    An Schnee mangelt es nicht. Ganz im Gegenteil: Es ist einfach zuviel der weißen Massen da und die Lawinengefahr ist vielerorts zu hoch. Daher bleiben zurzeit zahlreiche Skigebiete in Bayern und Österreich geschlossen.

  • Erste Abfahrt frei

    Fr., 30.11.2018

    Skisaison auf der Zugspitze hat begonnen

    Auf Deutschlands höchstem Berg können Wintersportler auf drei der zwölf Abfahrten die ersten Schwünge der Saison ziehen.

    Einmal ist der Termin bereits verschoben worden, doch jetzt heißt es: auf in die Skisaison! Die Zugspitze gibt die ersten Pisten frei. Skifahrer erwarten dort 25 Zentimeter Schnee.