1. FC Giebenbeck



Alles zur Organisation "1. FC Giebenbeck"


  • Untergrund beeinflusst Derby-Qualität

    So., 04.03.2012

    Allgemeine Unzufriedenheit beim 1:1 zwischen FCG und SCP

    Untergrund beeinflusst Derby-Qualität : Allgemeine Unzufriedenheit beim 1:1 zwischen FCG und SCP

    „Auf einem ordentlichen Platz bleibt der Ball am Fuß“ – nicht nur bei Preußens Florian Quabeck war nach dem Westfalenliga-Derby zwischen Preußen Münster 2 und dem 1. FC Gievenbeck der Rasen des Waldstadions in Coerde Gesprächsthema Nummer eins. Der Kapitän der Gastgeber hatte den Ball in der 57. Minute in Bedrängnis eigentlich schon abgelaufen, als das Spielgerät leicht den Kurs änderte und Quabeck zur Grätsche ansetzen musste. Seine Rückgabe geriet zu kurz und der agile FCG-Angreifer Fabian Leifken schoss unhaltbar zum 1:1-Ausgleich und Endstand ein.

  • Untergrund beeinflusst Derby-Qualität

    So., 04.03.2012

    Allgemeine Unzufriedenheit beim 1:1 zwischen FCG und SCP

    Untergrund beeinflusst Derby-Qualität : Allgemeine Unzufriedenheit beim 1:1 zwischen FCG und SCP

    „Auf einem ordentlichen Platz bleibt der Ball am Fuß“ – nicht nur bei Preußens Florian Quabeck war nach dem Westfalenliga-Derby zwischen Preußen Münster 2 und dem 1. FC Gievenbeck der Rasen des Waldstadions in Coerde Gesprächsthema Nummer eins. Der Kapitän der Gastgeber hatte den Ball in der 57. Minute in Bedrängnis eigentlich schon abgelaufen, als das Spielgerät leicht den Kurs änderte und Quabeck zur Grätsche ansetzen musste. Seine Rückgabe geriet zu kurz und der agile FCG-Angreifer Fabian Leifken schoss unhaltbar zum 1:1-Ausgleich und Endstand ein.

  • Untergrund beeinflusst Derby-Qualität

    So., 04.03.2012

    Allgemeine Unzufriedenheit beim 1:1 zwischen FCG und SCP

    Untergrund beeinflusst Derby-Qualität : Allgemeine Unzufriedenheit beim 1:1 zwischen FCG und SCP

    „Auf einem ordentlichen Platz bleibt der Ball am Fuß“ – nicht nur bei Preußens Florian Quabeck war nach dem Westfalenliga-Derby zwischen Preußen Münster 2 und dem 1. FC Gievenbeck der Rasen des Waldstadions in Coerde Gesprächsthema Nummer eins. Der Kapitän der Gastgeber hatte den Ball in der 57. Minute in Bedrängnis eigentlich schon abgelaufen, als das Spielgerät leicht den Kurs änderte und Quabeck zur Grätsche ansetzen musste. Seine Rückgabe geriet zu kurz und der agile FCG-Angreifer Fabian Leifken schoss unhaltbar zum 1:1-Ausgleich und Endstand ein.