ADAC Postbus



Alles zur Organisation "ADAC Postbus"


  • Testlauf für größere Pläne?

    Do., 02.11.2017

    Locomore und HKX: Flixbus probiert sich an Zügen aus

    Reisende steigen in Köln im Hauptbahnhof in einen Zug der Linie HKX (Hamburg-Köln-Express) ein.

    Fernbusse sind Flixbus nicht genug. Nach dem Start von Locomore zwischen Berlin und Stuttgart versucht sich das Unternehmen jetzt mit einem Privatzug zwischen Hamburg und Köln.

  • Tourismus

    Do., 05.03.2015

    Der Postbus ist mit neuer Marke unterwegs

    Statt der Initialen des ADAC wird auf den Postbussen künftig ein Posthorn zu sehen sein.

    Die Farbe bleibt, das Logo ändert sich. Der ADAC-Schriftzug auf den Postbussen wird durch ein Posthorn ersetzt. Außerdem will die Post das Streckennetzen für ihre Fernbusse ausbauen.

  • Verkehr

    Mi., 04.03.2015

    Postbus mit neuer Marke unterwegs: Ganz in gelb und mit Posthorn

    Bonn (dpa) - Nach dem Ausstieg des ADAC rollen von April an alle Postbusse unter eigener Marke über deutsche Straßen und ins europäische Ausland. Der ADAC Postbus werde zum Postbus, teilte die Deutsche Post am Mittwoch in Bonn mit. Alle Fahrzeuge würden umgestaltet und erhielten das Posthorn der Muttermarke. Der ADAC hatte ein Jahr nach dem Start im vergangenen November seinen Rückzug aus dem Gemeinschaftsunternehmen angekündigt.

  • Verkehr

    Mi., 04.03.2015

    Postbus mit neuer Marke bald auf mehr Strecken unterwegs

    Bonn (dpa) - Nach dem Ausstieg des ADAC rollen von April an alle Postbusse unter eigener Marke über deutsche Straßen und ins europäische Ausland. Der ADAC Postbus werde zum Postbus, teilte die Deutsche Post mit.

  • Verkehr

    Mi., 12.11.2014

    Bundesverkehrsministerium will von ADAC Auskunft über Fernbuskosten

    Berlin (dpa) - Nach dem Ausstieg des ADAC aus dem Fernbusgeschäft fordert das Bundesverkehrsministerium von dem Automobilclub Auskunft über die Kosten. Der ADAC müsse offenlegen, wie viel Mitgliedsgelder er bei seinem Ausflug in die Fernbusbranche verbrannt hat, sagte die Staatssekretärin im Bundesverkehrsministerium, Dorothee Bär, der «Bild»-Zeitung. Der ADAC hatte am Montag bekanntgegeben, dass er sich wieder aus dem umkämpften Markt für Fernbusse zurückzieht und seine Beteiligung am ADAC Postbus aufgibt. Die Deutsche Post will das Unternehmen künftig allein steuern und das Netz ausbauen.

  • Tourismus

    Mo., 10.11.2014

    Schnäppchen-Preise für Bustickets bald zu Ende?

    Die Deutsche Post ist überzeugt von der Zukunft der Fernbusse. Sie will nach dem Ausstieg des ADAC künftig den Post-Fernbus alleine steuern und das Netz ausbauen. Foto: Oliver Berg

    München (dpa) - Vor allem junge Leute haben die Fernbusse als günstige Alternative zur Bahn entdeckt. Die Zeit der supergünstigen Tickets könnte aber vorbei sein, wenn die Zahl der Anbieter weiter schrumpft. Mit dem ADAC verließ nun einer der Großen den Markt.

  • Verkehr

    Mo., 10.11.2014

    ADAC steigt aus dem Fernbus-Geschäft aus - Post fährt alleine weiter

    München (dpa) - Nur ein Jahr nach dem Start zieht sich der ADAC aus dem umkämpften Markt für Fernbusse zurück und beendet seine Beteiligung am ADAC Postbus. Die Deutsche Post AG werde die Anteile an dem Gemeinschaftsunternehmen übernehmen, teilte der ADAC mit. Nach dem Ausstieg des ADAC will die Deutsche Post das Unternehmen künftig allein steuern. Der Post-Fernbus entwickle sich in einem wachsenden Markt wie geplant und das Unternehmen sei von ihm überzeugt, sagte Post-Vorstand Jürgen Gerdes. Darum werde man das Netz im nächsten Jahr weiter ausbauen.

  • Nachrichtenüberblick

    Mo., 10.11.2014

    dpa-Nachrichtenüberblick Wirtschaft

    ADAC steigt aus dem Fernbus-Geschäft aus - Post fährt alleine weiter

  • Verkehr

    Mo., 10.11.2014

    ADAC steigt aus Fernbusmarkt aus

    München (dpa) - Nur ein Jahr nach dem Start zieht sich der ADAC aus dem umkämpften Markt für Fernbusse zurück und beendet seine Beteiligung am ADAC Postbus. Die Deutsche Post AG werde die Anteile an dem Gemeinschaftsunternehmen übernehmen, teilte der ADAC in München mit.

  • Verkehr

    Mo., 10.11.2014

    ADAC steigt aus Fernbusmarkt aus

    München (dpa) - Der ADAC zieht sich aus dem umkämpften Markt für Fernbusse zurück und beendet seine Beteiligung an dem ADAC Postbus. Die Deutsche Post AG werde die Anteile an dem Gemeinschaftsunternehmen übernehmen, teilte der ADAC in München mit. Über den Ausstieg des ADAC war seit Monaten spekuliert worden. Der Wettbewerb auf dem Fernbusmarkt hatte zuletzt auch andere Anbieter hart getroffen: Erst am Wochenende war bekanntgeworden, dass das Offenbacher Unternehmen DeinBus.de Insolvenz anmelden muste.