1. FC Gievenbeck



Alles zur Organisation "1. FC Gievenbeck"


  • Fußball: Westfalenliga

    Di., 10.12.2019

    Reckels tritt Heekes Erbe beim 1. FC Gievenbeck an

    Florian Reckels

    Kurz nachdem bekannt wurde, dass der 1. FC Gievenbeck in der kommenden Saison nicht mehr auf die Dienste von Benjamin Heeke setzt, tauchte der Name Florian Reckels als möglicher Nachfolger auf. Nun ist diese Personalie perfekt, während der Noch-Coach Pläne für die Zukunft schmiedet.

  • Fußball: Westfalenliga

    Mo., 09.12.2019

    Florian Reckels ist heißer Kandidat in Gievenbeck

    Meldet er sich im Fußball zurück? – Vieles spricht dafür, dass Florian Reckels im Sommer den 1. FC Gievenbeck übernimmt.

    Einen Tag nach der Bekanntgabe der Trennung von Trainer Benjamin Heeke zum Saisonende wird beim 1. FC Gievenbeck ein heißer Kandidat gehandelt, der Name wird zumindest nicht dementiert. Florian Reckels, zuletzt beim TuS Altenberge, könnte seine Schaffenspause beenden und den Westfalenligisten übernehmen.

  • Fußball: Westfalenliga

    So., 08.12.2019

    Ära Heeke beim FC Gievenbeck endet im Sommer

    Ärgerte sich: Benjamin Heeke Foto: Wilfried Hiegemann

    Der 1. FC Gievenbeck kam über ein Remis beim SC Delbrück nicht hinaus. 1:1 hieß es nach 90 Minuten. Im Hinblick auf die Vorbereitung auf das Duell schon ein Punktgewinn. Unter der Woche trainierte der Gast nur mit einem etatmäßigen Verteidiger.

  • Fußball: Westfalenliga

    Fr., 06.12.2019

    GW Nottuln hofft auf einen guten Tag

    Die Verletztenmisere bei GW Nottuln reißt einfach nicht ab. Jetzt fällt auch noch Sebastian Schöne (l.) langfristig aus. Das Nottulner Urgestein zog sich einen Kreuzbandriss zu.

    Fußball-Westfalenligist GW Nottuln möchte seine weiße Weste im eigenen Stadion behalten. Indes: Am Sonntag kommt Spitzenreiter Borussia Emsdetten.

  • Fußball: Tribünengespräch

    Mo., 02.12.2019

    TuS Hiltrup und 1. FC Gievenbeck in Torlaune

    Kapitän Marcel Leeneman umkurvt seinen Vredener Gegenspieler. Der TuS feierte am Sonntag seinen dritten Erfolg in Reihe.

    Fünf Tore schossen beide, doch beim TuS Hiltrup war es im Top-Spiel eine ganz enge Kiste, der 1. FC Gievenbeck machte die Sache hingegen deutlich. Gute Chancen, als Spitzenreiter in die Winterpause zu gehen, besitzt unterdessen Westfalia Kinderhaus.

  • Westfalenliga: 5:0-Sieg gegen Nottuln

    So., 01.12.2019

    Gievenbeck dreht nach der Pause auf

    Zweikampf mit Händen: Gievenbecks Justus Kurk (links) und der Nottulner Fabian Schöner.

    Im Heimspiel gegen Nachbar Nottuln benötigte der 1. FC Gievenbeck eine längere Anlaufzeit. Nach der Pause spielte das Team dann wie aus einem Guss. Sehr zur Freude von Trainer Benjamin Heeke.

  • Fußball: Westfalenliga

    So., 01.12.2019

    Auswärts spielt GW Nottuln wie ein Absteiger

    GW Nottuln ging in Gievenbeck zu Boden: Hier kommt Fabian Schöne (r.) nicht an Justus Kurk vorbei.

    Tristesse bei den Westfalenliga-Fußballern von GW Nottuln: Mit einer deftigen 0:5 (0:1)-Auswärtsklatsche gegen den 1. FC Gievenbeck verabschiedeten sich die Schützlinge von Trainer Jens Niehues aus der Hinrunde.

  • Fußball: Westfalenliga

    Fr., 29.11.2019

    Gelingt GW Nottuln der zweite Auswärtssieg?

    Ab durch die Mitte: Beim 0:0 im Hinspiel gegen Gievenbeck war Lars Ivanusic einer der auffälligsten Akteure auf dem Platz. Am Sonntag fehlt der Neuzugang verletzungsbedingt.

    Sechs Punkte fordert Jens Niehues, Trainer der Westfalenliga-Fußballer von GW Nottuln, als Ausbeute aus den nächsten beiden Spielen. Indes: Die Grün-Weißen gehen personell am Stock.

  • Fußball: Bezirksliga

    Di., 26.11.2019

    1. FC Gievenbeck lässt arbeitslose Trainer ziehen

    Michael Füstmann

    Kein Training, kein Spiel, keine Mannschaft: Es gibt zurzeit wenig zu tun für das Trainergespann der Bezirksliga-Reserve des 1. FC Gievenbeck. Michael Füstmann und Martin Zemlo sind Trainer ohne Team – und können sich jetzt auch offiziell nach neuen Tätigkeitsfeldern umschauen.

  • Fußball: Kreispokal-Finale der C-Jugend

    Mo., 25.11.2019

    Warendorfer SU gerät gegen 1. FC Gievenbeck unter die Räder

    Finalfrust: Ader Sever und die C-Junioren der WSU kassierten im Endspiel des Kreispokals eine 1:7-Abfuhr in Gievenbeck.

    Das Endspiel war gerade erst angepfiffen, da war der Traum vom Sieg für die C-Junioren der Warendorfer SU schon geplatzt. Gegen den klassenhöheren Landesligisten 1. FC Gievenbeck kamen die Schützlinge von Jannick Horstmann und Johannes Uhlenbrock mit 1:7 (1:6) unter die Räder.