*NSYNC



Alles zur Organisation "*NSYNC"


  • Bauchfrei und Nirvana

    Mo., 29.04.2019

    Die 90er Jahre sind zurück

    Kate Moss gehörte zu den Topmodels der 90er. Auch sie zeigte sich hin und wieder bauchfrei.

    Im Kino läuft der Skateboard-Film «Mid90s», ins Fernsehen kehrt die Serie «Beverly Hills 90210» zurück und die Tops enden wieder oberhalb des Bauchnabels: Die 90er Jahre scheinen gerade wieder sehr präsent. Warum eigentlich?

  • Headliner

    Mo., 15.04.2019

    Ariana Grande begeistert beim Coachella-Festival

    Headliner: Ariana Grande begeistert beim Coachella-Festival

    Seit 20 Jahren findet das legendäre Musik-Festival statt, bei dem Ariana Grande gleich mal einen Rekord aufstellte. Und ihre Fans tauften das Festival kurzerhand um.

  • Aus Jungs werden Männer

    Fr., 25.01.2019

    Backstreet Boys und die Lage der Boybands

    Die Backstreet Boys starten ein zweites Comeback.

    Mädchen kreischten, wenn die Backstreet Boys, *NSYNC und New Kids on the Block die Bühne betraten. Diese Boybands der ersten Stunde sind erwachsen geworden, viele ihrer Fans auch. Manche bringen noch immer Alben raus, doch viele Teenager kreischen heute eher woanders.

  • Wiedersehen in Hollywood

    Di., 01.05.2018

    Frühere Boyband *NSYNC auf Walk of Fame umjubelt

    Die frühere US-Boyband *NSYNC hat einen eigenen Stern auf dem Walk of Fame.

    Vor 20 Jahren füllten fünf Jungs die Konzerthallen und ließen Mädchenherzen schmelzen. Nun werden die Musiker der früheren Boyband *NSYNC um Justin Timberlake in Hollywood mit einem Stern gefeiert.

  • Leute

    Mo., 30.04.2018

    Timberlake & Co. - Ex-Boyband *NSYNC auf Walk of Fame geehrt

    Los Angeles (dpa) - Jubelnde Fans wie in alten Zeiten: Die fünf Musiker der früheren US-Boyband *NSYNC sind auf dem «Walk of Fame» im Herzen von Hollywood stürmisch gefeiert worden. Vor Hunderten Schaulustigen und Dutzenden Reportern enthüllte die Gruppe auf dem berühmten Bürgersteig die 2636. Sternenplakette. Neben Popstar Justin Timberlake standen die Musiker Lance Bass, JC Chasez, Joey Fatone und Chris Kirkpatrick im Rampenlicht. Das fühle sich «so unwirklich» an, stammelte Timberlake sichtlich gerührt über die Ehrung. Er gehört als Frontsänger 1995 zu den Mitgliedern der ersten Stunde.

  • Großer Andrang

    Mi., 21.03.2018

    Hollywood-Stern für NSYNC

    JC Chasez (l-r), Lance Bass, Justin Timberlake, Joey Fatone und Chris Kirkpatrick von NSYNC 2013 bei den MTV Music Awards.

    Vor NSYNC haben schon andere Boygroups einen Stern auf dem «Walk of Fame» erhalten, darunter die R&B-Band New Edition um die Musiker Bobby Brown und Johnny Gill (2017), die Backstreet Boys (2013) und Boyz II Men (2012).

  • „Boybands forever“ in der Halle Münsterland

    So., 25.02.2018

    Tolle Typen mit frischen Songs

    Die Boys   (v. l.) Christopher Haul, Robbie Culley, Josh Randall, David Lei Brandt und Luke Walsh.

    In punkto Kreischfaktor hat sich seit seit 20 Jahren nichts geändert: Wenn eine echte Boyband auf der Bühne steht, rasten die weiblichen Fans reihenweise aus. Selten hat die Halle Münsterland wohl solche Ausflippattacken erlebt wie am Freitagabend. „Boybands forever“ heißt die Show, bei der zwar nicht die Stars von „Take That“, „Backstreet Boys“ oder „NSYNC“ auf der Bühne stehen. Aber Josh Randall, Christopher Haul, Robbie Culley, David Lei Brandt und Luke Walsh konnten dem zu 99 Prozent weiblichen Publikum trotzdem hochtönige Begeisterungsstürme entlocken, weil tolle Stimmen, knackige Choreografien und nicht zuletzt der volle Sixpack-Körpereinsatz mit einer ordentlichen Portion nackter Haut reichlich Anlass dazu gaben.

  • Musik-Show gastiert am 23. Februar in der Halle Münsterland

    So., 18.02.2018

    Boybands forever zu Gast in Münster

    Musik-Show gastiert am 23. Februar in der Halle Münsterland: Boybands forever zu Gast in Münster

    Boybands erfreuten sich schon immer größter Beliebtheit. Wenn Take That, die Backstreet Boys oder Boyzone auf der Bühne standen, war das Gekreische groß. Die Musical-Show "Boybands forever" geht diesem Phänomen auf die Spur und gastiert am Freitag (23. Februar) in der Halle Münsterland.

  • Halbzeit-Show

    Fr., 02.02.2018

    Justin Timberlake ohne Janet Jackson beim Super Bowl

    Justin Timberlake will beim Super-Bowl abrocken.

    Super-Bowl-Fans weltweit fiebern nicht nur dem Finale entgegen, sondern auch der Halbzeit. Superstar Justin Timberlake hat jetzt einige Details seiner Show verraten.

  • Film

    Mi., 29.06.2016

    34 neue Sterne am «Walk of Fame» - etwa für Amy Adams und Chris Pratt

    Los Angeles (dpa) - Sternstunde für fast drei Dutzend Stars: Die Filmschauspieler Amy Adams, Goldie Hawn, Chris Pratt, Dwayne Johnson, Ryan Reynolds und Mark Ruffalo gehören zu den 34 Auserwählten, die 2017 mit einem Stern auf dem «Walk of Fame» in Hollywood geehrt werden sollen. Das gaben die Verleiher der Auszeichnung bekannt. Zu den Musikern, deren Namen in den Zementplatten des berühmten Bürgersteigs verewigt werden, zählen John Legend, Ice Cube und die frühere Boygroup NSYNC.