1. CfR Pforzheim



Alles zur Organisation "1. CfR Pforzheim"


  • 1:0 bei Fünftligist Pforzheim

    So., 19.08.2018

    Nach Pokal-Kampf: Leverkusen sorgt sich um Baumgartlinger

    1:0 bei Fünftligist Pforzheim: Nach Pokal-Kampf: Leverkusen sorgt sich um Baumgartlinger

    Dank eines Elfmeters zog Bayer Leverkusen im DFB-Pokal in die zweite Runde ein. Das Spiel beim Fünftligisten 1. CfR Pforzheim war schneller abgehakt als die Sorgen um Julian Baumgartlinger. Ein Nationalmannschaftskandidat will den Bundesligisten verlassen.

  • Fußball

    So., 19.08.2018

    Leverkusener Baumgartlinger fällt mit Innenbandriss aus

    Der Leverkusener Julian Baumgartlinger wird von Sanitätern versorgt.

    Leverkusen (dpa) - Bayer Leverkusen muss zum Saisonstart der Fußball-Bundesliga auf Julian Baumgartlinger verzichten. Wie der Club am Sonntag mitteilte, hat sich der Kapitän der österreichischen Nationalmannschaft im DFB-Pokal-Spiel beim 1. CfR Pforzheim kurz vor der Pause in einem Zweikampf einen Innenbandriss im linken Knie zugezogen. Das ergab eine MRT-Untersuchung am Samstagabend nach dem mit 1:0 gewonnenen Pokalspiel. «Wir müssen nun schon improvisieren. Das ist eine schwierige Situation für uns», sagte Heiko Herrlich schon vor der befürchteten Diagnose.

  • Leverkusener verletzt

    Sa., 18.08.2018

    Herrlich befürchtet längeren Baumgartlinger-Ausfall

    Der Leverkusener Julian Baumgartlinger verletzte sich am Knie.

    Pforzheim (dpa) - Fußball-Bundesligist Bayer Leverkusen rechnet nach dem knappen Erstrunden-Erfolg im DFB-Pokal beim 1. CfR Pforzheim mit einem längeren Ausfall von Julian Baumgartlinger.

  • Fußball

    Sa., 18.08.2018

    Bayer-Profi Henrichs möchte zum AS Monaco wechseln

    Pforzheim (dpa) - Mittelfeldspieler Benjamin Henrichs von Bayer Leverkusen ist mit einem Wechselwunsch an Trainer Heiko Herrlich herangetreten. «Er hat mich die Tage für die Freigabe nach Monaco gefragt», sagte Herrlich am Samstag in Pforzheim. «Ich kenne aber nicht genau die Hintergründe. Das entscheide ich nicht alleine.»

  • Fußball

    Sa., 18.08.2018

    Bayer-Trainer befürchtet längeren Baumgartlinger-Ausfall

    Leverkusens Julian Baumgartlinger wird beim Spiel gegen Pforzheim von Sanitätern versorgt.

    Pforzheim (dpa) - Fußball-Bundesligist Bayer Leverkusen rechnet nach dem knappen Erstrunden-Erfolg im DFB-Pokal beim 1. CfR Pforzheim mit einem längeren Ausfall von Julian Baumgartlinger. «Es scheint eine Innenbandverletzung am Knie zu sein. Er wird uns definitiv die nächsten Wochen fehlen», sagte Bayer-Trainer Heiko Herrlich am Samstag nach dem 1:0 (1:0) beim badischen Oberligisten und kündigte eine MRT-Untersuchung an. Der 30 Jahre alte Mittelfeldspieler Baumgartlinger hatte sich kurz vor der Pause verletzt und war mit einer Trage vom Platz gebracht worden.

  • Fußball

    Sa., 18.08.2018

    Bayer Leverkusen müht sich in zweite Pokal-Runde

    Pforzheims Denis Gudzevic und Leverkusens Lucas Alario (l-r.) kämpfen um den Ball.

    Pforzheim (dpa) - Glanzlos hat sich Bayer Leverkusen in die zweite Runde des DFB-Pokals gequält und eine Blamage gerade so abgewendet. Mit mehr Mühe als erwartet setzte sich der Fußball-Bundesligist am Samstag beim Fünftligisten 1. CfR Pforzheim knapp mit 1:0 (1:0) durch. Ein verwandelter Foulelfmeter von Stürmer Lucas Alario (26. Minute) erlöste den Pokal-Halbfinalisten der Vorsaison, der sich für das Bundesliga-Pflichtprogramm steigern muss.

  • DFB-Pokal

    Sa., 18.08.2018

    Dank Elfmeter: Bayer Leverkusen müht sich weiter

    Der Leverkusener Lucas Alario traf vom Elfmeterpunkt.

    Pforzheim (dpa) - Glanzlos hat sich Bayer Leverkusen in die zweite Runde des DFB-Pokals gequält und eine Blamage gerade so abgewendet. Mit mehr Mühe als erwartet setzte sich der Fußball-Bundesligist beim Fünftligisten 1. CfR Pforzheim knapp mit 1:0 (1:0) durch.

  • Fußball

    Fr., 17.08.2018

    Bayer-Trainer fordert hundertprozentige Konzentration

    Leverkusens Trainer Heiko Herrlich sitzt auf der Bank.

    Leverkusen (dpa/lnw) - Bayer Leverkusens Trainer Heiko Herrlich hat seine Mannschaft vor dem Erstrundenspiel im DFB-Pokal am Samstag (15.30 Uhr) beim baden-württembergischen Oberligisten 1. CfR Pforzheim vor einer negativen Überraschung gewarnt. «Ich habe nach vielen Einzelgesprächen das Gefühl, dass das Lotte-Ereignis noch im Hinterkopf ist und dass die Spieler so etwas nicht mehr erleben möchten. Das ist Grund genug, um mit hundert Prozent aufzulaufen», sagte Fußball-Lehrer Herrlich am Freitag mit Blick auf das Zweitrunden-Aus 2016/17 bei den Sportfreunden Lotte, als noch Roger Schmidt Bayer-Coach war.

  • Bayer-Trainer

    Fr., 17.08.2018

    Herrlich fordert hundertprozentige Konzentration

    Warnt vor Nachlässigkeiten: Bayer Leverkusens Trainer Heiko Herrlich.

    Leverkusen (dpa) - Bayer Leverkusens Trainer Heiko Herrlich hat seine Mannschaft vor dem Erstrundenspiel im DFB-Pokal am Samstag (15.30 Uhr) beim baden-württembergischen Oberligisten 1. CfR Pforzheim vor einer negativen Überraschung gewarnt.