A.T. Kearney



Alles zur Organisation "A.T. Kearney"


  • Studie

    Di., 03.07.2018

    Onlinehandel heizt Paketmarkt in Deutschland weiter an

    Paketzentrum der Deutschen Post: Mehr als drei Milliarden Sendungen wurden im vergangenen Jahr innerhalb des Landes verschickt.

    Berlin (dpa) - Der boomende Onlinehandel sorgt weiter für ein starkes Wachstum auf dem deutschen Paketmarkt.

  • Handelskonflikte

    Sa., 05.05.2018

    Investoren besorgt wegen wirtschaftlicher Abschottung

    US-Präsident Donald Trump hatte vor kurzem angekündigt, EU-Unternehmen bis auf weiteres nicht dauerhaft von neuen Schutzzöllen auf Stahl- und Aluminiumprodukte auszunehmen.

    Investoren bewegen Milliarden Euro. Ihr Blick auf die wirtschaftliche Lage ist deswegen wichtig. Anleger sehen derzeit viel Licht - aber auch Schatten.

  • Unternehmen

    Sa., 05.05.2018

    Investoren zunehmend besorgt wegen Abschottung

    Berlin (dpa) - Internationale Investoren blicken zunehmend besorgt auf Handelskonflikte wie den zwischen den USA und der EU sowie eine Politik der wirtschaftlichen Abschottung. Daneben werden nach einer Umfrage der Unternehmensberatung A.T. Kearney vor allem steigende Rohstoffpreise als Risiko gesehen. Deutschland bleibe ein beliebter Standort für Investitionen. Der Deutschlandchef von A.T. Kearney, Martin Eisenhut, sprach von einer Angst vor Protektionismus. Dennoch seien zwei Drittel der Anleger bei den globalen Wirtschaftsaussichten dieses Jahr optimistischer als im Vorjahr.

  • Umfrage

    Mi., 13.09.2017

    Mittelstand «euphorisch» - aber auch wachsende Sorgen

    Fertigung beim Maschinenbauer Schuler AG im baden-württembergischen Göppingen: Der Mittelstand in Deutschland ist so optimistisch wie seit mehr als zehn Jahren nicht.

    Viele kleine und mittlere Firmen in Deutschland strotzen aktuell vor Kraft, die Zahl der Optimisten unter ihnen ist so hoch wie lange nicht. Der gesamte Ausblick aber ist nicht ungetrübt.

  • Shopping Clubs

    Mi., 19.07.2017

    365 Tage im Jahr auf Schnäppchenjagd

    Shopping Clubs : 365 Tage im Jahr auf Schnäppchenjagd

    SALE – 50 % reduzierte Ware – Schnäppchenalarm: War der Schlussverkauf vor einigen Jahren noch gesetzlich geregelt, dürfen Händler heutzutage selbst entscheiden, ob und wann es Sonderverkäufe gibt. Vor allem online können Verbraucher mittlerweile ein Schnäppchen nach dem anderen schlagen, und das an 365 Tagen im Jahr. Sogenannte Shopping Clubs ermöglichen registrierten Mitgliedern 24 Stunden am Tag die Online-Schnäppchenjagd.

  • Wirtschaftspolitik

    Mi., 19.04.2017

    Studie: Ausländische Investoren setzen stärker auf Deutschland

    Berlin (dpa) - Der Wirtschaftsstandort Deutschland steigt laut einer Studie auch in Folge des geplanten Brexits in der Gunst ausländischer Investoren. Nach einer Untersuchung des Beratungsunternehmens A.T. Kearney werten Unternehmer Deutschland als eines der attraktivsten Zielländer für Investitionen. In einem weltweiten Vergleich liege Deutschland in diesem Jahr auf dem zweiten Platz - und habe damit China verdrängt, heißt es in der Studie. 2016 lag Deutschland in dem Ranking noch auf Platz vier, 2013 auf Platz sieben. In dem Ranking liegen die USA nach wie vor auf Platz eins.

  • Nachrichtenüberblick

    Di., 07.04.2015

    dpa-Nachrichtenüberblick Wirtschaft

    Milliarden-Fusion: Fedex will TNT Express übernehmen

  • Handel

    Di., 07.04.2015

    Deutschland rangiert bei Online-Handel in der Spitzengruppe

    Der globale Onlineumsatz ist um 20 Prozent auf mehr als 800 Milliarden US-Dollar gestiegen.

    Düsseldorf (dpa) - Deutschland gehört nach einer Studie der Unternehmensberatung A.T. Kearney zu den fünf wachstumsstärksten Märkten für E-Commerce.

  • Verbraucher

    Mo., 09.02.2015

    Verbraucherschützer kritisieren Tricks von Strom-Discountern

    Strom-Discounter locken Kunden unter anderem mit Boni. Die werden später dann doch nicht mehr gewährt.

    Bonn (dpa) - Billigstrom-Anbieter mit Vorkasse für ein ganzes Jahr sind nach den Pleiten von Teldafax und Flexstrom selten geworden. Trotzdem wird im Discount-Segment weiter mit Haken und Ösen um Kunden und Gewinne gekämpft, warnen Verbraucherschützer.

  • Arbeit

    Di., 08.04.2014

    Viele Arbeitnehmer vermissen familienfreundliche Kultur

    Viele junge Väter sehen ihre Karriere in Gefahr, wenn sie ihre Arbeitszeit reduzieren. Foto: Christian Charisius

    Bonn (dpa/tmn) - Für viele Beschäftigte ist es schwierig, Familie und Beruf unter einen Hut zu bringen. Häufig gibt es in den Betrieben zu wenig Angebote für die dort tätigen Väter und Mütter. Das ist das Ergebnis einer Marktforschungsstudie.